Qiagen N.V.

QIAGEN bringt in den USA neue Kits für die forensische DNA-Analyse auf den Markt

Hilden, Deutschland Und Germantown, Maryland (ots/PRNewswire) - Investigator(R) Produktlinie mit DNA-Tests verbessert den Analyseprozess und

senkt Laborkosten

QIAGEN N.V. hat heute in den USA neue STR-Testkits der Produktlinie Investigator(R) für die forensische Analyse von DNA-Spuren in den Markt eingeführt. Die neuen Kits zur Erstellung genetischer Fingerabdrücke bieten eine integrierte Lösung für die gleichzeitige Analyse mehrerer wichtiger genomischer Marker (Short Tandem Repeats, STRs) im Rahmen eines DNA-Abgleichs. Sie umfassen zugleich den Investigator(R) Quality Sensor - eine neuartige Technologie von QIAGEN zur Prüfung der DNA-Qualität in jeder Probe. Mithilfe der Technologie können Labore schnell entscheiden, ob die Analyse einzelner Beweismittel überhaupt verwertbare Ergebnisse verspricht, und so bei der Lösung von Fällen Zeit und Geld sparen.

Die neuen Investigator(R) STR-Kits erfüllen die neuesten Anforderungen der US-Behörden, nach denen Labore bedingt durch eine Aktualisierung des sogenannten CODIS-Systems (Combined DNA Index System) durch das FBI bis 2017 erweiterte Markersätze für die forensische DNA-Analyse nutzen müssen. Die Kits entsprechen zugleich auch den europäischen Standards und Interpol-Anforderungen. Mit QIAGEN betritt zum ersten Mal seit über 20 Jahren ein neuer Mitbewerber den US-Markt für STR-Testkits. Das Unternehmen ist der global führende Anbieter von Probentechnologien für die Forensik und vermarktet bereits heute in allen anderen Regionen der Welt erfolgreich Tests für die STR-Analyse. Mit ca. 400 zugelassenen kriminaltechnischen Laboren, die jährlich über vier Millionen Fall- und Referenzproben bearbeiten, sind die USA der bei weitem grösste Markt für die Humanidentifizierung und Gerichtsmedizin.

"Der Abschluss von Fällen im Rahmen kriminaltechnischer Ermittlungen erfordert schnelle Entscheidungen und zuverlässige, nachvollziehbare Ergebnisse. Hierbei stellt häufig die Qualität der DNA in kleinsten Beweisspuren die grösste Herausforderung dar. Ausgehend von QIAGENs Position als klarer Markt- und Technologieführer bei innovativen Probentechnologien und forensischen Tests, haben wir daher den Investigator(R) Quality Sensor in unsere STR-Kits integriert. Damit erhalten Labore genau die Erkenntnisse, die sie benötigen, um fundierte Entscheidungen über die Qualität am Tatort oder im Rahmen der Ermittlungsarbeit gesicherter Proben zu treffen. Diese Multiplex-Kits machen den Analyseprozess im Labor effizienter und ermöglichen es Laboren, Ressourcen zu sparen, indem sie ihre Arbeit auf nutzbare DNA-Spuren fokussieren und zeitlich aufwändige Neuauswertungen beschädigter Proben vermeiden können", sagte Dr. Thomas Schnibbe, Senior Director und Leiter des Geschäftsbereichs Global Forensics bei QIAGEN.

Special Agent Charles Hardy, leitender forensischer Wissenschaftler des Tennessee Bureau of Investigation, erklärte den Standpunkt der Labore: "Die Welt der forensischen DNA-Analyse hat sich gleichzeitig verkleinert und vergrössert. Wir können wesentlich mehr Informationen aus einer wesentlich kleineren Menge an DNA ziehen, aber gleichzeitig fordern wir auch aus jeder Untersuchung mehr und mehr Informationen. Bei der Arbeit mit kleinsten DNA-Spuren sieht sich jeder forensische Analyst mit diesen widersprüchlichen Anforderungen konfrontiert. Integrierte Hilfsmittel wie der Quality Sensor werden eine zentrale Rolle dabei spielen, dass Analysten sich auf ihre Ergebnisse verlassen können. Der Quality Sensor ist ein leistungsfähiges Tool zur Vermeidung von Fehlern, das bei der Erstellung eines DNA-Profils wertvolle Zeit und Laborressourcen spart."

QIAGEN bringt in den USA zwei STR-Testkits auf den Markt, die in Kürze für die Verwendung mit dem National DNA Index System (NDIS), einem Teil des CODIS-Netzwerks, zugelassen werden. Diese Kits sind für DNA-Spuren aus forensischen Proben entwickelt worden, die durch Polymerase-Kettenreaktion (PCR) vervielfältigt und mit Kapillarelektrophorese getrennt und bestimmt werden. Die neuen Kits sind:

- Investigator 24plex QS Kit zur Vervielfältigung der neuen
  Kernmarkersätze von CODIS sowie der ESS-Markersätze (ESS = Europäischer
  Standardsatz) aus Proben im Rahmen strafrechtlicher Ermittlungen
 
- Investigator 24plex GO! Kit zur direkten Vervielfältigung der neuen
  Kern-Markersätze von CODIS sowie der ESS-Markersätze aus Referenzproben
 

Die neuen STR-Kits ergänzen das Investigator ESSplex SE QS Kit zur Vervielfältigung der ESS-Markersätze sowie das Investigator Argus X-12 QS Kit zur Vervielfältigung der 12 X-chromosomalen STR-Marker plus D21S11, die derzeit ebenfalls in den USA auf dem Markt eingeführt werden.

Weitere Informationen zu den neuen STR-Kits sowie zu QIAGENs gesamtem Angebot an Sample-to-Insight-Lösungen im Bereich Forensik, einschliesslich Technologien für PCR- und NGS-Workflows, finden Sie unter http://www.qiagen.com/us/products/human-identity-and-forensics.

Über QIAGEN

QIAGEN N.V., eine niederländische Holdinggesellschaft, ist der weltweit führende Anbieter von Komplettlösungen zur Gewinnung wertvoller molekularer Erkenntnisse aus biologischen Proben. Die Probentechnologien von QIAGEN ermöglichen die Aufreinigung und Verarbeitung von DNS, RNS und Proteinen aus Blut, Gewebe und anderen Stoffen. Testtechnologien machen diese Biomoleküle sichtbar und bereit zur Analyse. Bioinformatik-Lösungen und Wissensdatenbanken helfen bei der Interpretation von Daten zur Gewinnung relevanter und praktisch nutzbarer Erkenntnisse. Automationslösungen integrieren diese zu nahtlosen und kosteneffizienten molekularen Test-Workflows. QIAGEN stellt diese Workflows weltweit mehr als 500.000 Kunden aus den Bereichen Molekulare Diagnostik (Gesundheitsfürsorge), Angewandte Testverfahren (Forensik, Veterinärdiagnostik und Lebensmittelsicherheit), Pharma (pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen) sowie Forschung (Life Sciences) zur Verfügung. Zum 31. März 2015 beschäftigte QIAGEN weltweit rund 4.300 Mitarbeiter an über 35 Standorten. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com.

Einige der Angaben in dieser Pressemitteilung können im Sinne von Paragraph 27A des U.S. Securities Act (US-Aktiengesetz) von 1933 in ergänzter Fassung und Paragraph 21E des U.S. Securities Exchange Act (US-Aktienhandelsgesetz) von 1934 in ergänzter Fassung als zukunftsgerichtete Aussagen ("forward-looking statements") gelten. Soweit in dieser Meldung zukunftsgerichtete Aussagen über QIAGENs Produkte, Märkte, Strategie und operative Ergebnisse gemacht werden, einschliesslich aber nicht begrenzt auf die zu erwartenden operativen Ergebnisse, neue Produktentwicklungen, neue Produkteinführungen, regulatorische Einreichungen und Finanzplanungen, geschieht dies auf der Basis derzeitiger Erwartungen und Annahmen, die mit gewissen Unsicherheiten und Risiken verbunden sind. Dazu zählen unter anderem: Risiken im Zusammenhang mit Wachstumsmanagement und internationalen Geschäftsaktivitäten (einschliesslich Auswirkungen von Währungsschwankungen und der Abhängigkeit von regulatorischen sowie Logistikprozessen), Schwankungen der Betriebsergebnisse und ihre Verteilung auf unsere Geschäftsfelder, die Entwicklung der Märkte für unsere Produkte (einschliesslich angewandter Testverfahren, personalisierter Medizin, klinischer Forschung, Proteomik, Frauenheilkunde/ HPV-Testung und molekularer Diagnostik), Veränderung unserer Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und strategischen Partnern, das Wettbewerbsumfeld, schneller oder unerwarteter technologischer Wandel, Schwankungen in der Nachfrage nach QIAGEN-Produkten (einschliesslich allgemeiner wirtschaftlicher Entwicklungen, Höhe und Verfügbarkeit der Budgets unserer Kunden und sonstiger Faktoren), Möglichkeit die regulatorische Zulassung für unsere Produkte zu erhalten, Schwierigkeiten bei der Anpassung von QIAGENs Produkten an integrierte Lösungen und die Herstellung solcher Produkte, die Fähigkeit des Unternehmens neue Produktideen zu entwickeln, umzusetzen und sich von den Produkten der Wettbewerber abzuheben sowie vor dem Wettbewerb zu schützen, Marktakzeptanz neuer Produkte, den Abschluss von Akquisitionen und die Integration akquirierter Geschäfte und Technologien. Weitere Informationen finden Sie in Berichten, die QIAGEN bei der U.S. Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) eingereicht hat.

Kontakte:
Public Relations:
Dr. Thomas Theuringer
Director Public Relations
+49-2103-29-11826

Email: pr@qiagen.com
http://www.twitter.com/qiagen
https://www.facebook.com/QIAGEN
pr.qiagen.com [http://www.qiagen.com/About-Us/Press-and-Media]

Investor Relations:
John Gilardi
Vice President Corporate Communications and Investor Relations
+49-2103-29-11711

Email: ir@qiagen.com
ir.qiagen.com [http://www.qiagen.com/About-Us/Investors]
 

 


Das könnte Sie auch interessieren: