Rio Tinto Alcan

Rio Tinto Alcan weiht im französischen Gardanne Anlage für Spezialtonerden ein

    Paris (ots/PRNewswire) - Rio Tinto Alcan weihte heute in seiner Raffinerie im französischen Gardanne eine Anlage für Spezialtonerden ein, die einen Mahlbetrieb, eine Verpackungseinheit und 12 Speichersilos umfasst. An der Einweihungsveranstaltung nahmen örtliche Regierungsvertreter, Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, die Presse und Mitarbeiter teil. "Diese Investition wird dazu beitragen, die Produktion in Gardanne für den schnell wachsenden globalen Markt der Spezialtonerden anzuheben", sagte Frederic Weishaar, Geschäftsführer Specialty Aluminas Europe der Geschäftseinheit Bauxit und Tonerde. "Dank der neuen Anlagen kann Rio Tinto Alcan die zunehmende Nachfrage für eine Vielzahl von Anwendungen, z.B. für Flüssigkristall-Displays für Fernsehbildschirme, befriedigen und neue Märkte in Asien und in den Vereinigten Staaten erobern. Diese Anlagen stellen nur einen Teil der 20 Mio. Euro dar, die in den letzten zwei Jahren in den Standort Gardanne investiert wurden", fuhr Weishaar fort.

    "Rio Tinto Alcan verpflichtet sich, mithilfe wirksamer Managementpraktiken schädliche Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren", sagte Weishaar. "Ganz im Sinne dieses Engagements hat Gardanne in diesem Jahr auch 5 Mio. Euro in ein neues Verfahren investiert, bei dem Bauxitrückstände (die bei der Tonerderaffinerie anfallen) gefiltert, entwässert und in Bauxaline (C) verwandelt werden, einem Produkt mit zahlreichen kommerziellen Anwendungsbereichen, z.B. für Damm und Unterbau im Strassenbau."

    Gardanne beschäftigt insgesamt 500 Mitarbeiter und verfügt über eine Produktionskapazität von 700.000 t Tonerde pro Jahr. Damit ist die Anlage der grösste Produzent Europas und der zweitgrösste weltweit. Spezialtonerden stellen 80 % des Verkaufsumsatzes von Gardanne dar, 20 % entfallen auf Tonerde für Aluminiumschmelzwerke.

    Informationen zu Rio Tinto

    Rio Tinto ist ein in Grossbritannien ansässiger, führender internationaler Bergbaukonzern, der aus dem in London an der Börse notiertem Unternehmen Rio Tinto plc und dem an der australischen Börse notierten Unternehmen Rio Tinto Limited besteht. Rio Tintos Geschäft ist das Auffinden, der Abbau und die Verarbeitung von Bodenschätzen. Zu den Hauptprodukten zählen Aluminium, Kupfer, Diamanten, Energieträger (Kohle und Uran), Gold, industrielle Mineralien (Borax, Titandioxid, Salz, Talk) und Eisenerz. Das Unternehmen ist in der ganzen Welt tätig, Schwerpunkte liegen jedoch in Australien und Nordamerika, wobei sich auch bedeutende Geschäftsbereiche in Südamerika, Asien, Europa und im südlichen Afrika befinden.

    http://www.riotinto.com

    Hochaufgelöste Fotos stehen unter http://www.newscast.co.uk zur Verfügung.

ots Originaltext: Rio Tinto Alcan
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitergehende Informationen: Rio Tinto Alcan Pressestelle, Paris:
Chrystele Ivins, Tel.: +33-1-56-28-24-18, E-Mail:
chrystele.ivins@alcan.com, Rio Tinto Alcan Pressestelle, Montreal:
Bryan Tucker, Tel.: +1-514-848-8151, E-Mail:
media.relations@alcan.com, questions@riotinto.com



Weitere Meldungen: Rio Tinto Alcan

Das könnte Sie auch interessieren: