Hypoport AG

EANS-Adhoc: Geschäftszahlen 2010: Hypoport AG knackt Analysten-Erwartungen

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Unternehmen

01.03.2011

Berlin, 1. März 2011: Für das Geschäftsjahr 2010 wird die Hypoport AG voraussichtlich sowohl in der Umsatz- als auch in der Ertragsentwicklung das beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte vorweisen können. Damit entspricht der Finanzdienstleister nicht nur den eigenen Erwartungen, sondern übertrifft auch die anspruchsvolle Messlatte der Analysten.

Für das Geschäftsjahr 2010 wird der Berliner Finanzdienstleister voraussichtlich ein Umsatzwachstum von gut 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr ausweisen (Umsatz 2009: 50,5 Mio. Euro). Hervorzu¬heben ist insbesondere die positive Ertragsentwicklung. Im Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) erreicht der Konzern voraussichtlich erstmals einen zweistelligen Millionenbetrag. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) wird deutlich zulegen und über 6 Mio. Euro liegen. "Nach aktuellem Stand werden diese Umsatz- und Ertragszahlen zum besten Geschäftsjahr in der Unternehmensgeschichte der Hypoport AG führen", sagt Ronald Slabke, Vorstandssprecher der Hypoport AG. Nach der schon positiven Geschäftsentwicklung des zweiten und dritten Quartals, habe ein außerordentlich gutes Jahresendquartal zu den Rekordzahlen geführt, so Slabke.

Die vorläufigen Zahlen der Hypoport AG werden am 7. März 2011 veröffentlicht.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Kontakt:

Ines Cumbrowski
Manager Group Legal
Telefon: +49(0)30 42086-1005
E-Mail: ines.cumbrowski@hypoport.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN: DE0005493365
WKN: 549336
Index: CDAX, Prime All Share
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard



Das könnte Sie auch interessieren: