Qiagen N.V.

Hitachi High-Technologies und QIAGEN schließen langfristige strategische Kollaboration im Bereich molekularer Testverfahren ab

Tokyo, Japan Und Hilden, Deutschland (ots/PRNewswire) - Hitachi High-Technologies Corporation und QIAGEN N.V. haben eine langfristige strategische Zusammenarbeit vereinbart. Sie umfasst Initiativen, die bedeutende Fortschritte im Bereich molekularer Testverfahren ermöglichen sollen.

Laut der Vereinbarung werden beide Unternehmen jeweils ihre besonderen Stärken in die Kooperation einbringen: Hitachi High-Technologies gilt als führender Anbieter auf dem Gebiet der Entwicklung und Produktion von Industrieinstrumenten, besonders für die Bereiche Lebenswissenschaften und In-Vitro-Diagnostik. QIAGEN bringt seine führende Position bei molekularen "Sample to Insight"-Lösungen für Anwendungen in den Lebenswissenschaften und in der molekularen Diagnostik ein.

Erste Projekte im Rahmen der Zusammenarbeit zielen auf die Entwicklung neuer Automationssysteme ab, die auf PCR- (Polymerase-Kettenreaktion) und NGS (Next Generation Sequencing)-Technologien basieren werden. Beide Parteien haben sich darauf verständigt, dass die Zusammenarbeit in der Zukunft um die gemeinsame Kommerzialisierung von Produkten in einzelnen geographischen Märkten erweitert werden kann. Über weitere Einzelheiten der Vereinbarung wurde Vertraulichkeit vereinbart.

"QIAGEN und Hitachi High-Technologies haben ähnliche Unternehmenskulturen hinsichtlich der Fokussierung auf Kundenbedürfnisse und des Bekenntnisses zur industrieweiten Technologie- und Qualitätsführerschaft", sagte Yasukuni Koga, Leiter der Medical Systems Sales and Marketing Division von Hitachi High-Technologies. "Wir glauben, dass diese Werte von grundlegender Bedeutung sind, damit die Zusammenarbeit in dem sich rasch wandelnden, hochkompetitiven Markt für In-Vitro-Diagnostik und Lebenswissenschaften eine wichtige Rolle spielen kann. Auch würden Kunden beider Unternehmen die Erweiterung der Zusammenarbeit um eine gemeinsame Kommerzialisierung, die Kundendienst und Vertrieb in ausgewählten Regionen einschliesst, zu schätzen wissen."

"Diese neue strategische Partnerschaft mit Hitachi High-Technologies schafft eine leistungsfähige Plattform, um neue molekulare Testverfahren zu ermöglichen. Hitachi High-Technologies ist ein anerkannter Führer im Bereich industrieller Automatisierung, der eine beindruckende Erfolgsbilanz im Bereich Innovation sowie eine starke Präsenz im asiatisch-pazifischen Raum vorweisen kann", sagte Thierry Bernard, Senior Vice President, Leiter der Molecular Diagnostics Business Area und Mitglied des Executive Committees von QIAGEN.

"Die Zusammenführung von QIAGENs Know-how speziell im Bereich NGS als auch bei anderen molekularen Technologien mit der Expertise von Hitachi High-Technologies im Bereich Instrumentation wird es uns ermöglichen, innovative Automationslösungen an Kunden in aller Welt und über das gesamte Kontinuum von der Grundlagenforschung bis in die routinemässige Diagnostik anzubieten."

Über Hitachi High-Technologies Corporation

Hitachi High-Technologies Corporation mit Hauptquartier in Tokio, Japan, unterhält Geschäftstätigkeiten in einer Reihe von Märkten, einschliesslich Elektronische Gerätesysteme, Feintechnologiesysteme, Forschungs- und Medizinsysteme, Industrie- und IT-Systems, sowie hochentwickelte Industrieprodukte. Der konsolidierte Umsatz des Unternehmens für das Geschäftsjahr 2014 betrug über Yen637 Milliarden (rund US$ 5,3 Milliarden). Weitere Informationen finden sich auf http://www.hitachi-hightech.com/global/.

Über QIAGEN

QIAGEN N.V., eine niederländische Holdinggesellschaft, ist der weltweit führende Anbieter von Komplettlösungen zur Gewinnung wertvoller molekularer Erkenntnisse aus biologischen Proben. Die Probentechnologien von QIAGEN ermöglichen die Aufreinigung und Verarbeitung von DNS, RNS und Proteinen aus Blut, Gewebe und anderen Stoffen. Testtechnologien machen diese Biomoleküle sichtbar und bereit zur Analyse. Bioinformatik-Lösungen und Wissensdatenbanken helfen bei der Interpretation von Daten zur Gewinnung relevanter und praktisch nutzbarer Erkenntnisse. Automationslösungen integrieren diese zu nahtlosen und kosteneffizienten molekularen Test-Workflows. QIAGEN stellt diese Workflows weltweit mehr als 500.000 Kunden aus den Bereichen Molekulare Diagnostik (Gesundheitsfürsorge), Angewandte Testverfahren (Forensik, Veterinärdiagnostik und Lebensmittelsicherheit), Pharma (pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen) sowie Forschung (Life Sciences) zur Verfügung. Zum 31. März 2015 beschäftigte QIAGEN weltweit rund 4.300 Mitarbeiter an über 35 Standorten. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com.

Einige der Angaben in dieser Pressemitteilung können im Sinne von Paragraph 27A des U.S. Securities Act (US-Aktiengesetz) von 1933 in ergänzter Fassung und Paragraph 21E des U.S. Securities Exchange Act (US-Aktienhandelsgesetz) von 1934 in ergänzter Fassung als zukunftsgerichtete Aussagen ("forward-looking statements") gelten. Soweit in dieser Meldung zukunftsgerichtete Aussagen über QIAGENs Produkte, Märkte, Strategie und operative Ergebnisse gemacht werden, einschliesslich aber nicht begrenzt auf die zu erwartenden operativen Ergebnisse, neue Produktentwicklungen, neue Produkteinführungen, regulatorische Einreichungen und Finanzplanungen, geschieht dies auf der Basis derzeitiger Erwartungen und Annahmen, die mit gewissen Unsicherheiten und Risiken verbunden sind. Dazu zählen unter anderem: Risiken im Zusammenhang mit Wachstumsmanagement und internationalen Geschäftsaktivitäten (einschliesslich Auswirkungen von Währungsschwankungen und der Abhängigkeit von regulatorischen sowie Logistikprozessen), Schwankungen der Betriebsergebnisse und ihre Verteilung auf unsere Geschäftsfelder, die Entwicklung der Märkte für unsere Produkte (einschliesslich angewandter Testverfahren, personalisierter Medizin, klinischer Forschung, Proteomik, Frauenheilkunde/ HPV-Testung und molekularer Diagnostik), Veränderung unserer Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und strategischen Partnern, das Wettbewerbsumfeld, schneller oder unerwarteter technologischer Wandel, Schwankungen in der Nachfrage nach QIAGEN-Produkten (einschliesslich allgemeiner wirtschaftlicher Entwicklungen, Höhe und Verfügbarkeit der Budgets unserer Kunden und sonstiger Faktoren), Möglichkeit die regulatorische Zulassung für unsere Produkte zu erhalten, Schwierigkeiten bei der Anpassung von QIAGENs Produkten an integrierte Lösungen und die Herstellung solcher Produkte, die Fähigkeit des Unternehmens neue Produktideen zu entwickeln, umzusetzen und sich von den Produkten der Wettbewerber abzuheben sowie vor dem Wettbewerb zu schützen, Marktakzeptanz neuer Produkte, den Abschluss von Akquisitionen und die Integration akquirierter Geschäfte und Technologien. Weitere Informationen finden Sie in Berichten, die QIAGEN bei der U.S. Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) eingereicht hat.

Hitachi High-Technologies Corporation Contacts:

Reiko Takeuchi, Aiko Matsumoto
CSR & Corporate Communications Dept., CSR Div.
TEL: +81-3-3504-7760

QIAGEN Contacts:

Public Relations:
Dr. Thomas Theuringer
Director Public Relations
+49-2103-29-11826
+1-240-686-7425

Email: pr@qiagen.com
http://www.twitter.com/qiagen
https://www.facebook.com/QIAGEN
pr.qiagen.com [http://www.qiagen.com/About-Us/Press-and-Media]

Investor Relations:
John Gilardi
Vice President Corporate Communications and Investor Relations
+49-2103-29-11711
+1-240-686-2222

Email: ir@qiagen.com
ir.qiagen.com [http://www.qiagen.com/About-Us/Investors]
 



Weitere Meldungen: Qiagen N.V.

Das könnte Sie auch interessieren: