AdLINK Internet Media AG

EANS-News: AdLINK Group erwartungsgemäß im 1. Halbjahr

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen

Montabaur (euro adhoc) - AdLINK Group erwartungsgemäß im 1. Halbjahr

Montabaur, 11. August 2009. Die AdLINK Internet Media AG blickt auf ein schwieriges 1. Halbjahr 2009 zurück.

Der Konzern-Umsatz erreichte 102,1 Mio. EUR, gegenüber 113,8 Mio. EUR in dem von der Wirtschaftskrise noch weitgehend unbelasteten Vorjahreszeitraum. Vor dem Hintergrund der weltweit reduzierten Werbeausgaben und dem damit verbundenen Margendruck durch den harten Wettbewerb um die verbliebenen Budgets sanken im 1. Halbjahr 2009 auch die Ergebniskennzahlen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) reduzierte sich erwartungsgemäß um 47,0 % von 10,0 Mio. EUR auf 5,3 Mio. EUR, das Ergebnis vor Steuern (EBT) um 59,5 % von 7,9 Mio. EUR auf 3,2 Mio. EUR.

"Im 1. Halbjahr 2009 haben auch wir die Auswirkung der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise auf den Online-Werbemarkt deutlich zu spüren bekommen", sagt Andreas Janssen, Finanzvorstand der AdLINK Internet Media AG. "Gerade im Bereich des Display-Marketings war die Zurückhaltung der Kunden und der damit verbundene Druck auf Preise und Margen besonders spürbar, so dass hier die Umsätze - trotz stabiler Reichweiten-Kennzahlen - im Vergleich zum Vorjahr zurückgingen. Darüber hinaus setzte sich der negative Trend im Domain-Marketing weiter fort. Dem steht die anhaltend positive Entwicklung im Affiliate- Marketing gegenüber", erläutert Janssen. "In wirtschaftlich schwierigen Zeiten können erfolgsabhängige Werbeformen wie das Affiliate-Marketing auch in für den Werbemarkt schweren Zeiten ihr Geschäft ausbauen."

Die relevanten Marktkennzahlen in den drei Geschäftsfeldern der AdLINK Group entwickeln sich unterschiedlich:

Im Affiliate-Marketing (affilinet) konnte die Reichweite im Vergleich zum Vorjahr erneut gesteigert werden. Bei 1.692 angeschlossenen Anbietern von Partnerprogrammen - im Vorjahr waren es noch 1.470 - legten die angeschlossenen Websites von 448.000 auf 477.000 zu. Die monatlich generierten AdImpressions verbesserten sich von 6,9 Mrd. auf über 9,5 Mrd.

Im Zuge der von Sedo im 1. Halbjahr 2009 durchgeführten Qualitäts- und Effizienzkampagne sank die Anzahl der über Sedo handelbaren Domains von 13,8 Mio. zum Vorjahresstichtag auf 13,2 Mio. Davon sind rund 6,2 Mio. Domains (Vorjahr: 6,4 Mio.) für die Vermarktung verfügbar. Die Anzahl registrierter Mitglieder konnte gegenüber dem Vorjahresstichtag um 11,9 % von rund 800.000 auf rund 890.000 gesteigert werden.

Im Display-Marketing erhöhte sich die Zahl der monatlichen Unique User von 81,6 Mio. in 2008 auf 84,9 Mio. Die Zahl der durchschnittlich im Monat generierten AdImpression auf den von AdLINK Media vermarkteten Websites stieg von 10,2 Mrd. auf 10,6 Mrd.

Im Juli 2009 hat die AdLINK Group das Display-Marketing-Geschäft in die französische Hi-media Group eingebracht. "Damit gestalten wir die Marktkonsolidierung aktiv mit. Neben den Synergien ist für diese neu entstandene größere Einheit eine Verbesserung der Profitabilität durch Größengewinne bei Reichweite, Portfolio, Werbekunden und internationaler Präsenz zu erwarten", erklärt Marc Stilke, Vorstandssprecher der AdLINK Internet Media AG. "Zugleich partizipieren wir aufgrund eines Anteils von 10,7 % an dem mittelfristig erwarteten Wachstum im Display-Marketing. Die AdLINK Group konzentriert sich künftig ganz auf die performance-basierten Geschäftsbereiche Affiliate-Marketing und Domain-Marketing."

"Es ist davon auszugehen, dass auch das weitere Jahr für alle Online-Vermarkter schwierig werden wird. Dennoch wird das Online-Marketing weiter an Bedeutung gewinnen und seinen Anteil am Gesamtwerbemarkt steigern" sagt Marc Stilke. "Nach der Einbringung des Display-Marketing Geschäfts, AdLINK Media, in Hi- media und der künftigen Bilanzierung dieses Geschäftsbereichs als Ergebnis aus eingestellten Geschäftsbereichen (Discontinued Operations) haben wir die Prognosen für das Jahr 2009 angepasst und erwarten für die fortgeführten performance-basierten Geschäftsbereiche Umsatzerlöse von circa 141 Mio. EUR, ein EBITDA von circa 11,5 Mio. EUR und ein EBT von rund 6,5 Mio. EUR."

@@start.t2@@|Halbjahresvergleich in    |1. Halbjahr 2008|1. Halbjahr 2009 |Veränderung  |
|Mio. EUR                          |                         |                          |in %              |
|Umsatz                              |113,8                 |102,1                  |-10,3            |
|EBITDA                              |10,0                  |5,3                      |-47,0            |
|EBT                                  |7,9                    |3,2                      |-59,5            |
|Konzernergebnis                |5,0                    |1,4                      |-72,0            |

|Quartalsvergleich in Mio.|Q2 2008              |Q2 2009                |Veränderung  |
|EUR                                  |                         |                          |in %              |
|Umsatz                              |56,7                  |50,1                    |-11,6            |
|EBITDA                              |4,7                    |2,3                      |-51,1            |
|EBT                                  |3,9                    |1,3                      |-66,7            |
|Konzernergebnis                |2,4                    |0,6                      |-75,0            |@@end@@

Über AdLINK Internet Media AG (ISIN DE 0005490155)

AdLINK Internet Media AG ist ein führender europäischer Anbieter von Performance Marketinglösungen im Internet. Die beiden Angebote affilinet (www.affili.net) und Sedo (www.sedo.com) erreichen gemeinsam über 100 Mio. Unique User. Auf der Basis unserer hochentwickelten Werbetechnologie konvertieren wir Besucher auf über 5 Mio. Internetdomains und Webseiten zu Interessenten und Käufern.

Weitere Informationen unter www.adlinkgroup.net

Ansprechpartner: Marcus Schaps Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit AdLINK Internet Media AG Elgendorfer Str. 57 56410 Montabaur Telefon: +49 (0) 2602 - 96 1319 Telefax: +49 (0) 2602 - 96 1013 E-Mail: presse@adlinkgroup.net

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: AdLINK Internet Media AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Matthias Förster
Telefon: +49(0)2602-96-1671
E-Mail: mfoerster@adlinkgroup.net

Branche: Internet
ISIN:      DE0005490155
WKN:        549015
Index:    TecDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Hamburg / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: AdLINK Internet Media AG

Das könnte Sie auch interessieren: