IQPC

Wie gut kennen Sie die Motive und Techniken derjeniger, die ihre Netzwerke angreifen?

London (ots/PRNewswire) - Alan Millar von Capital One teilte mir jüngst mit, dass so viele Unternehmen den Unterschied zwischen "Informationen" und "Intelligence" nicht kennen.

Cyber Threat Intelligence and Incident Response, Cyber IQs 5. Konferenz im Jahr 2016, ist das erste Forum für Sicherheitsfachkräfte, bei dem besprochen wird, wie ein besseres Verständnis für Cyberbedrohungen zu exponentiellen Verbesserungen in der strategischen Planung und bei der taktischen Entscheidungsfindung während der Cybervorfälle führen kann.

Cyberbedrohungs-Intelligence bietet Netzwerk-Defendern durch die 
Nutzung von überlegenen Informationen eine Vorteil bei der 
Vorbereitung und Reaktion, wodurch die Erfolgsrate weniger negativ 
beeinflusst wird. Dementsprechend bieten Intelligence-Feeds eine 
wichtige Methode für Unternehmen, um deren Reaktions- und 
Erkennungsprogramme zu aktualisieren, während maßgeschneiderte 
Strategien für das Störungsmanagement zur Einschränkung von Schäden 
und zur Steigerung des Vertrauens bei externen Stakeholdern 
geschaffen sowie die Wiederherstellungszeit und -kosten reduziert 
werden.
Warum Sie an der Veranstaltung Cyber Threat Intelligence and Incident
Response teilnehmen sollten 
- Verstehen Sie den Bedarf nach verbesserter Bedrohungserkennung und 
  der Priorisierung von Störfalluntersuchung
- Erfahren Sie, wie Sie den Angreifern durch die Nutzung von 
  Bedrohungs-Intelligence einen Schritt voraus sind
- Prüfen Sie, wie Sie einen auf Intelligence aufbauenden Ansatz für 
  die Lösungsanbieter des Cybersicherheitsbetriebs ermöglichen können
- Treffen Sie und netzwerken Sie mit Entscheidungsträgers in 
  Unternehmen für Informationssicherheit aus allen Branchen
- Rücken Sie Ihre Marke in den Vordergrund wenn diese 
  Entscheidungsträger Anbieter in die engere Wahl ziehen
- Maximieren Sie Ihre Verkaufszeiten, indem Sie eine große Anzahl an 
  Sicherheitsfachkräften an einem Ort treffen 

Hier finden Sie die Tagesordnung: http://www.cyberthreatevent.com/agenda-mc?utm_source=prnewswire&utm_medium=ad&utm_campaign=25239.002-external-pressrelease&utm_term=agenda&utm_content=text&mac=prnewswire_25239.002&disc=prnewswire_25239.002

Wer nimmt teil?

FBI, Societe Generale, Vodafone, The Economist, BP, EA, City of London Police, United States European Command, National Institute of Standards and Technology, Mapfre, Isabel Group, Capital One, Alliander, Banco Sabadell, CERT-EU, UBS und Australian National University... und viele andere.

Kommen Sie vorbei!

Falls Ihre Teilnahme sicher ist, buchen Sie noch heute und Sie erhalten einen Rabatt von 100 £. Buchen Sie hier (http://skyweb/marketing_oui_enu/%5b*Trackable%20URL:%20pricing%5d): https://register.iqpc.com/srspricing.aspx?eventid=1003526&utm_source=prnewswire&utm_medium=ad&utm_campaign=25239.002-external-pressrelease&utm_term=book&utm_content=text&mac=prnewswire_25239.002&disc=prnewswire_25239.002

Kontakt:

Richard Jones, Leiter des Summit, +44(0)20-7036-1300,
enquire@iqpc.co.uk



Weitere Meldungen: IQPC

Das könnte Sie auch interessieren: