Qiagen N.V.

QIAGENs GeneReader NGS System kehrt auf den US-Markt zurück

Charlotte, North Carolina (USA), und Hilden, Deutschland (ots) - Neue, verbesserte Chemie für die erste Sample-to-Insight-Lösung für Next-Generation-Sequencing ab Dezember 2016 für erste Kunden verfügbar

QIAGEN N.V. (NASDAQ: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute die Validierung einer neuen und verbesserten Chemie für sein GeneReader NGS System, die weltweit erste komplette Sample-to-Insight-Lösung, die die Vorteile des Next-Generation-Sequencings (NGS) für alle Testlabore zugänglich macht, bekannt.

QIAGEN veröffentlichte neue Leistungsdaten, die unter Verwendung der neuen Sequenzierchemie und QIAGENs GeneRead QIAact Actionable Insights Tumor Panel gewonnen wurden und eine hervorragende Leistung belegen. Die mit der neuen Chemie des GeneReader NGS Systems generierten Daten zeigten 100%ige Übereinstimmung der Ergebnisse im Vergleich zu anderen Testverfahren. Dafür herangezogen wurden der von der FDA zugelassene therascreen KRAS RGQ PCR Test von QIAGEN, der CE-gekennzeichnete therascreen RAS Extension Pyro Test des Unternehmens, sowie ein Next-Generation-Sequencing (NGS) Workflow auf Basis eines Wettbewerbssystems. In dieser Studie wurden 42 Formalin-fixierte, in Paraffin eingebettete (FFPE) Tumorproben mit zuvor bestätigtem RAS-Mutationsstatus verwendet.

Die neue Sequenzierchemie basiert auf neuen, unternehmenseigenen Rezepturen. Sie ist Teil einer umfassenden und tief greifenden Entwicklungspipeline mit Upgrades, Erweiterungen und Verbesserungen des GeneReader Workflows.

QIAGEN nimmt die Vermarktung des GeneReader NGS Systems mit der neuen Chemie in den USA Anfang 2017 wieder auf und wird die Sample-to-Insight-Lösung für die Sequenzierung zusammen mit anderen Technologien an Stand 1119 auf der Jahreskonferenz der AMP (Association of Molecular Pathology) vom 10. bis 12. November 2016 in Charlotte, North Carolina (USA), präsentieren. Die neue Chemie wird ausgewählten Kunden in den USA bereits in einer ersten Phase ab 1. Dezember 2016 zugänglich gemacht. Daran schließt sich ab dem ersten Quartal 2017 eine breite Markteinführung zunächst in den USA und im zweiten Quartal 2017 dann in anderen Teilen der Welt an.

"Wir freuen uns, US-Kunden das GeneReader NGS System mit der neuen Chemie wieder anbieten zu können. Kunden in den USA werden schon bald vollen Zugriff auf unsere benutzerfreundliche Komplettlösung für zuverlässiges Sample-to-Insight-Sequencing haben", erklärte Peer M. Schatz, Chief Executive Officer von QIAGEN N.V. "Wir vertrauen weiterhin auf die Patente auf unsere ursprüngliche GeneReader Chemie und sind besonders stolz, heute eine vollkommen neue und andere Chemie mit verbesserter Sequenzierperformance präsentieren zu können. QIAGENs schnelle Reaktion auf die vorläufige Einschränkung des Zugangs von Kunden zu unserer überlegenen Sample-to-Insight-Lösung, ist ein Beleg für die Tiefe unseres Technologie- und Patentportfolios. Es unterstreicht zudem die Fähigkeiten, den Einsatz und die Hingabe unserer Teams, allen Kunden die Möglichkeiten des Sample-to-Insight-Sequencings zur Verfügung zu stellen."

Der Relaunch des GeneReader NGS Systems für US-Kunden wurde dadurch ermöglicht, dass QIAGEN verschiedene Upgrade-Programme der Sequenzierchemie beschleunigt hat, die unter anderem den Austausch jener chemischen Gruppe umfassen, die Gegenstand eines von einem Wettbewerber angestrengten und derzeit anhängigen Patentstreitverfahrens ist.

Das Ende 2015 für die Grundlagenforschung und translationale Forschung eingeführte GeneReader NGS System ist der erste echte Sample-to-Insight-Komplett-Workflow, der auf der NGS-Technologie basiert. Im Juni 2016 gab QIAGEN die Erweiterung der Einsatzmöglichkeiten von GeneReader um die Nutzung mit nicht-invasiven Flüssigbiopsien bekannt, als zusätzliche Option neben der Verwendung mit FFPE-Tumorgewebeproben. Die Schritte zur Proben- und Bibliotheksvorbereitung für das GeneReader NGS System können mithilfe von QIAcube oder QIAsymphony SP als Front-End automatisiert werden.

QIAGEN wird bei seiner Investoren- und Analystenkonferenz am 15. November 2016 in New York City weitere Informationen über das GeneReader NGS System mitteilen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.qiagen.com.

Kontakt:

Public Relations:
Dr. Thomas Theuringer
Senior Director Public Relations
+49 2103 29 11826

Email: pr@qiagen.com
www.twitter.com/qiagen
https://www.facebook.com/QIAGEN
pr.qiagen.com

Investor Relations:
John Gilardi
Vice President Corporate Communications and Investor Relations
+49 2103 29 11711

Email: ir@qiagen.com
ir.qiagen.com


Weitere Meldungen: Qiagen N.V.

Das könnte Sie auch interessieren: