IQPC

Die sieben Wege, mit denen europäische Versorgungsunternehmen Big Data in geschäftliche Wertschöpfung verwandeln

London (ots/PRNewswire) - Einer vor Kurzem durchgeführten Studie von Economist Intelligence Unit zufolge erwarten drei von vier europäischen Versorgungsunternehmen, dass die Datenmenge in den kommenden drei Jahren um 25 % zunehmen wird.

Die Tatsache, dass die Menge der Daten aus unterschiedlichen Quellen so stark im Wachstum begriffen ist, stellt auch ein Risiko dar. Vor allem, wenn man bedenkt, dass fast 50 % der Teilnehmer an dieser Umfrage zugaben, dass sie "den Wert der von ihnen gesammelten Daten nicht maximieren."

Im Vorfeld der Konferenz "Big Data & Analytics for Utilities" untersuchte das Herausgeberteam von PEX Network sieben Methoden, mit denen europäische Energieversorgungsunternehmen ihre Big-Data-Bestände nutzen und sich damit Vorteile verschaffen. Erfahren Sie, wie Sie Nachfragespitzen voraussagen, auf Ausfälle und Netzwerkprobleme hin überwachen und die Kosten für die Bestandspflege optimieren können.

Diese Fallstudien finden Sie in dem E-Book "7 Ways European Utilities Companies are Converting Big Data into Business Value": http://bit.ly/1u0rypx

Wenn Sie, wie Yorkshire Water, nach Möglichkeiten suchen, die Betriebskosten zu senken, Risiken zu kontrollieren und die Anlagenleistung zu verbessern, bietet Ihnen die Konferenz "Big Data & Analytics for Utilities" auf der Basis von Fallstudien ein exklusives Forum, über das Sie einen Einblick in die grössten Herausforderungen bekommen können, vor denen Sie stehen. Hier finden Sie die Broschüre zur Konferenz: http://bit.ly/1sA0pYr

Behandelt werden die Themen Optimierung der Netzwerkeffizienz, Senkung der Betriebskosten, Vorhersage der Nachfrage nach Energie, Bestandspflege sowie Kundenverhalten und Kundenbindung. So können Sie diese wichtigen Lektionen auf Ihre eigene Big-Data-Strategie anwenden.

Redaktionshinweise:

Die Konferenz "Big Data & Analytics for Utilities" findet vom 7.-9. Oktober 2014 in London statt und wird von Talend gesponsort.

Kontakt:

Wenn Sie einen Presseausweis für die Teilnahme an der Konferenz
benötigen, senden Sie Ihre Anfrage an Samantha Tanner,
enquire@iqpc.co.uk,
+44(0)207-036-1300.


Das könnte Sie auch interessieren: