TransInvest Holding AG

Einladung: Tagung des Internationalen Koordinationsrates für Transsibirientransporte (CCTT) am 1./2. November in St. Gallen

Präsident der "Russische Bahn AG" Vladimir Yakunin kommt in die Schweiz

    St. Gallen (ots) - Die GETO (Gemeinschaft Europäischer Transsibirienspediteure und -operateure), Basel, ist in Zusammenarbeit mit der TransInvest Gruppe, St. Gallen, Gastgeber für die 16. Tagung des Internationalen Koordinationsrates für Transsibirientransporte CCTT.  Der CCTT ist die weltweit grösste Interessengemeinschaft der an den euroasiatischen Land- und kombinierten Land-Seeverkehren beteiligten Unternehmen, Organisationen und Institutionen. Zur 16. Tagung des CCTT werden rund 250 Teilnehmer aus 25 Ländern erwartet.

    Dem CCTT gehören rund 140 ständige und assoziierte Mitglieder aus 25 Ländern an. Dazu gehört die Russische Bahn AG, weitere Eisenbahnen Asiens und Europas, Assoziationen der Operateure Europas, Japans und Koreas, Hafen- und Schifffahrtsgesellschaften, Zollbehörden, staatliche Institutionen und weitere Organisationen. Sitz des Sekretariats dieses internationalen Gremiums ist Moskau. Ziel des Rates ist, durch eine konstruktive internationale Zusammenarbeit die euroasiatischen Verkehre zu fördern und insbesondere zusätzliches Gutaufkommen für die Transsibirische Eisenbahnmagistrale zu gewinnen.

    Der CCTT wurde Anfang der 90er Jahre auf Initiative des damaligen russischen Eisenbahnministers und des Chairman des Verwaltungsrates der Schweizer TransInvest Gruppe Werner Albert mit dem Ziel gegründet, den Transsibirienverkehr zwischen Europa und Fernost weiter zu forcieren und vor allem die Kooperationsdefizite der Bahnen, entstanden durch die Auflösung der UdSSR, auszugleichen. Werner Albert ist von Anfang an Stv. Vorsitzender des CCTT, der heute vom Präsidenten der Russische Bahn AG Vladimir Yakunin geleitet wird. Zudem vertritt Albert als Präsident der Gemeinschaft der Europäischen Transsibirienspediteure und -operateure GETO mit Sitz in Basel die Interessen westeuropäischer Verlader an der Entwicklung von Bahntransporten über die euroasiatische Landbrücke.

    Noch sind nicht alle bei seiner Gründung gesteckten Ziele des internationalen Koordinationsrates erreicht. Er hat sich jedoch über die Jahre hinweg als ein wirkungsvolles Gremium bei der Koordination der Interessen der am Transsibirienverkehr beteiligten Partner erwiesen.

    Angesichts der dynamischen Entwicklung von Wirtschaft und Aussenhandel Chinas und des stark gewachsenen Volumens seiner Wirtschaftsbeziehungen mit europäischen Ländern hat die Aufmerksamkeit für die euro-asiatischen Landverkehre als Ergänzung zum Seeweg in jüngster Zeit deutlich zugenommen. "Wir werden daher hier in St. Gallen nicht nur eine hochrangig besetzte sondern auch sehr konstruktive Veranstaltung des CCTT mit vielen neuen Impulsen für diese Verkehre haben", sagt Werner Albert voraus. Schwerpunkte der 16. Tagung des CCTT werden Fragen der Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der euroasiatischen Land- und kombinierten Land-Seeverkehre und der Stärkung der Verbindung zu den Verladern sein.  

    www.transsibcouncil.com

Die Pressekonferenz findet statt: 2. November 2007  um 12.00 Uhr OLMA Messegelände, Halle  9.1.2 / 9.2, Splügenstr. 12, 9008 St. Gallen.

ots Originaltext: TransInvest Holding AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Deborah Mueller, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
TransInvest Holding AG, St. Gallen / Schweiz,
Tel.:    +41/71/227'15'63
Fax:      +41/71/227'15'50
E-mail: Deborah.Mueller@mumnet.com


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Antworttalon ots.Einladungs-Service

Teilnahme an Pressekonferenz des Internationaler Koordinationsrates
für Transsibirientransporte (CCTT)

Datum der Pressekonferenz:
Freitag, 2.11.2007, Uhrzeit: 12 Uhr

Ort: OLMA Messehalle 9.1.2 / 9.2.
        Splügenstr. 12
        9008 St. Gallen


         (      ) Ich nehme gerne teil

         (      ) Ich nehme nicht teil.

         (      ) Ich nehme nicht teil, bin aber an weiteren Informationen
                    interessiert. Bitte senden Sie diese unten stehende    
                    Adresse.

Name / Vorname:  ..................................................

Medium:                ..................................................

Strasse:              ..................................................

PLZ / Ort:          ..................................................

Telefon:              ..................................................

Fax:                    ..................................................

E-Mail:                ..................................................


    Um Akkreditierung per Fax-Antwort oder Email bis 30.10.2007 an
untenstehende Adresse:

Fax Nummer:         +41/71/227'15'50
Email Adresse:    Deborah.Mueller@mumnet.com

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Das könnte Sie auch interessieren: