Hypoport AG

EANS-News: Hypoport AG verzeichnet deutliche Ausweitung der Marktanteile

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Quartalsbericht


Berlin, 7. November 2011 (euro adhoc) - Durch seine konsequente
Expansionsstrategie konnte der Hypoport-Konzern seinen Umsatz um deutliche 31
Prozent auf 58,8 Mio. Euro steigern. Zudem weist das Unternehmen ein
Ergebniswachstum im EBITDA von 13 Prozent aus.  

Ein Vergleich der ersten neun Monate des aktuellen Jahres mit dem vergangenen
macht deutlich: Hypoport verzeichnet über alle Erlös- und Ergebniszahlen des
Konzerns hinweg eine Steigerung im zweistelligen Prozentbereich. Der
Vorstandsvorsitzende Ronald Slabke kommentiert: "Die Menschen sehnen sich heute
mehr denn je nach Sicherheit, Transparenz und vor allem nach einer unabhängigen
und ganzheitlichen Beratung in der Finanzdienstleistung. Unsere
Geschäftsmodelle, unsere moderne Technologie und die Konzeptberatung unseres
hauseigenen Vertriebs treffen diese Kundenwünsche und erklären den Erfolg
unseres Unternehmens".

Der Konzernumsatz erhöhte sich um 31 Prozent auf 58,8 Mio. Euro (9M 2010: 44,9
Mio. Euro). Zu diesem Wachstum haben alle Geschäftsbereiche beigetragen. Die
erfolgreiche Ausweitung der Marktanteile führte zu einem Rohertragswachstum von
19 Prozent auf aktuell 32,2 Mio. Euro (9M 2010: 27,1 Mio. Euro). Daraus
resultiert ein Ergebnis vor Steuern, Abschreibungen und Zinsen (EBITDA) von 7,8
Mio. Euro, was einem Wachstum von 13 Prozent entspricht (9M 2010: 6,9 Mio.
Euro). 

Der Geschäftsbereich ‚Finanzdienstleister` profitierte von guten
wirtschaftlichen Bedingungen und der starken Präsenz der Marktplätze Europace,
Genopace und Finmas. Die durch die Investitionen der letzten Jahre noch weiter
vorangeschrittene Marktdurchdringung der Europace-Technologie unterstützte das
Umsatzplus ebenso wie die starke Nachfrage nach Immobilien. Der Geschäftsbereich
‚Privatkunden` verstärkte seine regionale Präsenz erneut sowohl im Filial- als
auch im Maklergeschäft. Über seine Wurzeln in der Immobilienfinanzierung hinaus
positioniert sich das Privatkundensegment durch ein starkes Wachstum im Geschäft
mit Versicherungsprodukten. Der Geschäftsbereich ‚Immobilienfirmenkunden` konnte
im dritten Quartal die im Vorquartal angekündigten großvolumigen Geschäfte
erfolgreich abschließen. Durch die Gewinnung neuer Finanzierungspartner aus der
Versicherungsbranche konnten die Position als Marktführer erneut gestärkt und
die Konditionen für Kunden verbessert werden. Der kleinste Geschäftsbereich
‚Institutionelle Kunden` konnte seine Marktführerposition ebenfalls erfolgreich
halten und trug entsprechend positiv zum Umsatzwachstum bei. Für das Gesamtjahr
erwartet Slabke weiterhin ein deutlich zweistelliges Umsatzwachstum und ein
Ergebnis auf Vorjahresniveau. 

Über die Hypoport AG
Hypoport ist mit dem unabhängigen Vertrieb von Finanzprodukten und seinem
B2B-Finanzmarktplatz in zwei sich gegenseitig verstärkenden Segmenten
erfolgreich. Hypoport bietet stets den einfachsten Zugang zu den besten
Finanzdienstleistungen. Mit dem internetbasierten Finanzmarktplatz EUROPACE
entwickelt und betreibt Hypoport die größte deutsche Plattform für
Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite. Ein voll
integriertes System vernetzt mehr als 160 Partner aus den Bereichen Banken,
Versicherungen und Finanzvertriebe. Mehrere tausend Nutzer wickeln monatlich
rund zehntausend Finanzierungen mit einem Finanzierungsvolumen von bis zu 2 Mrd.
Euro über EUROPACE ab.

Das Hypoport Tochterunternehmen Dr. Klein & Co. AG ist internetbasierter und
unabhängiger Finanzvertrieb. Die Dr. Klein Spezialisten beraten Privatkunden
ganzheitlich in den Bereichen Immobilienfinanzierung, Versicherung und
Geldanlage. Schon seit 1954 ist die Dr. Klein & Co. AG wichtiger
Finanzdienstleistungspartner der Wohnungswirtschaft, der Kommunen und von
gewerblichen Immobilieninvestoren. Die Hypoport AG hat den Sitz in Berlin,
beschäftigt über 450 Mitarbeiter und ist an der Deutschen Börse im Prime
Standard gelistet.


Rückfragehinweis:
Michaela Reimann
Group Communications Manager
Telefon: +49 (0) 30 42086 1936
E-Mail: michaela.reimann@hypoport.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Hypoport AG
             Klosterstraße 71
             D-10179 Berlin
Telefon:     +49(0)30 42086-0
FAX:         +49(0)30 42086-1999
Email:    ir@hypoport.de
WWW:      http://www.hypoport.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        DE0005493365
Indizes:     CDAX, Prime All Share
Börsen:      Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Hypoport AG

Das könnte Sie auch interessieren: