Simbionix Ltd.

Simbionix und Johnson & Johnson LLC geben Vertriebsvertrag für Russland und die GUS-Staaten bekannt

Cleveland, Ohio (ots/PRNewswire) - Simbionix, der weltweit führende Entwickler medizinischer Simulationssysteme, gab heute seinen Vertragsabschluss mit Johnson & Johnson LLC für den Vertrieb von Simbionix Simulatoren und verwandten Produkten bekannt. Als Tochtergesellschaft von Johnson & Johnson operiert Johnson & Johnson LLC in Russland, der Ukraine und den GUS-Staaten. Johnson & Johnson LLC wird die exklusiven Vertriebsrechte für die Simbionix-Produktreihe medizinischer Simulatoren in Krankenhäusern in Russland und den GUS-Staaten erhalten. "Wir freuen uns sehr darüber, mit Johnson & Johnson LLC zusammenzuarbeiten, um unsere modernen Simulatoren an die Krankenhäuser, Lehrbetriebe und interventionellen Kliniken der russischen Republik liefern zu können," so Gary Zamler, CEO von Simbionix. "Dieser Vertrag leitet eine neue Ära der simulations-basierten Ausbildung für Russlands medizinischen Bereich ein, und wir können uns schon jetzt die günstigen Auswirkungen vorstellen, die dieser auf die Länder, die durch diesen Vertrag beliefert werden, und natürlich auch auf Johnson & Johnson LLC und Simbionix haben wird." "Im letzten Jahr konnte Simbionix seine Vertriebswege und Einwirkungen auf dem internationalen Markt vergrössern," erklärt Doron Zilberman, Vice President von International Sales. "Wir betrachten Russland als einen der führenden Märkte in der neu entstehenden medizinischen Welt, und dieser Vertrag ist ein zusätzlicher Schritt auf dem Weg unseres andauernden Erfolgs auf dem internationalen Markt ..." Über Simbionix Simbionix ist weltweit einer der führenden Hersteller für medizinische Simulationstechnologie. Simbionix hat es sich zum Ziel gesetzt, hochmoderne, computergestützte, metrikbasierte chirurgische Simulationssysteme zur Verfügung zu stellen und den Massstab für minimal invasives chirurgisches Training und Performance zu setzen. Die Produkte von Simbionix bieten den medizinischen Experten eine praktische Übungsmöglichkeit in einer umfassenden Reihe von MIS-Verfahren, so z.B. GI-Endoskopie, Endourologie, perkutaner Zugang, verbesserte laparoskopische Verfahren und endovaskuläre Verfahren. Bitte besuchen Sie unsere Website: http://www.simbionix.com Kontakt: Inbal Mazor VP Marketing Simbionix mailto:inbal@simbionix.com Tel: +972-8-9211177 Durchwahl: 222 http://www.simbionix.com ots Originaltext: Simbionix Ltd. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Kontakt: Inbal Mazor, VP Marketing, Simbionix, mailto:inbal@simbionix.com, Tel: +972-8-9211177 Durchwahl: 222

Das könnte Sie auch interessieren: