Tele München Fernseh GmbH & Co. Produktionsgesellschaft

Jonas Kaufmanns "Siegmund"-Debut in DIE WALKÜRE am 14.05. live im Kino
Auftakt Saison 2011/2012 mit Anna Netrebko in ANNA BOLENA

München / New York (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Das New Yorker Publikum war von Kaufmanns Debut als Siegmund in der WALKÜRE verzaubert. Mehr noch: Laut New York Times hat es sich in ihn verliebt. Die deutsche Presse war ebenfalls voll des Lobes. Die SZ berichtete von einem "Jonas Kaufmann, der als strahlender, leidenschaftlich liebender und todgeweihter Siegmund, begeisterte". Die Welt titelte: "Jonas Kaufmann überstrahlt in New York die anderen Stars", "...dieser Siegmund ist eine Erfüllung", befand Manuel Brug. Und die Abendzeitung jubelte: "Deutscher Heldentenor siegt an der Met". Doch nicht er allein trug zu dem phänomenalen Erfolg der letzten Met-Premiere bei. Die FAZ war der Meinung, dass nach der "beeindruckend göttlichen" Leistung von Bass-Bariton Bryn Terfel, die Oper eigentlich Wotan heißen müsse. Alle anderen Mitwirkenden, allen voran James Levine am Dirigentenpult, wurden nicht minder gepriesen. Neben der beeindruckenden Sängerriege spielte "The Machine", die gigantomanische, aus 24 riesigen und drehbaren Planken bestehende, vom kanadischen Regisseur Robert Lepage entwickelte, Bühnenmaschinerie eine viel bestaunte und beklatschte Nebenrolle.

Dies alles können die Besucher in über 100 deutschen und österreichischen Kinos am 14. Mai 2011 anlässlich einer der beliebten Live-Übertragungen aus der Metropolitan Opera selbst in Augenschein nehmen. Es wird die letzte Übertragung der laufenden Saison sein, in der eine Rekordzahl von über 160.000 deutsche und österreichische Opernfans die acht großartigen Vorstellungen der Met live im Kino erlebt haben.

Mit Donizettis ANNA BOLENA starten das New Yorker Opernhaus und Clasart Classic die Live-Übertragungen der nächsten Saison, die ebenfalls ein durchschlagender Erfolg zu werden verspricht. Sowohl in dieser Oper, als auch in Massenets MANON, verkörpert Publikumsmagnet Anna Netrebko die Titelrolle. Ihr zur Seite stehen Mezzostar Elina Garanca (in Anna Bolena) und der Ausnahmetenor Piotr Beczala (in Manon).

Mit DON GIOVANNI wird erstmals eine Mozart-Oper übertragen, brillant besetzt mit dem kraftvollen Bariton Mariusz Kwiecien in der Rolle des zeitlosen Anti-Helden.

Die Ring-Tetralogie wird mit SIEGFRIED und der GÖTTERDÄMMERUNG in dem aufwendigsten und teuersten je an der Met realisierten Bühnenbild fortgeführt. Die Ring-Opern werden dirigiert von James Levine, und bringen ein Wiedersehen mit dem stimmgewaltigen Bryn Terfel.

Nicht nur aus deutscher Sicht nicht besser zu besetzen ist Gounods FAUST: Jonas Kaufmann und René Pape sind die Garanten für eine musikalische Sternstunde der Extraklasse.

An THE ENCHANTED ISLAND dürften sich nicht nur Domingo-Fans erfreuen. Dieses Opern-Pasticcio, eine besonders im 18ten Jahrhundert beliebte Kunstform, dient der Met als Vorlage für ein Barockfestival allererster Güte, unterstützt von der Mezzosopranistin Joyce DiDonato und Countertenor David Daniels.

Beendet wird die Saison mit einem Klassiker der Opernliteratur: LA TRAVIATA in der Kultinszenierung von Willy Decker mit der zauberhaften Natalie Dessay als "vom Wege Abgekommene".

Herbert Kloiber, Geschäftsführer der Clasart Classic und Mitglied im Vorstand der Metropolitan Opera: "Wir konnten die Anzahl der teilnehmenden Kinos erneut erhöhen. Über 130 Filmtheater im gesamten Bundesgebiet und in Österreich schließen sich den Übertragungen der Saison 2011/2012 an. Die Nachfrage ist gigantisch, was natürlich auch daran liegt, dass die Metropolitan Opera stets hochkarätig besetzte und optisch wunderschön umgesetzte Produktionen für die Übertragungen bereit hält."

Selbstverständlich sind alle Opern in HD-Qualität und mit 5.0 Dolby Surround Sound zu sehen und zu hören sowie mit deutschen Untertiteln versehen. Die Liste der teilnehmenden Kinos findet sich unter www.metimkino.de .

Kontakt:


Katja Raths, Head of Classical Music Department TMG
Tel.: +49 (0) 89 290 93-0, Email: raths@tmg.de

Bernhard Kunz, Marketing & Kommunikation TMG
Tel: +49 (0) 89 290 93-0, Email: bkunz@tmg.de



Weitere Meldungen: Tele München Fernseh GmbH & Co. Produktionsgesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: