Austrian Airlines

euro adhoc: Austrian Airlines AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
Qualitatives Wachstum und hohe Servicequalität als Erfolgsfaktoren für Ergebnisverbesserung

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

25.07.2006

Finanzergebnis der Austrian Airlines Group für Jänner bis Juni 2006

"Mit dem weiteren Ausbau unserer Marktführerschaft in Osteuropa konnten wir im ersten Halbjahr einen respektablen, größtenteils zweistelligen Verkehrszuwachs, Marktanteilsgewinne und mehr als 70 % des Passagierwachstums am Flughafen Wien erzielen. Das bereinigte EBIT konnte im Vorjahresvergleich um EUR 16,3 Mio. auf EUR -47,8 Mio. verbessert werden, obwohl eine Erhöhung des Kerosinaufwands von EUR 72 Mio. verkraftet werden musste, d.h. mit Kerosinpreisen auf Vorjahresniveau wäre eine substanzielle Ergebnisverbesserung erzielt worden. Da für das zweite Halbjahr anhaltend hohe Kerosinpreise, welche die vorsorglich auf hohem Niveau eingestellten Budgetannahmen übertreffen, zu erwarten sind und sich die Folgeeffekte der seit Frühjahr entstandenen Kapazitätsengpässe der österreichischen Luftraumkontrolle negativ auswirken, ist eine Korrektur der Ergebnisprognose für das Gesamtjahr erforderlich. Ein ausgeglichenes bereinigtes EBIT wird voraussichtlich nicht erzielt werden können. Das Jahresergebnis wird abhängig von den politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen voraussichtlich besser als im Vorjahr ausfallen." kommentiert Mag. Alfred Ötsch, Vorstandsvorsitzender der Austrian Airlines Group den Ergebnisverlauf 2006.

Das Halbjahres-Ergebnis im Überblick

@@start.t2@@Ergebniskennzahlen                              4-6 / 2006    + / - %    1-6 / 2006      +/- %
Umsatzerlöse                        EUR Mio.          676,0          9,9         1.222,8      13,5
EBITDAR bereinigt1              EUR Mio.            88,2         -7,4            126,9        7,3
EBITDAR                                EUR Mio.            94,3         24,4            138,7      53,9
EBIT bereinigt2                  EUR Mio.              6,1              -            -47,8      25,4
EBIT                                    EUR Mio.              9,1              -            -41,0      55,6
Verlust vor Steuern            EUR Mio.            -3,3         50,7            -71,0      15,0
bereinigt2
Verlust vor Steuern            EUR Mio.            -3,9         82,8            -59,5      43,4
Nettogeldfluss aus der        EUR Mio.          146,3         -5,3            195,1        9,7
operativen Tätigkeit
Relationspassagiere gesamt Fluggäste  2.870.620         +8,8      4.990.640      10,8
Passagierfaktor (Linie)      %                        71,9          0,0P.          72,1      2,1P.@@end@@

Fußnoten-Legende der Tabelle:

1 Bereinigt um Gewinne / Verluste aus Anlageverkäufen und stichtagsbezogenen Fremdwährungsbewertungen

2 Bereinigt um Gewinne / Verluste aus Anlageverkäufen, stichtagsbezogene Fremdwährungsbewertungen und Ab- / Zuschreibungen aufgrund der Bewertung von Flugzeugen

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 25.07.2006 07:09:11
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Austrian Airlines AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Konzernkommunikation:
Johannes Davoras
Johann Jurceka
Tel.: 051766-1231

Investor Relations
Dr. Prisca Havranek-Kosicek
Tel.: 051766 - 3642

Branche: Luftverkehr
ISIN:      AT0000620158
WKN:        875224
Index:    WBI, ATX Prime, ATX
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Austrian Airlines

Das könnte Sie auch interessieren: