Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Deutsche Glaubenskriege - Kommentar von Dietmar Seher

Essen (ots) - 60 Sekunden verspätet setzte der Kanzlerinnen-Jet auf der neuen Landebahn in Frankfurt auf - keine erwähnenswerte Verzögerung, mussten doch Flughafen, Lufthansa und die Region 14 Jahre auf diesen Moment warten. So ist Deutschland. Großprojekte brauchen eine Unmenge Zeit bis zur Realisierung. Über die Glaubenskriege, die da geführt werden, kippen ganze Regierungen (Stuttgart 21), kommen Koalitionen erst gar nicht zustande (Berliner Autobahnring). Und wenn endlich alles perfekt scheint, verhagelt ein gerichtliches Nachtflugverbot - wie in Frankfurt - die wirtschaftliche Nutzung und führt zu absurden Verkehrsverlagerungen: Jetzt reißt Luftlärm den Ballungsraum Köln aus dem Schlaf. Nein. Diese Hampelei im Umgang mit wichtiger Infrastruktur können wir uns nicht leisten. Wir brauchen ein neues Planungsrecht, das auch Alternativen vorsieht, dann aber viel schnellere Entscheidungen ermöglicht und nachträgliche Klagen ausschließt. Und mehr Ehrlichkeit der Politik. Wenn Hessens Landesregierung lauthals ein Nachtflugverbot verspricht und die Zusage am Ende kassiert, hat sie Ärger verdient.

Kontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de



Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: