IQPC

Ein vielseitiger Ansatz für Herstellungsverfahrensexzellenz in Europa von PEX Network

London (ots/PRNewswire) - Eine grosse Auftaktveranstaltung von PEX Network, in dem ein vielseitiger Ansatz für Herstellungsverfahrensexzellenz in Europa behandelt werden wird, der sich sowohl auf systematische als auch auf technologische Schlüsselelemente konzentriert, wird im Februar 2014 in München stattfinden.

Der Gipfel zur Herstellungsverfahrensexzellenz in Europa (Manufacturing PEX Europe) stellt eine weltweite Plattform dar, die es den Teilnehmern ermöglichen wird, die Schritte zu unternehmen, um massgeschneiderte Lösungen kennenzulernen, für ihren Herstellungsprozess zu gestalten und zu entwickeln - sowohl auf einer Makro- als auch Mikroebene.

http://www.ManufacturingPEXEurope.com/news

Die Tagesordnung enthält Erfolgsgeschichten und ausgetestete Strategien von führenden europäischen Herstellungsverfahrensunternehmen, wie von Klaus Hedegaard, Senior Vice President für Verfahrensexzellenz, der bald Präsident und CEO wird, Vestas; Rajan Nagarajan, Senior Vice President, Business Process Transformation, Kraft Foods Group; Ashley Lumihi, Focused Improvement Pillar Leader & Indstrial Performance Manager, Nestlé; Markus Mattern, Produktionsleiter, Roche Diagnostics; John Hardwick, Leiter des Bereichs Geschäftsentwicklung für Emerging Markets, GlaxoSmithKline und Lee Constable, Leiter der Geschäfte im Vereinigten Königreich, MEL Chemicals, die die neuesten Tools für die Operational Excellence nutzen und aufgrund dessen in eine dynamische Wachstumsphase eintreten.

Der vom 25. bis 27. Februar 2014 in München stattfindende Gipfel bietet einen integrierten Überblick über die bevorstehenden Herausforderungen im Bereich Verfahrensexzellenz für die europäische Herstellung. Der Gipfel wird viele Fallstudien, Panels, Debatten und Diskussionen bieten, und ist dafür gedacht, über die Herstellungsverfahrensexzellenz zu informieren, diese zu hinterfragen und das Verständnis dafür voranzutreiben.

Der Gipfel zur Herstellungsverfahrensexzellenz in Europa findet vom 25. bis 27. Februar 2014 in München (Deutschland) statt. Sie erhalten Informationen über das Programm, die Veranstaltungsdetails und die Anmeldeinformationen über das Forum unter http://www.ManufacturingPEXEurope.com/news, per Telefon +44(0)207-036-1300 oder per E-Mail enquire@iqpc.co.uk.

Medienkontakt: Veronica Araujo, +44(0)20-7368-9748, veronica.araujo@iqpc.co.uk oder besuchen Sie die Webseite http://www.ManufacturingPEXEurope.com/news

Die Presse ist bei diesem wichtigen Branchenforum herzlich willkommen. Falls Sie einen kostenfreien Presseausweis wünschen, senden Sie eine E-Mail an Veronica Araujo an die E-Mai-Adresse Marina.Belaya@iqpc.co.uk



Weitere Meldungen: IQPC

Das könnte Sie auch interessieren: