Sara Lee

Sara Lee kündigt exklusive Gespräche mit Sagard über die Veräußerung von EuroDough an

Utrecht, Die Niederlande, November 7 (ots/PRNewswire) - Sara Lee Corp. gab heute bekannt, ein exklusives, verbindliches Angebot von Sagard für die Veräusserung von EuroDough (Sara Lees europäische Tochter für gekühlte Fertigteige) für eine Summe von 115 Millionen Euro (etwa 159 Millionen US-Dollar zum aktuellen Wechselkurs) in Betracht zu ziehen. Es wird davon ausgegangen, dass die Transaktion, die der Beratung mit Betriebsräten und der Genehmigung durch die relevanten Behörden unterliegt, innerhalb von 90 Tagen abgeschlossen wird.

EuroDough mit Hauptgeschäftssitz in Frankreich ist das führende europäische Unternehmen für gekühlten Fertigteig und in Belgien, Dänemark, Italien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Portugal und Schweden tätig. Das Unternehmen unterhält drei Produktionsstätten und beschäftigt 430 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2011 erwirtschaftete EuroDough einen Nettoumsatz in Höhe von 184 Millionen US-Dollar.

"Die Veräusserung des europäischen Unternehmens für gekühlten Fertigteig in Frankreich erfolgt im Rahmen der von Sara Lee angekündigten Strategie, zwei ausschliesslich auf ihren Geschäftsbereich spezialisierte, börsennotierte Unternehmen zu bilden und somit Wachstum zu fördern", so Jan Bennink, Vorstandsvorsitzender der Sara Lee Corp. "Diese Transaktion würde den Rückzug Sara Lees aus dem europäischen Bäckereigeschäft abschliessen und es unserem internationalen Unternehmen ermöglichen, sich voll und ganz auf die Kerntätigkeit im Kaffee- und Teegeschäft zu konzentrieren."

Sara Lee schloss vor kurzem die Veräusserung des Geschäftszweiges für Frischbackwaren in Nordamerika ab. Das Unternehmen kam ausserdem zu einer Vereinbarung zur Veräusserung des Geschäftszweiges für Frischbackwaren in Spanien und Portugal. Die Transaktion soll bis zum Ende des Kalenderjahres abgeschlossen sein. Sollte der aktuelle Vorgang in Frankreich zu einer Veräusserung führen, wird davon ausgegangen, dass Sara Lee durch den Verkauf des Backwarengeschäfts in Nordamerika und Europa mehr als 1 Milliarde US-Dollar zuteilwerden wird.

Über die Sara Lee Corporation

Die Sara Lee Corp. generiert mit ihrem marktführenden Portfolio an Lebensmittel- und Getränkemarken wie Ball Park, Douwe Egberts, Hillshire Farm, Jimmy Dean, Pickwick Teas, Sara Lee und Senseo jährlich aus der laufenden Geschäftstätigkeit einen Nettoumsatz in Höhe von knapp 9 Milliarden US-Dollar und beschäftigt weltweit etwa 20.000 Mitarbeiter. Im Januar 2011 gab die Sara Lee Corp. bekannt, den Konzern in zwei allein auf ihren Geschäftsbereich spezialisierte, börsennotierte Unternehmen aufzuspalten, von denen sich der eine auf den internationalen Kaffee- und Teemarkt und der andere auf das Fleischwarengeschäft in Nordamerika konzentrieren soll. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.saralee.com.

Über Sagard

Sagard Private Equity Partners ist ein französischer Investmentfonds zur Bereitstellung von Beteiligungskapital zur Unterstützung der Entwicklung von mittelständischen Unternehmen unter der Führung von ambitionierten Geschäftsleitungen. Der Fonds wurde 2003 von der Desmarais-Familie (Power Corporation of Canada) gegründet und verwaltet finanzielle Mittel in Höhe von knapp 1,5 Milliarden Euro. Seit 2004 haben Sagard und das aus 10 professionellen Mitgliedern bestehende Team 18 Investitionen im Industrie- und Dienstleistungssektor vorgenommen. Weitere Informationen: http://www.sagard.com

Kontakt:

Media (International): Ernesto Duran, +31-30-292-7290; Media
(Nordamerika): Mike Cummins, +1-630-598-8123; Analysten: Melissa
Napier,
+1-630-598-8739.


Das könnte Sie auch interessieren: