Austrian Airlines

euro adhoc: Austrian Airlines AG
Austrian Airlines Group weiter im Aufwind (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- Im Oktober zweistellige Zuwachsraten im Passagierverkehr und bei der Auslastung Nach dem bisher besten Verkehrsergebnis eines Quartals fliegt die Austrian Airlines Group auch im Oktober 2002 auf der Überholspur. Die gesetzten Produkt- und Marketingmaßnahmen zeigen den gewünschten Erfolg. Im Berichtsmonat wurden mit 791.241 Fluggästen um 13,1 % mehr Passagiere befördert als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Während die angebotenen Sitzkilometer um 13,0 % erhöht wurden, konnten die ausgelasteten Passagierkilometer um nicht weniger als 32,2 % gesteigert werden. Daraus resultiert auch eine um beachtliche 10,6 Prozentpunkte auf 72,9 % gesteigerte Gesamtauslastung. Gesamt-Verkehrsergebnis Januar - Oktober 2002 Im Zehn-Monatezeitraum liegt das Gesamtbeförderungsvolumen mit insgesamt 7.635.140 Passagieren um 2,7 % über dem Vorjahreswert. Bei einem Angebot, das auf Sitzkilometer-Basis noch immer unter dem Vorjahr liegt (-0,9 %), konnten die ausgelasteten Passagierkilometer um 2,7 % gesteigert werden. Damit steigerte die Austrian Airlines Group die durchschnittliche Gesamtauslastung ihrer Flüge um 2,6 Prozentpunkte auf 73,8 %. Die Anzahl der im Zeitraum Januar bis Ende Oktober durchgeführten Flüge lag mit 127.202 um 1,5 % über dem Vorjahreswert. Ende der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 19.11.2002 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Konzernkommunikation: Johannes Davoras Johann Jurceka Tel.: 051755-1231 Investor Relations Karl Knezourek Tel.: 051766 - 3328 Branche: Luftverkehr ISIN: AT0000620158 WKN: 062015 Index: ATX, ATX Prime, WBI Börsen: Wiener Börse AG / Amtlicher Handel

Das könnte Sie auch interessieren: