Gerald Genta

Gerald Genta entwirft Unikat-Modell zu Gunsten der Theodora-Stiftung

Genf (ots/PRNewswire) - - Gerald Genta unterstützt die Theodora-Spitalclowns Gerald Genta ist seit zwei Jahren Partner der Theodora-Stiftung und trägt mit der Spende seiner Unikat-Uhr zur Wohltätigkeitsauktion von Christie's am 16. April bei. Das einzigartige Modell ist eine raffinierte und amüsante Armbanduhr, die mit den Farben der Stiftung spielt. (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080408/298631 ) Die Theodora-Stiftung wurde 1993 in der Schweiz von Andre und Jan Poulie ins Leben gerufen und ist nach ihrer Mutter, Theodora, benannt, die Andre während eines langen Krankenhausaufenthalts in seiner Kindheit aufheiterte. Die Spitalclowns haben es sich zum Ziel gesetzt, kranke Kinder zum Lachen zu bringen. Sie sind derzeit in über 40 Institutionen in der Schweiz tätig und das Konzept wurde auch in acht anderen Ländern übernommen. Insgesamt sind es mehr als 30 speziell geschulte, professionelle Künstler, die in 95 Krankenhäusern und Spezialeinrichtungen etwa 220.000 Mal im Jahr im Einsatz sind und ihre Clownauftritte an die Situation jedes einzelnen Kindes anpassen... Gerald Genta, eine "Haute Horlogerie"-Marke mit einem feinen Sinn für Humor, war selbstverständlich bereit, die Theodora-Stiftung zu unterstützen. Das zweite Jahr in Folge spendet der Uhrenhersteller eine Unikat-Uhr für die Aktion. Bei dieser Automatik-Damenuhr werden die Stunden und Minuten durch zentrale Zeiger und die Sekunden auf einer für die Marke typischen retrograden Anzeige auf 6-Uhr-Position angezeigt. Das besonders interessante Zifferblatt besteht aus einer farbenfrohen, komplexen Gestaltung auf einem weissen Lackuntergrund. Die dreizehn einzelnen Ringe erscheinen auf unterschiedlichen Ebenen und haben dank einer hoch entwickelten Technik individuelle Farben. Dieser zauberhafte Effekt wird weiter durch einen Ring von Diamanten verstärkt, der die Lünette des Gehäuses aus Weissgold verziert. Die von Christie's ausgerichtete "Magnificent Jewels Auction" (Prachtvolle Schmuckauktion) findet am 16. April in New York im Anschluss an verschiedene Ausstellungen in aller Welt statt. ots Originaltext: Gerald Genta Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Presseabteilung: Anne-Lise Weistroff, Tel.: +41-22-719-17-76, Mobil: +41-079-610-16-38, Fax: +41-22-719-17-91, anne-lise.weistroff@gerald-genta.ch

Das könnte Sie auch interessieren: