Hypoport AG

EANS-News: Hypoport AG
EUROPACE Marktplatz wächst um 36 Prozent

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen/Transaktionsvolumen

Berlin, (euro adhoc) - Mit einem Wachstum von 36 Prozent gegenüber dem Vorjahr
erreichte 2012 das Transaktionsvolumen des größten Marktplatzes für
Finanzierungsprodukte in Deutschland rund 29 Mrd. Euro. Das Plus von 7,7 Mrd.
Euro gegenüber 2011 ist das größte absolute Jahreswachstum seit dem Start von
Europace. Rund 15 Prozent des gesamten privaten Immobilienfinanzierungsvolumens
in Deutschland laufen mittlerweile über Europace.  

"Das starke Wachstum des Finanzmarktplatzes Europace liegt deutlich über der
Entwicklung des Gesamtmarktes. Dies zeigt, dass der Marktplatz mit seinen
Möglichkeiten das Zukunftsmodell in der Finanzierungsbranche ist", kommentiert
Thilo Wiegand, Vorsitzender des Vorstands der Europace AG, das
Transaktionsvolumen 2012.

Zum Wachstum haben alle drei Produktbereiche beigetragen. Die hohe Attraktivität
von Bausparprodukten führte zu einem Anstieg im entsprechenden
Transaktionsvolumen um 77 Prozent auf 5,11 Mrd. Euro (2011: 2,88 Mrd. Euro). Die
Privatkredite legten um 4 Prozent zu und trugen mit einem Transaktionsvolumen
von 1,14 Mrd. Euro zum Gesamtvolumen bei (2011: 1,1 Mrd. Euro). Der
Produktbereich Immobilienfinanzierungen verzeichnet im Jahresvergleich ein Plus
im Transaktionsvolumen von 31 Prozent. Mit 22,62 Mrd. Euro (2011: 17,21 Mrd.
Euro) machen die Immobilienfinanzierungen weiterhin den größten Teil des
gesamten Transaktionsvolumens aus. 

Die Plattformentwicklung im vierten Quartal
Im vierten Quartal 2012 erhöhte sich das Transaktionsvolumen um 13 Prozent auf
7,07 Mrd. Euro (Q4/2011: 6,26 Mrd. Euro). Das Transaktionsvolumen für
Immobilienfinanzierungen stieg in den letzten drei Monaten 2012 um 8 Prozent auf
5,48 Mrd. Euro (Q4/2011: 5,09 Mrd. Euro). Das Transaktionsvolumen für
Ratenkredite legte ebenfalls um 8 Prozent auf 0,28 Mrd. Euro zu (Q4/2011: 0,26
Mrd. Euro). Bausparprodukte trugen mit 1,31 Mrd. Euro zum Volumen bei, was einem
Plus von 44 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal entspricht
(Q4/2011: 0,91 Mrd. Euro). 

Über die Europace AG
Die Europace AG betreibt mit dem internetbasierten B2B-Finanzmarktplatz EUROPACE
die größte deutsche Transaktionsplattform für Immobilienfinanzierungen,
Bausparprodukte und Ratenkredite. Ein voll integriertes System vernetzt rund 200
Partner aus den Bereichen Banken, Versicherungen und Finanzvertrieben. Mehrere
tausend Nutzer wickeln monatlich über 20.000 Transaktionen mit einem
Geschäftsvolumen von bis zu 3 Mrd. Euro über EUROPACE ab. Die Europace AG mit
Sitz in Berlin ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Hypoport AG. Die
Hypoport AG beschäftigt über 500 Mitarbeiter und ist an der Deutschen Börse im
Prime Standard gelistet.


Rückfragehinweis:
Michaela Reimann
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (0) 30 42086 1936
E-Mail: michaela.reimann@hypoport.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Hypoport AG
             Klosterstraße 71
             D-10179 Berlin
Telefon:     +49(0)30 42086-0
FAX:         +49(0)30 42086-1999
Email:    ir@hypoport.de
WWW:      http://www.hypoport.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        DE0005493365
Indizes:     CDAX, Prime All Share
Börsen:      Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Hypoport AG

Das könnte Sie auch interessieren: