Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Austrian Airlines

euro adhoc: Austrian Airlines AG
Kapitalmaßnahmen
Austrian Airlines Österreichische Luftverkehrs AG gibt Beschluss zur Kapitalerhöhung bekannt Finanzmarktaufsicht billigt Prospekt

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

15.11.2006

Der    Vorstand    der      Austrian      Airlines      Österreichische
Luftverkehrs- Aktiengesellschaft hat mit Zustimmung  des
Aufsichtsrats  eine  Kapitalerhöhung durch  Ausgabe  von  bis  zu
51.680.000  neuen  Aktien    zu    einem    maximalen Ausgabepreis von
EUR 8,12 je Aktie beschlossen.  Die  Finanzmarktaufsicht  (FMA) hat
am 15. November 2006 den Prospekt für das öffentliche Angebot  der
Austrian Airlines gebilligt. Die Ausgabe der  neuen  Aktien  erfolgt
unter  Wahrung  des gesetzlichen Bezugsrechts der Aktionäre der
Austrian  Airlines  Österreichische Luftverkehrs-Aktiengesellschaft.

Die bisherige Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2006 eines bereinigten  EBIT, das besser als im Vorjahr ausfallen wird, bleibt aufrecht.  Der  im  bereinigten EBIT nicht enthaltene Restrukturierungs-aufwand aus  der  notwendigen  Sanierung der Langstrecke in Höhe von ca. EUR 87 Mio., von dem rd. EUR 16 Mio. bereits  in der Bilanz rückgestellt sind, wird das unbereinigte EBIT im Saldo mit    ca.  EUR 71 Mio. belasten. Das unbereinigte  EBIT wird  damit  voraussichtlich  deutlich negativ ausfallen.

Rechtlicher  Hinweis:  Diese  Adhoc-Mitteilung  stellt  weder  ein Angebot  zum Verkauf noch  eine  Aufforderung  zum  Kauf  von Wertpapieren  dar.  Gemäß  den Bestimmungen  des  österreichischen Kapitalmarktgesetzes    ist    ein    Prospekt veröffentlicht, der von Anlegern  bei  der  Austrian  Airlines  Österreichische Luftverkehrs AG, Fontanastraße 1, A-1107 Wien, Österreich, Fax: +43 (0)1 688  55 01 sowie bei der Bank Austria  Creditanstalt  AG,  Vordere Zollamtsstrasse  13, 1030 Wien; Am Hof 2, 1010 Wien; und Schottengasse 6,  A-1010  Wien,  Österreich, kostenlos  bezogen werden    kann.    Etwaige    vor    dem    16.11.2006    erteilte Zeichnungsaufträge werden zurückgewiesen.

Diese Adhoc-Mitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen sind nicht  zur Weitergabe in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) bzw. innerhalb  der  USA bestimmt und dürfen nicht an "U.S.  persons" (wie  in  Regulation  S  des  U.S. Securities Act of 1933 in  der jeweils  geltenden  Fassung  ("Securities  Act") definiert) sowie an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in  den  USA verteilt oder weitergeleitet werden.

Diese Adhoc-Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum  Kauf von  Wertpapieren  in  den  USA  dar.  Die Wertpapiere  der  Austrian  Airlines Österreichische Luftverkehrs-Aktiengesellschaft    wurden    nicht    gemäß    den Vorschriften des Securities Act  registriert  und  dürfen  ohne  eine vorherige Registrierung  bzw.  ohne  das  Vorliegen    einer Ausnahmeregelung    von    der Registrierungsverpflichtung nicht an U.S. persons verkauft, zum  Kauf  angeboten oder geliefert werden.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 15.11.2006 15:12:33
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Austrian Airlines AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Konzernkommunikation:
Johannes Davoras
Johann Jurceka
Tel.: 051766-1231

Investor Relations
Dr. Prisca Havranek-Kosicek
Tel.: 051766 - 3700

Branche: Luftverkehr
ISIN:      AT0000620158
WKN:        875224
Index:    WBI, ATX Prime, ATX
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Austrian Airlines

Das könnte Sie auch interessieren: