Villeroy & Boch

Sicherheit im Bad

    Mettlach (ots) -

    Villeroy & Boch: Sicherheitsaktion zu Gefahren bei heftigen      
    Sturzunfällen in bestimmten Badewannen des holländischen
    Tochterunternehmens Ucosan.

    Sicherheit als ein wichtiger Teil des hohen Produkt-Anspruchs veranlasst Villeroy & Boch, vorsorglich über eine Sicherheitsaktion des Tochterunternehmens Ucosan bv, Roden (Niederlande), zu informieren:

    Bei früheren Versionen einzelner Badewannen-Modelle der Marken Villeroy & Boch und Ucosan aus dem Werkstoff Quaryl(R) kann es durch einen heftigen Sturzunfall unter ungünstigen Bedingungen zu Materialbrüchen kommen. Auslöser sind sehr hohe, punktuelle Druckbelastungen, die z. B. beim Sturz in einer leeren Badewanne durch Knie oder Ellbogen entstehen können. In sehr seltenen Fällen kam es dabei auch zu Schnittverletzungen, die medizinisch behandelt werden mussten.

    Das Risiko ist auf extreme Unfälle beschränkt. Das normale Baden ist selbstverständlich gefahrlos möglich.

    "Auch wenn das Bruchrisiko sehr gering ist, möchten wir dennoch vorsorglich unsere Kunden informieren", betont Andreas Dröfke, Country Manager Schweiz Vertrieb & Marketing der Villeroy & Boch AG: "Alle wichtigen Informationen zur Sicherheitsaktion erfahren unsere Konsumenten und Marktpartner in Anzeigen, Presse-Informationen und im Internet."

    Für die laufende Produktion von Quaryl-Badewannen besteht das oben genannte Risiko nicht. Allerdings gilt auch hier wie für jede andere Badewanne der Hinweis, dass die üblichen Sorgfaltsmaßnahmen gegen ein Ausrutschen in der Badewanne getroffen werden sollten.

    Unter der kostenlosen Rufnummer  0 800 56 16 73 (deutschsprachige Schweiz) oder 0 800 56 17 66 (französischsprachige Schweiz) ist der Kunden-Service erreichbar, der umfassend über die Unfallrisiken und Abhilfemaßnahmen berät. Dort und im Internet unter www.quaryl.com gibt es eine vollständige Liste der betroffenen Badewannen-Versionen.


ots Originaltext: Villeroy & Boch AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Bei Rückfragen:
fischerAppelt Kommunikation München GmbH
Infanteriestraße 11a
D-80797 München
Tel.: +49.89.55 06 18-80
Fax:  +49.89.74 74 66-66
E-Mail: presseservice@fischerAppelt.de



Weitere Meldungen: Villeroy & Boch

Das könnte Sie auch interessieren: