Sympany

ÖKK Basel wird "Sympany"

Basel (ots) - ÖKK Basel hat sich von der regionalen Krankenkasse zur schweizweit tätigen Versicherungsgruppe entwickelt. Die neue Versicherungsgruppe wird den Markt segmentspezifisch bearbeiten und ab 1.1.08 unter der Marke "Sympany" auftreten. "Sympany" will Versicherungsleistungen "erfrischend anders" erbringen. 400 hoch motivierte Mitarbeitende werden 188'000 Versicherte betreuen und einen Umsatz von 750 Millionen Franken erwirtschaften. Der Hauptsitz bleibt in Basel. In den vergangenen Jahren ist es ÖKK Basel zusammen mit ÖKK Schweiz gelungen, sich von der regionalen Krankenkasse zur schweizweit tätigen Versicherungsgruppe zu entwickeln. Künftig will sich das Unternehmen noch stärker auf ihre Kunden spezialisieren und Leistungen "erfrischend anders" erbringen. Dazu will sie ihre Organisation straffen und unter der Dachmarke "Sympany" auftreten. Im Namen "Sympany" klingen Begriffe wie Sympathie, Company und Symphonie an. Die Gruppengesellschaften werden sich wie folgt in das Markenhaus einfügen: ÖKK Basel und ÖKK Schweiz werden als "Vivao Sympany" auftreten; die Krankenkasse 57 als "Moove Sympany" und das ÖKK-Unternehmensgeschäft als "Trust Sympany". Die drei neuen Marken stehen für massgeschneiderten, umfassenden Schutz sowie schnelle, unbürokratische und bezahlbare Hilfe. Vivao Sympany Ist die engagierte, familienfreundliche Versicherung für Privatpersonen. Familien, Berufstätige, Jugendliche und Grenzgänger profitieren von flexiblen Lösungen bei Krankheit und Unfall sowie von weiteren attraktiven Versicherungen u. Zusatzleistungen. Moove Sympany Ist die bewegliche Krankenversicherung mit einfachen, unkomplizierten Produkten für Privatpersonen und Sozialpartner. Von den günstigen Prämien profitieren aktive, sportliche und junge Menschen. Trust Sympany Ist die erste Versicherung in der Schweiz, die sich exklusiv auf das Unternehmensgeschäft konzentriert. Unternehmen profitieren von individuellen Lösungen für Personenversicherungen (BVG, UVG, Erwerbsausfall, Heilungskosten, Business Travel, Care Management und Zusatzleistungen). Zusätzlich zur neuen Marke wird die Organisations- und Führungsstruktur an die Unternehmensentwicklung angepasst: Bereits heute besitzt die von ÖKK Basel gegründete Stiftung Sympany die Tochterfirmen ÖKK Schweiz AG, Sympany Versicherungen AG (Zusatzversicherungsgeschäft), Krankenkasse 57 AG und Allcons AG. Künftig soll auch ÖKK Basel zur neuen Dachgesellschaft stossen. Deshalb soll ÖKK Basel in eine nicht-gewinnorientierte Aktiengesellschaft umgewandelt und vom Kanton in den Besitz der Stiftung Sympany überbracht werden. Die Änderung der Rechtsform der ÖKK Basel und der Übertrag auf die Stiftung Sympany wurde vom Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt als Ratschlag an das Parlament überwiesen. ots Originaltext: ÖKK Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Hansruedi Huber, Leiter Unternehmenskommunikation Tel.: +41/61/268'42'68

Das könnte Sie auch interessieren: