Tele München Fernseh GmbH & Co. Produktionsgesellschaft

Gesamtleistung der von Herbert Kloiber geführten TMG/CinemaxX-Gruppe übertrifft erneut EUR 500 Mio.

München (ots) - Im 42. Jahr der Unternehmensgeschichte der Tele München Gruppe (TMG) konnten im vergangenen Geschäftsjahr erneut hervorragende Werte bei Umsatz und Ertrag erzielt werden: Im Berichtsjahr 2011 betrug die Konzernleistung der TMG wiederum mehr als EUR 300 Mio.

Mit einem Operating EBITDA von mehr als EUR 64 Mio. erzielte man dabei das drittbeste Ergebnis der Unternehmensgeschichte.

Bei der Präsentation der Geschäftszahlen werden für das Geschäftsjahr 2011 erneut die Ergebnisse der CinemaxX AG (MXC.FSE) mit den herkömmlichen Bilanzzahlen der TMG pro forma zusammengefasst. Derzeit hält Dr. Herbert Kloiber knapp über 75% an der CinemaxX AG. Im Jahr 2011 konnten mit einer Gesamtleistung von ca. EUR 223 Mio., einem Operating EBITDA nach IFRS von EUR 41 Mio. und einem Gewinn vor Steuern von EUR 24 Mio. Rekordergebnisse im Kinosektor erzielt werden.

Somit beläuft sich die Gesamtleistung der zusammengefassten TMG/CinemaxX auf EUR 520 Mio. bei einem Operating EBITDA von 106 Mio., was einer Marge von über 20% entspricht.

Besonders erfreulich entwickelte sich dabei der Broadcasting-Bereich der TMG mit den Sendern TELE 5, ATV und RTL II, die sowohl in Deutschland als auch in Österreich die Marktanteile und Werbeeinnahmen deutlich steigern konnten. Mit ATV II wurde der TMG-Senderfamilie in Österreich im vierten Quartal 2011 ein weiteres Mitglied hinzugefügt.

Der Concorde Filmverleih kann unter anderem mit den Toptiteln ALMANYA - WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND, TWILIGHT: BREAKING DAWN - BIS(S) ZUM ENDE DER NACHT (Teil 1) und MIDNIGHT IN PARIS auf ein weiteres erfolgreiches Jahr in seiner mehr als 30-jährigen Firmengeschichte zurückblicken. Mit über 8,6 Millionen Besuchern und einer deutschen Box Office von knapp EUR 60 Mio. setzte sich Concorde nun schon im zweiten Jahr an den 1. Platz unter den deutschen Independent- Verleihern.

Im Rahmen einer Kapitalerhöhung hat sich die TMG zur Stärkung der Produktionsaktivitäten im August 2011 an der börsennotierten Odeon Film AG (ODE.FSE) beteiligt und hält nunmehr ca. 42% der Gesellschaft.

Das börsennotierte Dienstleistungsunternehmen CineMedia Film AG (CIW.FSE), das bereits in den vergangenen Berichtsjahren in den Zahlen der Tele München Gruppe konsolidiert wurde, durchlief im Jahr 2011 den geplanten Restrukturierungsprozess aufgrund der weiteren Digitalisierung im Kinobereich und musste erstmals nach vielen Jahren restrukturierungsbedingt einen Verlust ausweisen.

Clasart Classic feierte mit der Übertragung der sechsten Met-Saison große Erfolge und konnte über 200.000 Zuschauer im deutschsprachigen Raum zu diesen Ereignissen ins Kino locken, was einer erneuten Steigerung von 25% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Auch die Ballett-Übertragungen aus dem Bolschoi waren in der zweiten Saison erfolgreich. 2011 begann darüber hinaus eine mehrjährige Kooperation mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung seines Chefdirigenten Mariss Jansons mit der Aufzeichnung von Beethovens Klavierkonzert Nr. 3 mit Mitsuko Uchida als Solistin, Richard Strauss' "Ein Heldenleben" und Mahlers Symphonie Nr. 2.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.tmg.de

Kontakt:

TMG Pressekontakte:
Henriette Gutmann
Tel.: +49 (0)89 290 93 - 132
henriette.gutmann@tmg.de

Sandra Czuday
Tel.: +49 (0)89 290 93 - 265
sandra.czuday@tmg.de



Das könnte Sie auch interessieren: