Austrian Airlines

euro adhoc: Austrian Airlines AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
Konsequente Produktions- und Kostensenkungsmaßnahmen konnten Ergebnis einigermaßen abfangen (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Finanzergebnis der Austrian Airlines Group für das 1. Quartal 2003

Im Berichtszeitraum des 1. Quartals 2003 lag das EBITDAR mit EUR 63,0 Mio. zum Vergleichswert des Vorjahres (EUR 40,6 Mio.) um EUR 22,4 Mio. oder 55,2 % über dem Vorjahreswert. Das EBIT hingegen sank um EUR 7,6 Mio. (19,0 %) auf EUR -47,7 Mio. Das Ergebnis vor Steuern erreichte EUR -53,3 Mio. nach EUR -51,5 Mio. im Jahr zuvor. Die Flugumsätze gingen aufgrund der gedämpften Nachfrage und rückläufiger Einheitserträge um 2,8 % auf EUR 416,6 Mio. geringfügig zurück.

Das Finanzergebnis für das 1. Quartal 2003 im Überblick

~
Ergebnis-Kennziffer                Einheit  1-3 / 2003  1-3 / 2002  +/- %
Umsatzerlöse                          EUR Mio.    448,0         461,9         -3,0
EBITDAR bereinigt 1)              EUR Mio.      17,7          45,0        -60,7
EBITDAR                                  EUR Mio.      63,0          40,6         55,2
EBIT bereinigt 2)                  EUR Mio.    -50,9         -35,7        -42,6
EBIT                                        EUR Mio.    -47,7         -40,1        -19,0
Ergebnis vor Steuern
bereinigt 2)                          EUR Mio.    -58,3         -52,9        -10,2
Ergebnis vor Steuern              EUR Mio.    -53,3         -51,5         -3,5
Operativer Cashflow                EUR Mio.      46,7          76,8        -39,2
Relationspassagiere                Passagiere 1.744.748  1.746.684  -0,1
Passagierfaktor (Linie)         %                 64,9          66,0         -1,1 P.
~

1)Bereinigt um Gewinne aus Anlageverkäufen und um stichtagsbezogene Fremdwährungsbewertungen 2)Bereinigt um Gewinne aus Anlageverkäufen, stichtagsbezogene Fremdwährungsbewertungen und Ab-/Zuschreibungen aufgrund von Bewertungen von Flugzeugen

Ende der Ad-hoc-Mitteilung            euro adhoc 06.05.2003
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Konzernkommunikation: Johannes Davoras Johann Jurceka Tel.: 051755-1231 Investor Relations Karl Knezourek Tel.: 051766 - 3328

Branche: Luftverkehr
ISIN:      AT0000620158
WKN:        062015
Index:    ATX, ATX Prime, WBI
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Austrian Airlines

Das könnte Sie auch interessieren: