Aquin Components GmbH

Aquin Components wird zu Princeton Financial Systems
Namensänderung unterstreicht globale Strategie und schnelle Integration

    Frankfurt (ots) - Nach der Übernahme durch das US-Unternehmen Princeton Financial Systems LLC Anfang Oktober diesen Jahres ändert sich nun auch der Name der Aquin Components GmbH. Mit sofortiger Wirkung firmiert das Frankfurter Unternehmen unter Princeton Financial Systems GmbH. Auch die internationalen Niederlassungen der ehemaligen Aquin Components GmbH in London, Paris und Zürich werden umbenannt. Die neuen Bezeichnungen lauten hier Princeton Financial Systems Ltd. (in Großbritannien), Princeton Financial Systems France SAS (in Frankreich) und Princeton Financial Systems Schweiz GmbH (in der Schweiz).

    Durch die Akquisition ist Princeton Financial Systems in der Lage, seinen Kunden ein stark erweitertes Produkt- und Service-Portfolio in noch mehr Ländern anzubieten. Ein weltweiter 24/7-Kundensupport ist hier das Ziel. Alle bisherigen Aquin-Standorte bleiben erhalten. Für die Kunden ergibt sich eine größtmögliche Kontinuität, da weiterhin die vertrauten Ansprechpartner im Consulting und Service zur Verfügung stehen. Auch die Geschäftsführung der Princeton Financial Systems GmbH bleibt mit Götz Bernhardi und Roman Harbich bestehen.

    "Durch die Namensänderung schaffen wir eine starke, globale Marke", resümiert Götz Bernhardi. "Außerdem unterstreicht sie das Bestreben von Princeton Financial, ein integriertes Unternehmen zu schaffen. Davon profitieren auch unsere Kunden, denen wir jetzt ein erweitertes Portfolio von Best-of-Breed Lösungen für das Investment Management bieten können. Die Fondsbuchhaltung PAM ergänzt die Compliance-, Data Management-, Reporting- und NAV-Reconciliation-Lösungen der bisherigen Aquin hervorragend."

    Diese Pressemeldung ist online abrufbar unter http://pfs.aquin.de/news und http://www.pfs.com/AboutUs/Pages/PFSPress.aspx

    Weitere Informationen finden Sie unter www.pfs.com und www.pfs.aquin.com.

    Über Princeton Financial Systems

    Princeton Financial Systems (PFS) ist ein führender Lösungsanbieter für Fondsbuchhaltung, Investment Compliance, Datenmanagement, Reporting und NAV-Reconciliation für globale institutionelle Investoren. Die Lösungen von Princeton Financial werden weltweit von mehr als 430 führenden Investmentgesellschaften, Depotbanken, Versicherungsunternehmen, Anlagefonds und Pensionsfonds, Hedge-Fonds, Stiftungen, Banken und Konzernen eingesetzt, die zusammen Anlagen im Wert von über fünf Billionen US-Dollar in mehr als 40 Ländern verwalten. Ein Fondsvolumen von über drei Billionen US-Dollar weltweit wird mit der preisgekrönten Investment Compliance Lösung MIG21 überwacht.

    Der Hauptsitz von Princeton Financial Systems LLC liegt in Princeton, New Jersey. Niederlassungen in den USA, Kanada, Australien, Singapur, China sowie in Großbritannien, Luxemburg, Frankreich, Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden bilden ein weltumspannendes Netzwerk. Weitere Informationen finden Sie unter www.pfs.com und www.pfs.aquin.com.

    Princeton Financial Systems GmbH     Mainzer Landstraße 199     D-60326 Frankfurt am Main

    Geschäftsführer: Götz Bernhardi, Roman Harbich     Registeramt: Amtsgericht Frankfurt a.M.     HRB Nr. 47 757


ots Originaltext: Aquin Components GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Princeton Financial Systems
Annette Lindinger
Phone +49 (0)69 219 366 600
www.pfs.com and http://www.pfs.aquin.com/



Weitere Meldungen: Aquin Components GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: