Congress of the European Society for Organ Transplantation

Prag richtet europäischen Transplantationskongress aus

    Prag (ots) - Vom 30. September bis 3. Oktober findet zum 13. Mal der Kongress der Europäischen Gesellschaft für Organtransplantation, ESOT 2007, statt. Der viertägige Kongress, der in diesem Jahr zum ersten Mal in Prag veranstaltet wird, beleuchtet die jüngsten Entwicklungen im Bereich der europäischen und weltweiten Transplantationsmedizin, von Fachfragen bis hin zu ethischen Aspekten. Der Schwerpunkt der Veranstaltung, an der sowohl Laien als auch Fachleute teilnehmen können, liegt auf den Fortschritten der Transplantationsmedizin, die in den vergangenen Jahren erzielt wurden. Zu den Rednern zählen führende Persönlichkeiten europäischer und internationaler Transplantationskliniken, u. a. Jean-Michel Dubernard, Bernard Charpentier, Maurice Slapak, Catherine Wood und Stefan Vítko, Vorsitzender der tschechischen Transplantationsgesellschaft und Kongresspräsident. An diesem Treffen hochrangiger Fachleute, das alle zwei Jahre stattfindet, werden über 3 500 Experten teilnehmen. Der nächste ESOT-Kongress wird in zwei Jahren in Paris organisiert.

    "Der europäische Transplantationskongress ist die einzige Veranstaltung, in deren Rahmen die tschechische Transplantationsmedizin an internationalen Trends auf diesem Gebiet gemessen werden kann", so MUDr. Stefan Vítko, Präsident der ESOT und Leiter des Transplantcentrum IKEM. "Durch die Wahl Prags als diesjährigen Kongressort erhält die tschechische Transplantationsmedizin ein positives Signal", fügte er hinzu. Derzeit bereitet sich ein Ärzteteam des Transplantcentrum IKEM auf die erste Dünndarmtransplantation in der Geschichte der Tschechischen Republik vor.

    Der europäische Transplantationskongress wird alle zwei Jahre in einer anderen europäischen Stadt veranstaltet und stellt eine Plattform für den internationalen Austausch von wissenschaftlichen und praktischen Kenntnissen und die Zusammenarbeit zwischen Ländern im Bereich der Organtransplantation dar. Weitere Informationen über den Kongress ESOT 2007 in Prag sind auf der Webseite www.esot2007.cz abrufbar.

    Die ESOT koordiniert nicht nur bedeutende europäische Veranstaltungen auf dem Gebiet der Transplantation, sondern setzt sich auch für die Förderung der Ausbildung von Spezialisten ein, indem sie vielfältige Schulungsprogramme anbietet und Stipendien vergibt.

    Rückfragehinweis:     Donath-Burson-Marsteller     Karla Krejci     Phone:+420-224-211-220     mailto:karla.krejci@bm.com


ots Originaltext: Congress of the European Society for Organ Transplantation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Das könnte Sie auch interessieren: