United Internet AG

United Internet: Vorläufige Geschäftszahlen mit Bestmarken bei Umsatz, Ergebnis und Kundenverträgen. Ergebnis je Aktie legt um über 52 % zu.

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen

Montabaur (euro adhoc) - Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG

United Internet: Vorläufige Geschäftszahlen mit Bestmarken bei Umsatz, Ergebnis und Kundenverträgen. Ergebnis je Aktie legt um über 52 % zu.

Montabaur, 11. März 2008. Der Vorstand der United Internet  AG  gibt heute  die

@@start.t2@@vorläufigen,    ungeprüften    Konzern-Geschäftszahlen    nach    IFRS      für      das
Geschäftsjahr 2007 bekannt.  Die  Zahlen  zeigen  neue  Bestmarken  bei  Umsatz,
Ergebnis und Kundenverträgen.@@end@@

Der in der United Internet AG konsolidierte Umsatz konnte im Geschäftsjahr  2007 nach vorläufigen Zahlen um 26,7 Prozent auf 1.487,4 Mio. EUR  (Vorjahr:  1.174,1 Mio. EUR) zulegen. Das vorläufige Ergebnis vor Zinsen,  Steuern,  Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich um 39,6 Prozent von  221,2  Mio.  EUR   (Vorjahreswert) auf 308,8 Mio. EUR. Das vorläufige Ergebnis vor Steuern (EBT)  stieg  von  171,3 Mio. EUR im Vorjahr um 36,9 Prozent auf 234,5 Mio. EUR. Im  EBT  enthalten  sind verschiedene, in Summe positive Einmaleffekte  in  Höhe  von  2  Mio.  EUR.  Das Ergebnis je Aktie (EPS) verbesserte sich nach vorläufigen Berechnungen  um  52,4

@@start.t3@@Prozent von 42  Cent  auf  64  Cent  je  Aktie.  Inklusive  nicht  fortgeführter Geschäftsbereiche erhöhte sich das EPS auf 93 Cent.

|Jahresvergleich in Mio. EUR                |2006          |2007          |Wachstum    |
|Umsatz                                                 |1.174,1      |1.487,4      |26,7%         |
|EBITDA                                                 |221,2         |308,8         |39,6%         |
|EBT                                                      |171,3         |234,5         |36,9%         |
|EPS in EUR                                          |0,42          |0,64          |52,4%         |

|Quartalsvergleich in Mio. EUR            |Q4 2006      |Q4 2007      |Wachstum    |
|Umsatz                                                 |329,7         |414,3         |25,7%         |
|EBITDA                                                 |44,0          |73,3          |66,6%         |
|EBT                                                      |30,9          |52,5          |69,9%         |
|EPS in EUR                                          |0,09          |0,17          |88,9%         |@@end@@

Zum Jahresende hatte United Internet 7,23 Mio. kostenpflichtige   Kundenverträge, ein Plus von 920.000 im Vergleich zum  Vorjahr.   Aufgeteilt  nach  Produktlinien gliedern  sich  die  Vertragszahlen   in  1,21  Mio.  Kundenverträge  im  Bereich

@@start.t4@@Information  Management,  3,21  Mio.  im  Webhosting,    davon    1,55    Mio.    im internationalen Geschäft, und 2,81 Mio. im Bereich Internet Access,  davon  2,67 Mio. DSL-Verträge. Im Vergleich zum 31.  Dezember  2006  wuchs  die  Anzahl  der Telefonie-Kunden um 500.000 auf 1,76 Mio.  Monatlich  wurden  bis  zu  950  Mio. Telefonminuten terminiert (Vorjahr: 690 Mio.).

|Kundenverträge in Mio. |31.12.2006  |30.09.2007  |31.12.2007  |
|Information Management |1,09            |1,19            |1,21            |
|Webhosting*                  |2,78            |3,14            |3,21            |
|Davon Ausland*              |1,18            |1,50            |1,55            |
|Internet Access            |2,44            |2,68            |2,81            |
|Davon DSL                      |2,27            |2,54            |2,67            |
|Gesamt                          |6,31            |7,01            |7,23            |@@end@@

*  Nach  statistischer  Bereinigung  von  Domain-Rahmenverträgen  bei der  2006 erworbenen Fasthosts Ltd.

Die endgültigen, geprüften und testierten Geschäftszahlen für das   Geschäftsjahr 2007 werden im Rahmen der Bilanzpressekonferenz am 4. April  2008  in  Frankfurt vorgestellt.

Über United Internet Die United Internet AG ist mit über 7 Millionen Kundenverträgen  ein  führender Internet-Service-Provider (ISP). Im Segment "Produktgeschäft" richtet  sich  der Konzern  mit   Internet-Mehrwertdiensten  und  schnellen    Internet-Zugängen    an Privatanwender, Small Offices/Home Offices (SoHos)  sowie  kleine   und  mittlere Unternehmen (KMUs). Diese Zielgruppen werden über die Marken GMX,  WEB.DE,  1&1, InterNetX und Fasthosts adressiert. Neben dem "Produktgeschäft" ist der  Konzern über seine Marken AdLINK Media, affilinet und  Sedo  im  Geschäftsfeld  "Online- Marketing" aktiv.

@@start.t5@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: United Internet AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Marcus Schaps
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit United Internet AG
United Internet AG
Elgendorfer Straße 57
56410 Montabaur
Tel:02602/96-1076
Fax: 02602/96-1013
E-Mail: mschaps@united-internet.de
Internet: www.united-internet.de

Branche: Telekommunikationsdienstleister
ISIN:      DE0005089031
WKN:        508903
Index:    Midcap Market Index, TecDAX, CDAX, HDAX, Prime All Share,
              Technologie All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse Hannover / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: United Internet AG

Das könnte Sie auch interessieren: