United Internet AG

United Internet erneut mit Rekordzahlen Ergebnis pro Aktie legt um 36 % zu

-------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Unternehmen Montabaur (euro adhoc) - Montabaur, 8. November 2007. Die ersten 9 Monate 2007 sind für United Internet sehr erfolgreich verlaufen. Das Unternehmen konnte Umsatz und Ergebnis zu neuen Rekordmarken führen und seine Stellung als ertragsstarker Internet Service Provider weiter ausbauen. Das Ergebnis je Aktie (EPS) stieg um 36 %. Der in der United Internet AG konsolidierte Umsatz legte im Vergleich zum Vorjahr um 27,1 % auf 1.073,1 Mio. EUR zu (844,4 Mio. EUR vergleichbarer Vorjahreswert nach Entkonsolidierung der zwischenzeitlich verkauften twenty4help AG). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen (EBITDA) stieg um 32,9 % von 177,2 Mio. EUR (vergleichbarer Vorjahreswert) auf 235,5 Mio. EUR. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) des United Internet Konzerns legte um 29,6 % von 140,4 Mio. EUR (vergleichbarer Vorjahreswert) auf 182,0 Mio. EUR zu. In den Ergebniskennzahlen enthalten ist ein einmaliger, im Saldo positiver Ergebniseffekt aus dem Segment Online-Marketing im 2. Quartal 2007 in Höhe von 16,8 Mio. EUR im EBITDA bzw. von 7,4 Mio. EUR im EBT. Das Ergebnis pro Aktie (EPS) stieg um 117,1 % von 0,35 EUR (Vorjahr, splitbereinigt, inkl. 0,02 EUR aus eingestellten Geschäftsbereichen) auf 0,76 EUR, davon 0,28 EUR aus eingestellten Geschäftsbereichen und 0,03 EUR aus positiven Einmaleffekten. Das um diese Positionen bereinigte EPS stieg um 36,4 % von 0,33 EUR im Vorjahr auf 0,45 EUR in den ersten 9 Monaten 2007. "Wir sind mit dem Geschäftsverlauf sehr zufrieden", sagt Ralph Dommermuth, Vorstand der United Internet AG. "Unsere positive Unternehmensentwicklung setzt sich fort. Wir konnten Umsatz und Ergebnis zu neuen Rekordmarken führen und trotz hoher Investitionen in die Neukundengewinnung das beste Ergebnis unserer Firmengeschichte erzielen. Basis für das dynamische Wachstum in unserem Produktgeschäft ist unverändert der stabile Anstieg der bezahlten Abonnements. Zum 30. September 2007 hatten wir 7,07 Mio. Kundenverträge. Wir konnten damit in den letzten 12 Monaten in allen Produktlinien deutlich zulegen und netto 1,02 Mio. neue Verträge gewinnen". "Wachstumstreiber ist unter anderem das Webhosting-Auslandsgeschäft. Alleine hier konnte die Zahl der kostenpflichtigen Kundenverträge im Vergleich zum Vorjahresstichtag um 390.000 auf 1,55 Mio. gesteigert werden. Inklusive Deutschland hielten wir zum 30. September 2007 rund 3,20 Mio. Verträge. Im Bereich Information Management konnten wir im Vergleich zum Vorjahresstichtag um 120.000 Verträge auf 1,19 Mio. Verträge zulegen und bei DSL um 470.000 auf 2,54 Mio. Kundenverträge", fährt Dommermuth fort. Im DSL-Geschäft standen - neben der Neukundengewinnung - in den letzen Monaten die Einführung innovativer Produkte wie unserer Komplettpakete (ohne Telefonanschluss der Deutschen Telekom) sowie die Erhöhung der Kundenbindung und der Ausbau des Bestandskundengeschäfts im Vordergrund. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum erhöhte sich im DSL-Geschäft die Zahl unserer Telefonie- Kunden um 560.000 auf 1,60 Mio. Die monatlich terminierten Telefonminuten stiegen von 540 Mio. auf über 800 Mio. "Mit Einführung unserer Komplettpakete zum 1. Juli 2007 konnten wir im 3. Quartal 2007 120.000 DSL-Neukunden gewinnen. Unser Geschäft läuft sehr gut und es sieht so aus, dass wir unser Jahresziel von ca. 500.000 DSL-Neukunden erreichen können", erläutert Dommermuth. Insgesamt konnte United Internet im Produktgeschäft mit den Kernmarken 1&1, GMX und WEB.DE den Umsatz in den ersten 9 Monaten 2007 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 26,8 % von 721,8 Mio. EUR auf 915,5 Mio. EUR steigern. Das EBITDA stieg um 21,7 % von 167,9 Mio. EUR auf 204,4 Mio. EUR, das EBT verbesserte sich um 24,7 % von 130,9 Mio. EUR auf 163,2 Mio. EUR. Im Segment Online-Marketing profitierten die Marken AdLINK, affilinet und Sedo von der nachhaltig positiven Entwicklung des Online-Werbemarktes. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Umsatz in diesem Segment um 28,6 % von 122,1 Mio. EUR auf 157,0 Mio. EUR. Das EBITDA verbesserte sich um 132,7 % von 15,0 Mio. EUR auf 34,9 Mio. EUR, das EBT stieg um 61,6 % von 13,8 Mio. EUR auf 22,3 Mio. EUR. "Auch für das weitere Geschäftsjahr sind wir zuversichtlich: Wir erwarten, dass wir mit unseren DSL-Komplettpaketen weiter stark wachsen werden. Auch für unser Portalgeschäft, für unser internationales Webhosting-Angebot sowie für das Geschäftsfeld Online-Marketing sehen wir ein weiterhin dynamisches Wachstum. Der Roll-out neuer Produkte im In- und Ausland eröffnet uns zusätzliche Wachstumsimpulse", erläutert Dommermuth. "Insgesamt erwarten wir - ohne positive Einmaleffekte - aus fortgeführten Geschäftsbereichen 2007 ein Ergebniswachstum je Aktie von über 40 % gegenüber dem Vorjahr". Die United Internet AG ist mit 7,07 Millionen Kundenverträgen ein führender Internet-Service-Provider (ISP). Im Segment "Produktgeschäft" richtet sich der Konzern mit Internet-Mehrwertdiensten und schnellen Internet-Zugängen an Privatanwender, Small Offices/Home Offices (SoHos) sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMUs). Diese Zielgruppen werden über die Marken GMX, WEB.DE, 1&1, InterNetX und Fasthosts adressiert. Neben dem "Produktgeschäft" ist der Konzern auch im Geschäftsfeld "Online-Marketing" (über die Marken AdLINK, affilinet und Sedo) aktiv. Ende der Mitteilung euro adhoc 08.11.2007 20:40:35 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: United Internet AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Ansprechpartner: Marcus Schaps United Internet AG Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02602/96-1076 Telefax: 02602/96-1013 E-Mail: mschaps@united-internet.de Branche: Telekommunikationsdienstleister ISIN: DE0005089031 WKN: 508903 Index: TecDAX, Technologie All Share, HDAX, Midcap Market Index, Prime All Share, CDAX Börsen: Börse Frankfurt / Geregelter Markt/Prime Standard Börse Berlin / Freiverkehr Börse Hamburg / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Börse Hannover / Freiverkehr Börse München / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: