Austrian Airlines

euro adhoc: Austrian Airlines AG
Jahresfinish 2003 übertrifft sogar gutes Jahresergebnis 2002 (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- Vorläufiges Jahresergebnis der Austrian Airlines Group für 2003 EBIT: EUR + 63,4 Mio. (+53,5 % zum Vorjahr) Vorstandsvorsitzender Vagn Soerensen zur Ergebnisvorschau: "2003 war speziell im ersten Halbjahr ein besonders schwieriges Jahr für die Luftfahrt. Auf Basis unserer Innovations- und Marketingoffensiven, einem effizienten Kostenmanagement und der Bereitschaft auch historisch gewachsene Strukturen zu verändern, um eine schlagkräftigere Produktionsbasis zu gestalten, ist es uns gelungen die negative Entwicklung umzudrehen. Mit dem Schwung der sich vor allem im letzten Jahresdrittel 2003 abzeichnenden Konjunkturerholung und einer günstigen Währungsparität konnten wir in Summe das Ergebnis 2002 sogar noch übertreffen. Ein weiteres Stück des Turnarounds unseres Konzerns ist geschafft. In weiterer Folge geht es darum, permanente Verbesserung und spürbar verstärkte Kundenorientierung zu leben!" Austrian Airlines geben folgendes vorläufiges Jahresergebnis für den Konzern bekannt: ~ EUR Mio. 2003 2002 + /- abs. + / - % Umsatzerlöse 2.040,1 2.204,4 -164,3 -7,5 Betriebsleistung 2,242,7 2.398,0 -155,3 -6,5 EBITDAR 420,8 463,2 -42,4 -9,1 EBIT 63,4 41,4 +22,0 +53,5 EBIT vor Exceptionals 4,2 43,0 -38,8 - Ergebnis vor Steuern 25,7 4,2 +21,5 - ~ Ende der Mitteilung euro adhoc 20.02.2004 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Konzernkommunikation: Johannes Davoras Johann Jurceka Tel.: 051766-1231 Investor Relations Karl Knezourek Tel.: 051766 - 3328 Branche: Luftverkehr ISIN: AT0000620158 WKN: 062015 Index: ATX, ATX Prime, WBI Börsen: Wiener Börse AG / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: