IQPC

Umfrage zu "Smart Utilities" zeigt mangelndes Vertrauen der "Smart Utilities"-Fachleute bezüglich 2020-Zielsetzung

London (ots/PRNewswire) - Die Umfrageteilnehmer kamen dabei aus unterschiedlichen "Smart Utilities"-Unternehmen wie Energieversorger, Technologieanbieter, IT-Anbieter und Berater. 66% dieser Befragten sondieren derzeit Investitionen in den Bereichen Smart Metering (23%), Smart Grids (5%) oder in beiden Technologien (38%).

Die Ergebnisse dieser Umfrage zeigen, dass nur 38% der Branchenexperten glauben, dass das Ziel für 2010 erreicht wird. Dies könnte an der mangelnden staatlichen Unterstützung für die Umsetzung von Smart Utility-Technologien von der Theorie in die Praxis liegen: 76% der Befragten finden, der Staat unternehme nicht genug.

Die Befragten sollten ausserdem angeben, was sie für die grösste Herausforderung halten, wenn es um die Einführung von Smart Utility-Technologien geht. Das Hauptproblem für 41% der Befragten besteht demnach darin, herauszufinden, welches die beste technische Lösung ist. Weitere grössere Probleme der Branchenexperten sind die Anschaffungskosten (16%), eine mangelnde staatliche Unterstützung (6%) sowie die Sicherung von internen Zukäufen (5%). Ausserdem wurde angegeben, dass es eine echte Herausforderung sein kann, Kunden von dem erzielbaren Mehrwert zu überzeugen.

Ein anderer Teil der Umfrage konzentrierte sich auf die Sicherheit von "Smart Utility"-Technologien. Von 64% der Unternehmen, die mit Smart Utilities arbeiten, wurde Sicherheit als Problem genannt. Für 39% sind Sicherheitsbedenken sogar ein "ernsthaftes Problem".

Daher wird es auf dem bevorstehenden "Smart Utility Summit 2011" vom 27. bis zum 29. Juni in London einen eigenen "Smart Security Focus Day" geben. Beim Focus Day werden Vertreter über die neuesten Sicherheitsmassnahmen informiert, die zur Sicherung vor böswilligen Angriffen entwickelt wurden und Kundenwünsche mithilfe von wirksamen Kundenerlebnisstrategien erfüllen sollen.

Seit nunmehr 5 Jahren ist der "Smart Utility Summit 2011" die Veranstaltung zum Zusammenführen von Smart Metering, Smart Grids und Smart Operations und ermöglicht Vertretern, den gesamten Vorgang vom Anbieter hin zum Kunden abzudecken.

Um mehr über den "Smart Security Day", das vollständige Programm des "Smart Utility Summit" oder die Referenten zu erfahren, besuchen Sie bitte: http://bit.ly/gkaQha

Über IQPC

IQPC bietet unternehmerischen Führungskräften weltweit massgeschneiderte praktische Konferenzen, Grossveranstaltungen, thematische Seminare und In-House-Schulungsprogramme und hält sie damit in Sachen Branchentrends, technologische Entwicklungen und Regulierungsbedingungen auf dem neuesten Stand. IQPC organisiert jährlich weltweit mehr als 1.500 Veranstaltungen und wächst weiter. IQPC nutzt eine globale Forschungsbasis mit "Best Practices" zur Schaffung eines unübertroffenen Portfolios an Konferenzen. http://www.iqpc.com.

Kontakt: enquire@iqpc.co.uk, +44(0)207-368-9300

Kontakt:

Ansprechpartner Medien: Jana Koller, jana.koller@iqpc.co.uk



Weitere Meldungen: IQPC

Das könnte Sie auch interessieren: