Qiagen N.V.

QIAGEN integriert Datensammlungen von BIOBASE einschließlich der weit verbreiteten HGMD-Datenbank in sein führendes Portfolio zur Interpretation biologischer Informationen

Hilden, Deutschland Und Germantown, Maryland (ots/PRNewswire) -

- Neue biomedizinische Datenbanken stärken QIAGENs branchenführendes
  Bioinformatik-Portfolio
- Erweiterung bietet klinischen Forschern die umfassendste, qualitativ
  hochwertigste und aktuellste Literaturquelle mit Assoziationen von Genvarianten und
  Krankheitsphänotypen
- Von Experten kuratierte Informationen zu Keimbahnmutationen aus der Human Gene
  Mutation Database (HGMD) stehen ab sofort auch Nutzern der Ingenuity Variant Analysis
  Software zur Verfügung; schnelle Nutzung der Synergien sorgt für zügige Integration
 

QIAGEN N.V. gab heute eine Erweiterung seines branchenführenden Portfolios an Bioinformatik-Lösungen um Datensammlungen von BIOBASE, einem Anbieter von durch Experten kuratierten biologischen Datenbanken, Software und Dienstleistungen, bekannt. QIAGEN erhält damit Zugriff auf die Human Gene Mutation Database (HGMD), eine speziell in klinischen Märkten weitverbreite Ressource mit biomedizinischen Daten, sowie auf weitere einzigartige Inhalte von BIOBASE. Damit stärkt das Unternehmen seine weltweit umfassendste, qualitativ hochwertigste und aktuellste Wissensdatenbank für die klinische Forschung und Diagnostik und baut seine marktführende Position in der Analyse und Auswertung von Sequenzierdaten weiter aus. Die Integration von BIOBASE wird auch zur Stärkung von QIAGENs wachsendem Bioinformatik- und Next-Generation-Sequencing-Geschäft sowie zum Ausbau der Beziehungen mit Tausenden von klinischen Labors und NGS-Nutzern in der Life Science Forschung beitragen.

"Die Möglichkeit, mithilfe von Next-Generation Sequencing (NGS) schnell genomische Erkenntnisse zu generieren, eröffnet neue Möglichkeiten für die klinische Forschung und Medizin. QIAGEN adressiert strategisch das Bedürfnis unserer Kunden, die enormen Mengen an Sequenzierdaten auch interpretieren zu können. Mit HGMD und weiteren Inhalten von BIOBASE, einem renommierten Unternehmen mit einem engagierten Team, sowie einem soliden Portfolio einzigartiger Datenbanken und Software, baut QIAGEN seine Position als Gesamtmarktführer im Bereich der klinischen Auswertung von humanen Sequenzierdaten weiter aus", erläutert Peer M. Schatz, Vorstandsvorsitzender von QIAGEN. "Bereits heute verlassen sich über 15.000 Benutzer weltweit auf QIAGENs Bioinformatikprodukte zur Interpretation biologischer Daten, mit deren Hilfe bislang über 250.000 Genomsequenzen verarbeitet worden sind. HGMD passt hervorragend zu unserem Angebot und lässt sich gut integrieren. Wir gehen davon aus, dass wir die Verbreitung dieser führenden literaturbasierten Wissensdatenbank, die durch klinische Referenzlabore für die Annotation von Keimbahnmutationen genutzt wird, weiter steigern können. Gleiches gilt auch für die anderen Lösungen von BIOBASE. Hierzu werden wir die Produkte von BIOBASE in Interpretationslösungen auf Basis unserer Ingenuity Knowledge Base integrieren. Auf diese Weise schaffen wir einen Mehrwert für QIAGEN- und BIOBASE-Kunden und unterstützen unsere Wachstumstreiber im NGS und in der Bioinformatik."

BIOBASE bietet gut strukturierte Auswertungslösungen, die von hoch qualifiziertem Fachpersonal zusammengestellt und so organisiert werden, dass sie leicht zugänglich und einfach zu durchsuchen sind. Wissenschaftler und klinische Labore können so die Zusammenhänge zwischen verschiedenartigen Informationsbausteinen erkennen und dieses Wissen anwenden. Zusätzlich zur weiteren eigenständigen Vermarktung von BIOBASE-Produkten hat QIAGEN bereits damit begonnen, erste Produkte in die immer umfassendere QIAGEN Ingenuity Knowledge Base und die QIAGEN-Bioinformatiklösungen, die sich darauf stützen, zu integrieren. Hierzu zählen:

- HGMD(R) - Human Gene Mutation Database: Bietet umfassende Daten zu
  vererbbaren krankheitsrelevanten Mutationen bei Menschen. HGMD ermöglicht die
  schnelle Recherche zu einzelnen Mutationen sowie erweiterte Suchanwendungen und findet
  in der Humangenetik, in der Diagnostik und persönlichen Gentestung breite Anwendung.
- PGMD(TM) - PharmacoGenomic Mutation Database: Ermöglicht die Identifizierung
  sämtlicher existierenden Genvarianten, die erwiesenermassen einen Einfluss auf die
  Wirkung von Medikamenten haben. Die Software verfügt über mehrere Zugriffsmodelle
  für diese Daten, einschliesslich einer intuitiven Versuchsschnittstelle und der
  Möglichkeit zum Download der Daten für interne Analysesysteme.
 

"Die Auswertung von Sequenzierdaten erfordert den Zugang zu hochwertigen, von Experten kuratierten Inhalten, um schnell und zuverlässig auf die aktuellsten Informationen zu Varianten und assoziierten Phänotypen aus diesen Daten zugreifen zu können", so Madhuri Hegde, Executive Director am Emory Genetics Laboratory, einem führenden US-Universitätslabor für klinische Genetik. "Die Integration der BIOBASE-Inhalte wie HGMD und PGMD in das wachsende Informatikportfolio von QIAGEN und die Nutzung dieser Inhalte mit branchenführenden Tools wie Ingenuity Variant Analysis und Ingenuity Clinical wird sich für klinische Labore, die sequenzbasierte Diagnosetests durchführen, als ausserordentlich wertvoll herausstellen."

Nutzer der QIAGEN Ingenuity Variant Analysis Software profitieren ab sofort vom Zugang zu der HGMD. Die zügige Integration übriger BIOBASE-Lösungen in die QIAGEN Ingenuity Knowledge Base wird QIAGENs in Kürze erhältliche klinische NGS-Entscheidungsfindungslösung Ingenuity(R) Clinical unterstützen. Ingenuity Clinical ist eine neue webbasierte Lösung, die eine schnellere, leichtere und hochpräzise klinische Interpretation und Berichterstattung von Informationen aus NGS-basierten Tests bietet. Aktuell nehmen mehr als 20 klinische Testlabors am Early Access Program von Ingenuity Clinical teil, das speziell für die Herausforderungen bezüglich Skalierbarkeit, Geschwindigkeit und Entscheidungsfindung entwickelt wurde, denen sich medizinische Labore bei der Einführung von NGS stellen müssen. Gleichzeitig sind weiterhin kostenlose akademische Versionen von HGMD und PGMD sowie andere führende Produkte wie Proteome und Transfac unter http://www.biobase-international.com/products verfügbar.

BIOBASE mit Sitz in Wolfenbüttel und Niederlassungen in den USA, Indien und Japan wurde 1997 gegründet. Über 600 Kunden weltweit, einschliesslich pharmazeutischer Unternehmen, akademischer Einrichtungen und Forschungsinstituten, nutzen BIOBASE-Produkte. Michael Tysiak, Vorstandsvorsitzender von BIOBASE, wird QIAGEN als Geschäftsführer von QIAGEN Wolfenbüttel - so der Name des neuen Unternehmens - beitreten.

Finanzielle Details der Vereinbarung wurden nicht veröffentlicht.

Über QIAGEN

QIAGEN N.V. ist eine niederländische Holdinggesellschaft und der weltweit führende Anbieter von Probenvorbereitungs- und Testtechnologien. Diese Technologien dienen der Gewinnung wertvoller molekularer Informationen aus biologischem Material. Probentechnologien werden eingesetzt, um DNA, RNA und Proteine aus biologischen Proben wie Blut oder Gewebe zu isolieren und für die Analyse vorzubereiten. Testtechnologien werden eingesetzt, um solche isolierten Biomoleküle sichtbar und einer Auswertung zugänglich zu machen. QIAGEN vermarktet weltweit mehr als 500 Produkte. Diese umfassen sowohl Verbrauchsmaterialien als auch Automationssysteme, die das Unternehmen an vier Kundengruppen vertreibt: Molekulare Diagnostik (Gesundheitsfürsorge), Angewandte Testung (Forensik, Veterinärdiagnostik und Lebensmitteltestung), Pharma (pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen) sowie Akademische Forschung (Life Science Forschung). Stand 31. März 2014 beschäftigte QIAGEN weltweit über 4.000 Mitarbeiter an mehr als 35 Standorten. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com/.

Einige der Angaben in dieser Pressemitteilung können im Sinne von Paragraph 27A des U.S. Securities Act (US-Aktiengesetz) von 1933 in ergänzter Fassung und Paragraph 21E des U.S. Securities Exchange Act (US-Aktienhandelsgesetz) von 1934 in ergänzter Fassung als zukunftsgerichtete Aussagen ("forward-looking statements") gelten. Soweit in dieser Meldung zukunftsgerichtete Aussagen über QIAGENs Produkte, Märkte, Strategie und operative Ergebnisse gemacht werden, einschliesslich aber nicht begrenzt auf die zu erwartenden operativen Ergebnisse, neue Produktentwicklungen, neue Produkteinführungen, regulatorische Einreichungen und Finanzplanungen, geschieht dies auf der Basis derzeitiger Erwartungen und Annahmen, die mit gewissen Unsicherheiten und Risiken verbunden sind. Dazu zählen unter anderem: Risiken im Zusammenhang mit Wachstumsmanagement und internationalen Geschäftsaktivitäten (einschliesslich Auswirkungen von Währungsschwankungen und der Abhängigkeit von regulatorischen sowie Logistikprozessen), Schwankungen der Betriebsergebnisse und ihre Verteilung auf unsere Geschäftsfelder, die Entwicklung der Märkte für unsere Produkte (einschliesslich angewandter Testverfahren, personalisierter Medizin, klinischer Forschung, Proteomik, Frauenheilkunde/ HPV-Testung und molekularer Diagnostik), Veränderung unserer Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und strategischen Partnern, das Wettbewerbsumfeld, schneller oder unerwarteter technologischer Wandel, Schwankungen in der Nachfrage nach QIAGEN-Produkten (einschliesslich allgemeiner wirtschaftlicher Entwicklungen, Höhe und Verfügbarkeit der Budgets unserer Kunden und sonstiger Faktoren), Möglichkeit die regulatorische Zulassung für unsere Produkte zu erhalten, Schwierigkeiten bei der Anpassung von QIAGENs Produkten an integrierte Lösungen und die Herstellung solcher Produkte, die Fähigkeit des Unternehmens neue Produktideen zu entwickeln, umzusetzen und sich von den Produkten der Wettbewerber abzuheben sowie vor dem Wettbewerb zu schützen, Marktakzeptanz neuer Produkte, den Abschluss von Akquisitionen und die Integration akquirierter Geschäfte und Technologien. Weitere Informationen finden Sie in Berichten, die QIAGEN bei der U.S. Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) eingereicht hat.

Kontakte:

Public Relations:
Dr. Thomas Theuringer
Director Public Relations
+49-2103-29-11826
E-Mail: PR@qiagen.com

http://www.twitter.com/qiagen
http://www.qiagen.com/About-Us/Press-and-Media

Investor Relations:
John Gilardi
Vice President Corporate Communications
+49-2103-29-11711
E-Mail: ir@qiagen.com
http://www.qiagen.com/About-Us/Investors
 

 


Das könnte Sie auch interessieren: