MPC Münchmeyer Petersen Capital AG

MPC Capital AG bekräftigt Prognose für 2008

. Platzierungsvolumen von Produktverfügbarkeit beeinflusst . Konzern-Periodenüberschuss im ersten Quartal 70 Prozent unter Vorjahreswert . Ausblick 2008 bekräftigt

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Finanzen/Ergebnis erstes Quartal 2008

Hamburg (euro adhoc) - Hamburg, 6. Mai 2008 - Die MPC Münchmeyer   Petersen Capital  AG,  der  im  SDAX gelistete Wealth und Asset Manager, hat im ersten Quartal 2008 Umsatzerlöse  von EUR 29,0  Mio. erwirtschaftet  und  ist  mit einem Rückgang  von  30  Prozent gegenüber dem  Vorjahreswert  von  EUR  41,6 Mio. in  das   Geschäftsjahr  2008 gestartet. Die  im  Vergleich  zum  Vorjahr geringere  Produktverfügbarkeit  zu Jahresbeginn war für diese Entwicklung maßgeblich verantwortlich.  Das  Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag mit EUR 3,6 Mio. gegenüber EUR 9,1 Mio. um  60 Prozent unter dem Vergleichswert des Vorjahrs.  Der   Konzern-Periodenüberschuss nach Anteilen anderer Gesellschafter ging um 70 Prozent von  EUR  7,7  Mio.  auf EUR 2,3 Mio. zurück und repräsentiert  ein  Ergebnis  pro  Aktie  von  EUR  0,22 (2007: EUR 0,72).

Die Bilanzsumme des MPC Capital-Konzerns beträgt zum  Bilanzstichtag EUR  303,0

@@start.t2@@Mio.(31. Dezember 2007: EUR 306,4 Mio.).  Die  Eigenkapitalquote  beläuft sich auf 35,3  Prozent  (31.  Dezember  2007:  39,1  Prozent).  Die  Bilanz weist ein Eigenkapital von EUR 106,5 Mio. aus (31. Dezember 2007: EUR 119,7 Mio.).

Das erste Quartal 2008 im Überblick:
|In TEUR                                         |31.03.2008 |31.03.2007 |+/-        |
|Umsatzerlöse                                 |29.003        |41.595        |- 30%    |
|EBIT                                              |3.590         |9.079         |- 60%    |
|Konzern-Periodenüberschuss          |2.341         |7.683         |- 70%    |
|nach Anteilen anderer                  |                 |                 |            |
|Gesellschafter                              |                 |                 |            |
|Ergebnis pro Aktie in EUR            |0,22          |0,72          |- 70%    |
|Mitarbeiter                                  |323            |293            |+ 10%    |@@end@@

Für das laufende Geschäftsjahr  bekräftigt  der  Vorstand  die   Erwartung  eines Platzierungsvolumens von EUR  1.100  Mio.  (2007:   EUR  1.062  Mio.)  und  eines Jahresüberschusses von EUR 50 Mio. (2007: EUR 38,6 Mio.).

Dr. Axel Schroeder, Vorsitzender des Vorstands: "Der Start in das  
Geschäftsjahr 2008 zeigte einmal mehr den maßgeblichen Einfluss der  
Produktverfügbarkeit  auf die        Quartalsergebnisse.        Der        
verzögerte        Platzierungsstart        bei Produktneuentwicklungen
sowie eine geringere  Produktverfügbarkeit  insbesondere von
Schiffsbeteiligungen führten zu einem im Vergleich zum  Vorjahr  
niedrigeren Platzierungsergebnis. Das kontrahierte und konzipierte
Produktportfolio  in  den angestammten Geschäftsfeldern sowie der
Platzierungsstart der neuen

Investmentkonzepte lassen einen deutlichen Anstieg des   Platzierungsvolumens  im Laufe des Jahres erwarten. Daher  können   wir  heute  unsere  Prognose  für  das Geschäftsjahr 2008 bekräftigen."

Das platzierte Eigenkapital in den ersten drei Monaten von EUR 123 Mio.  lag  um 46 Prozent unter dem Vergleichszeitraum des  Vorjahres von  EUR  228  Mio.  und wurde insbesondere durch das geringere   Produktangebot  an  Schiffsbeteiligungen und Produktneuentwicklungen beeinflusst.

|Geschäftsfeld in Millionen    |31.03.2008    |31.03.2007    |+/-        |
|EUR*                                        |                    |                    |            |
|Immobilienfonds                      |31                 |51                 |- 40%    |
|      Davon Real Estate            |14                 |27                 |- 48%    |
|Opportunity                            |                    |                    |            |
|Unternehmerische                    |68                 |117                |- 42%    |
|Beteiligungen                         |                    |                    |            |
|      Davon                                |61                 |109                |- 44%    |
|Schiffsbeteiligungen              |                    |                    |            |
|Lebensversicherungsfonds        |15                 |17                 |- 9%      |
|Strukturierte Produkte          |9                  |33                 |- 72%    |
|Private Equity-Fonds              |--                 |6                  |--         |
|Investmentfonds                      |--                 |4                  |--         |
|GESAMT                                    |123                |228                |- 46%    |

*Es kann zu rundungsbedingten Abweichungen kommen.

Rund 164.000 Kunden (Ende 2007: 161.000) haben seit 1994 EUR 6,96   Mrd.  in  286 Fonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von EUR 16,85 Mrd. investiert.

Der  Zwischenbericht  zum  31.  März  2008  steht  im  Internet   unter  www.mpc- capital.de im Bereich Investor Relations zum Download bereit.

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: MPC Münchmeyer Petersen Capital AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Ihre Fragen beantwortet:

Andreas Schwarzwälder
Investor Relations
Telefon: +49 (40) 38022-4347
Fax: +49 (40) 38022-4878
E-Mail: ir@mpc-capital.com

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      DE0005187603
WKN:        518760
Index:    SDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse Hannover / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Regulierter Markt



Weitere Meldungen: MPC Münchmeyer Petersen Capital AG

Das könnte Sie auch interessieren: