Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Bundespräsident spricht beim Festakt zum Krupp-Jubiläum

Essen (ots) - Zum 200-jährigen Bestehen der Firma Krupp ist ein Festakt am 20. November in der Essener Villa Hügel geplant. Wie die Zeitungen der Essener WAZ-Gruppe (Donnerstagausgabe) berichten, stehen rund 200 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Wissenschaft auf der Gästeliste der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung. Als Hauptredner wird Bundespräsident Christian Wulff erwartet.

Der 20. November 1811 ist das offizielle Gründungsdatum der Firma Krupp. Mit dem Festakt will der Stiftungsvorsitzende Berthold Beitz an die Anfänge des Unternehmens erinnern und die aktuelle Bedeutung des Traditionskonzerns würdigen. Zu den Rednern während des Festakts gehören neben Bundespräsident Wulff auch NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Essens Oberbürgermeister Reinhard Paß, Thyssen-Krupp-Aufsichtsratschef Gerhard Cromme und Konzernbetriebsratschef Thomas Schlenz.

Als Ehrengast wird auch der Pianist und Dirigent Daniel Barenboim erwartet, der aus persönlicher Verbundenheit zu Beitz Werke von Franz Schubert spielen wird.

Kontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de



Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: