ThermenResort Warmbad-Villach Holding GmbH

Glück für KÄRNTEN THERME Baustelle - BILD

    Villach (ots) - Keine Spur von Winterschlaf für Österreichs modernste Erlebniswelt! 120 Mann sorgen selbst in den Weihnachtswochen dafür, dass der Neubau der KÄRNTEN THERME voll im Zeitplan bleibt und Österreichs modernste Erlebniswelt im Sommer 2012 in Warmbad-Villach eröffnet werden kann.

    Kurz vor Jahreswechsel besuchten die Eigentümervertreter der KÄRNTEN THERME die engagierten Mitarbeiter auf der Baustelle, um für den großen Einsatz bei Wind und Wetter zu danken. Selbst schwierigste Witterungsverhältnisse mit Eis und Schnee konnten die Mannschaft nicht aus der Fassung und dem Zeitplan bringen. "Das 40 Millionen Euro Projekt blüht und gedeiht und wächst jetzt auch schon optisch aus sich heraus", freut sich Mag. Reinhard Zechner als Geschäftsführer der Kärnten Tourismus Holding beim Blick über die Großbaustelle.

    Glücksbringer für ein weiteres unfallfreies Jahr

    Nicht nur Dank auszusprechen, auch Glück und Gesundheit für das nächste Jahr zu wünschen, war Anlass des Besuchs: "Die Bauausführenden achten mit höchsten Sicherheitsstandards darauf, unfallfrei durch das Projekt zu kommen. Wir dürfen bisher auf ein unfallfreies Jahr zurückblicken und hoffen, dass es auch im kommenden Jahr und bis zum Abschluss der Arbeiten so bleibt", betont Villachs Bürgermeister Helmut Manzenreiter bei der Übergabe der symbolischen Glücksbringer.

    Detail am Rande: die Frage des Rauchfangkehrers, warum das Glücksschwein eigentlich nicht durch eine rosarote, sondern durch eine schwarze Fliegerbrille blickt, konnte einstimmig beantwortet werden: "Bitte anschnallen, wir heben in Kürze ab!".

    Rohbau Therme in der Endphase, Fundament für Karawankenhof betoniert

    Die Begehung der Baustelle zeigte auch, dass der winterdichte Rohbau sieben Monate nach der Grundsteinlegung kurz vor der Fertigstellung steht und somit den Innenbereichsarbeiten inklusive der Installation der gesamten Haustechnik nichts mehr im Weg steht. Wer sich zur Zeit vor Ort ein Bild vom "Wurdln" auf der Baustelle macht, kann auch die Fortschritte beim zweiten Großprojekt erkennen, das zeitgleich im ThermenResort realisiert wird: der Baustart für den Karawankenhof ist erfolgt, das gesamte Fundament, dass sich über eine Gesamtgrundfläche von 1.500 m2 erstreckt, ist bereits betoniert und fertiggestellt. Die Eröffnung des Karawankenhofs ist für Anfang 2012 geplant und auch hier liegt man gut im Zeitplan. "Mit zwei so großen Baustellen direkt vor der Tür ist mein Arbeitsalltag alles andere als langweilig. Das sehen unsere Gäste des Warmbaderhofs genauso - höre ich doch laufend nette Worte, wie interessant eine solche Großbaustelle ist", so Mag. Susanna Mayerhofer, Geschäftsführende Gesellschafterin ThermenResort Warmbad-Villach.

    Weitere Bilder unter: http://pressefotos.at/m.php?g=1&dir=201012&u=71&a=event&e=20101223_w

    Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

    Anhänge abrufbar unter: http://tourismuspresse.at/p.php?schluessel=TPT_20101229_TPT0002

    Rückfragehinweis:     ThermenResort Warmbad-Villach     Mag. Vera Lange     Marketing KÄRNTEN THERME & Karawankenhof     T: +43/(0)4242-3001-1177     M: +43/(0)6991-3001-060     E-Mail: vera.lange@warmbad.at

    Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/5952/aom

    *** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

    TPT0002      2010-12-29/10:00



Weitere Meldungen: ThermenResort Warmbad-Villach Holding GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: