Bibel TV

"Pater Brown" - Bibel TV zeigt Krimikomödien mit Josef Meinrad
Würdigung des großen österreichischen Schauspielers anlässlich seines 100. Geburtstags

Hamburg (ots) - Als "Jahrhundertschauspieler" bezeichnet ihn Regisseur Claus Peymann: Josef Meinrad erfreute über sechs Jahrzehnte sein Publikum in zahllosen Film- und Theaterrollen bis zu seinem Tod 1996. Am 21. April jährte sich sein Geburtstag zum 100. Mal. Bibel TV würdigt den überaus populären österreichischen Darsteller, der ursprünglich Priester werden wollte, und nimmt die Krimikomödien-Reihe "Pater Brown" ins Programm.

Ab 7. Mai löst Josef Meinrad als Pater Brown jeden Dienstag zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr spannende und unterhaltsame Kriminalfälle. In Österreich produziert, basiert die Reihe auf den Kriminalgeschichten des englischen Autors Gilbert K. Chesterton. Pater Brown hat darin ein großes Herz für seine Gemeinde und verfügt gleichzeitig über ein gutes detektivisches Gespür. Der Geistliche ermittelt leidenschaftlich und mit Gottes Hilfe in mysteriösen Kriminalfällen - meist zum Missfallen seiner kirchlichen Vorgesetzten. Ebenfalls immer mit dabei ist der österreichische Schauspieler Guido Wieland in der Rolle des Inspektor Smith.

Mit der "Pater Brown"-Reihe betritt Bibel TV Neuland, denn eine Unterhaltungsserie, in der ein Pfarrer sich als Ermittler in Kriminalfällen betätigt und die durch ihre humorvollen Dialoge zum Schmunzeln anregt, hat es bei dem christlichen TV-Sender bislang nicht gegeben.

Bibel TV zeigt an jedem Dienstagabend zwei Folgen hintereinander. Den Auftakt bilden die Episoden "Die Spitze der Nadel" und "Der Unsichtbare". Darum geht's: In der ersten Folge verschwindet auf einer Baustelle ein Mann. Hat er Selbstmord begangen - oder war es Mord? Pater Brown nimmt die Ermittlung auf. Folge zwei handelt davon, dass die schöne Kellnerin Laura von einem geheimnisvollen Unsichtbaren bedroht zu werden scheint. Pater Brown schaltet sich ein, um die Sache aufzuklären.

Spannend auch, was Pater Brown in der darauffolgenden Woche erlebt: In "Die Form stimmt nicht" wird ein seltsamer Dolch zur Selbstmordwaffe, als Pater Brown gerade als Gast beim Tee im Nebenzimmer sitzt. Ein merkwürdiger Fall - war es vielleicht doch Mord? Und in "Wer war der Täter?" direkt im Anschluss kommen zwei wohlhabende potentielle Mäzene der Hochschule im Garten um...

Die Sendetermine 
Die Spitze der Nadel / Der Unsichtbare 
Dienstag, 7. Mai, 20.15 Uhr 
Donnerstag, 9. Mai, 24.00 Uhr 
Die Form stimmt nicht / Wer war der Täter? 
Dienstag, 14. Mai, 20:15 Uhr 
Donnerstag, 16. Mai, 24:00 Uhr 
Der himmlische Pfeil / Vamp von Potterspont 
Dienstag, 21. Mai, 20.15 Uhr 
Donnerstag, 23. Mai, 24.00 Uhr 
Das blaue Kreuz / Die Erbschaft des Robert Musgrave 
Dienstag, 28. Mai, 20.15 Uhr 
Donnerstag, 30. Mai, 24.00 Uhr 
Die Trinkerhölle / Das Duell 
Dienstag, 4. Juni, 20.15 Uhr 
Donnersatg, 6. Juni, 24.00 Uhr 
Das Attentat / Der rote Mond 
Dienstag, 11. Juni, 20.15 Uhr 
Donnerstag, 16. Juni, 24.00 Uhr 
Foto frei verwendbar im Zusammenhang mit der Berichterstattung zur 
Reihe: 
Josef Meinrad als Pater Brown: http://bit.ly/15E1jcG 

Bibel TV ist über den Satelliten Astra europaweit zu empfangen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sendet Bibel TV außerdem im digitalen Kabel und über IPTV, in Deutschland zusätzlich über DVB-T (digitales Antennenfernsehen). Im Internet ist Bibel TV als Livestream zu empfangen. Bibel TV bringt ein vielfältiges christliches Programm mit Filmen, Diskussionsrunden, Interviews, Reportagen, Kindersendungen und Musik. Die gemeinnützige GmbH hat 16 Gesellschafter, die katholische und evangelische Kirche in Deutschland sind zusammen mit 25,5% beteiligt.

Kontakt:

Erling Eichholz 
Bibel TV Stiftung gGmbH
Wandalenweg 26
20097 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 / 44 50 66-470
Fax: +49 (0) 40 / 44 50 66-18
Email: presse@bibeltv.de


Weitere Meldungen: Bibel TV

Das könnte Sie auch interessieren: