juicy pool

Erste VIENNA DESIGN WEEKs gehen mit überzeugender Bilanz und mehr als 10.000 BesucherInnen zu Ende

    Wien (ots) - Nach zweieinhalb Wochen Produktdesign-Events in Wien gingen gestern die ersten VIENNA DESIGN WEEKs zu Ende. Die VeranstalterInnen von der Neigungs¬gruppe Design zählten in Summe mehr als 10.000 BesucherInnen. Nach dem Ende der diesjährigen Designwochen beginnen Tulga Beyerle, Thomas Geisler und Lilli Hollein mit der Planung und Vorbereitung für die Neuauflage im kommenden Herbst.

    Die in diesem Jahr erstmalig stattfindenden VIENNA DESIGN WEEKs waren darauf ausgerichtet, Design sichtbar zu machen und den Blick dafür auch im Alltag zu schärfen. In den vergangenen zweieinhalb Wochen bewiesen die MacherInnen von der Neigungsgruppe Design, dass gutes Produktdesign sehr wohl einen Platz im traditionsreichen Österreich hat. Die Veranstaltungen, in deren Zentrum die zehn Stationen der Passionswege und die Konferenz DESIGN 07 - Die Mitte an der Angewandten standen, wurden von Publikum und AkteurInnen gleichermaßen positiv aufgenommen. Die Präsentation des Gastlandes Schweiz im Rahmen der Ausstellung "belle vue - Junges Schweizer Design" erwiest sich als gute Idee, um das Festival über Österreichs Grenzen hinaus attraktiv zu machen. Sie kann noch bis 11. November im Freiraum/quartier21 besichtigt werden.

    Auch die aktiven Förderer betonten den Erfolg der Initiative. Insbesondere departure wirtschaft, kunst und kultur gmbh sowie Wirtschaftskammer Wien sprachen von einer Chance für die österreichische Kreativwirtschaft.

    Vizebürgermeisterin Renate  Brauner äußerte sich erfreut: "Die VIENNA DESIGN WEEKs haben Wien die letzen Wochen sichtbar bereichert und Design sowie den Diskurs darüber ins Zentrum der Stadt geholt. Viele Wiener Unternehmen haben den Kontakt mit jungen Kreativen gefunden und das wirtschaftliche Potential von Design unterstrichen. departure als zentrale Anlaufstelle für die Wiener Creative Industries hat dieses Projekt aktiv unterstützt und nicht zuletzt durch Aktivitäten wie dem Sommer Design Büro und der Publikation ,Look/Book 2007’ maßgeblich zum Gelingen beigetragen. Ich wünsche der Neigungsgruppe Design weiterhin viel Erfolg und freue mich auf den nächsten Herbst - hoffentlich wieder im Zeichen von ,Design’."

    Die Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien, Brigitte Jank, wagte ebenfalls einen Ausblick auf die Fortsetzung des Festivals im kommenden Jahr: "Dank der ersten VIENNA DESIGN WEEKs konnte Wien als das präsentiert werden, was es ist: ein Hot Spot, an dem junge Kreative und erfolgreiche Traditionsunternehmen voneinander profitieren. Die Wirtschaftskammer Wien übernimmt dabei die Rolle eines Botschafters, denn mit unseren Initiativen wie der Plattform CREATIVESPACE.at fördern wir die Kooperation zwischen kreativer Szene und etablierten Unternehmen. Dass diese Zusammenarbeit eindrucksvolle Ergebnisse hervorbringen kann, haben zahlreiche Unternehmen bewiesen, die sich aktiv an den VIENNA DESIGN WEEKs beteiligt haben. In der Überzeugung, dass Kreativität ein wesentlicher Innovationstreiber für die gesamte Wiener Wirtschaft ist, werden wir auch im kommenden Jahr das Designfestival als wichtigster Partner der Wirtschaft unterstützen - um das kreative Potenzial und dadurch den gesamten Wirtschaftsstandort nachhaltig zu stärken."

    Für die Neuauflage im Herbst 2008 gibt es bereits Anfragen von DesignerInnen, Institutionen, Plattformen und Unternehmen, die sich am breit gefächerten Angebot der VIENNA DESIGN WEEKs beteiligen möchten.

    Downloads Bilder / Pressetexte / aktuelle Bilder der Eröffnungen: www.juicypool.com/viennadesignweek/aktuell.html www.juicypool.com/viennadesignweek

    Weiterführende Links und Informationen www.viennadesignweek.at / www.juicypool.com/viennadesignweek

    Die VIENNA DESIGN WEEKs werden unterstützt von:

Sponsoren:        Bombay Sapphire, Naber Kaffee
Partner:          H.O.M.E., forum mozartplatz, Wien Tourismus,
                        Präsenz Schweiz, Stadt Wien, Wien Kultur
Medienpartner: Der Standard, Pool Magazin, Fleisch, The Gap,
                        PadFinder, brand eins, Infoscreen und APA

    Rückfragehinweis:

    Pressekontakt VIENNA DESIGN WEEKs:     juicy pool - communication & cultural management     Franziska Gerner, Sprengersteig 21, A -1160 Wien     Tel.: +43 1 481 54 54 50, Fax: +43 1 481 54 54 11     Mob.: +43 681 1053 7076,     E-Mail: franziska.gerner@juicypool.com, www.juicypool.com


ots Originaltext: juicy pool
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Das könnte Sie auch interessieren: