Qiagen N.V.

QIAGEN bringt QIAscout für Einzelzell-Isolierung auf den Markt

Hilden, Deutschland, und Germantown, Maryland (USA) (ots) - Kompaktes, vielseitiges und kostengünstiges Instrument mit einzigartigem Front-End in Workflows für molekulare Analyse///

QIAGEN N.V. (NASDAQ: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute die Markteinführung von QIAscout bekannt, einem neuartigen Instrument für die Isolierung lebensfähiger Einzelzellen aus Proben, das eine kosteneffiziente, präzise Einzelzell-Analyse für Next-Generation-Sequencing (NGS), Polymerase-Kettenreaktion (PCR) und andere Downstream-Anwendungen gewährleistet. Das QIAscout Instrument mit der handlichen Größe eines mobilen Endgeräts ergänzt QIAGENs Sample-to-Insight-Portfolio an Lösungen für Einzelzell-Analysen in Forschungsbereichen wie der Onkologie, Immunologie, Neurobiologie und Stammzellbiologie.

"Wir setzen die Erweiterung von QIAGENs Sample-to-Insight-Lösungen fort, um Forscher bei der Entschlüsselung von Funktionen und Prozessen in gesunden wie kranken Zellen zu unterstützen. Die Einzelzell-Analyse findet immer häufiger Anwendung, da Forscher dank NGS biologische Prozesse in höchster Auflösung beobachten können, einschließlich der Heterogenität und der in den Proben im Zeitverlauf auftretenden Veränderungen", erklärte Brad Crutchfield, Senior Vice President des Geschäftsbereichs Life Sciences von QIAGEN. "QIAscout ist eine einzigartige Ergänzung unseres Portfolios an Probentechnologien und bietet eine einfache, schnelle und kosteneffiziente Methode zur Isolierung von Einzelzellen aus beliebigen Proben. Andere Lösungen sind hochgradig komplex, teuer und nur für große Labore zugänglich. Zudem können sie zellulären Stress verursachen, woraus sich neue Variablen im Experiment ergeben. QIAscout hingegen basiert auf einer neuen Methode zur Einzelzell-Isolierung und ermöglicht allen Wissenschaftlern, einzelne Zellen mit visueller Kontrolle über ein gewöhnliches Mikroskop innerhalb weniger Minuten präzise auszuwählen. Die Zellen bleiben in ihrer natürlichen Umgebung intakt und für nachfolgende Downstream-Anwendungen, einschließlich NGS, PCR oder Stammzellen-/Stammlinienforschung, funktionsfähig.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier

http://ots.de/uHOY7

Konfokale Mikroskopie / ZEISS Microscopy / Dr. Lajos Kemény / Universität Szeged

Kontakt:

Public Relations:
Dr. Thomas Theuringer
Senior Director Public Relations
+49 2103 29 11826

Email: pr@qiagen.com
www.twitter.com/qiagen
https://www.facebook.com/QIAGEN
pr.qiagen.com

Investor Relations:
John Gilardi
Vice President Corporate Communications and Investor Relations
+49 2103 29 11711

Email: ir@qiagen.com
ir.qiagen.com


Weitere Meldungen: Qiagen N.V.

Das könnte Sie auch interessieren: