The Bank of New York Mellon Corporation

The Bank of New York Mellon ernennt neuen Repräsentanten für Frankreich

Paris (ots/PRNewswire) - The Bank of New York Mellon Corporation, im Bereich des Asset-Managements und der Wertpapierbetreuung weltweit führend, gab die Ernennung von Michael Beraha zum Leiter der Pariser Niederlassung und zum Repräsentanten in Frankreich bekannt. Beraha übernimmt die Stelle von Michel Sidier, der im September als Regionalrepräsentant nach Istanbul versetzt wurde. Beraha wird eng mit allen Geschäftsbereichen zusammenarbeiten, um die Handelsmarke The Bank of New York Mellon und ihre Produkte und Dienstleistungen bei Kunden in Frankreich bekannt zu machen. Er wird dabei schwerpunktmässig dafür sorgen, dass die Kunden die Vorteile der herausragenden Möglichkeiten des Unternehmens mit seiner breiten Palette von Produkten und Dienstleistungen auch voll nutzen können. Als Repräsentant und Landesvertreter wird er auch dafür sorgen, dass das Unternehmen die aufsichtsrechtlichen Anforderungen des französischen Marktes erfüllt. Beraha kam im Jahre 2005 zu The Bank of New York Mellon und war bis vor Kurzem dort Client Executive und für den Bereich Broker/Dealer auf dem europäischen Festland verantwortlich. Bevor er dem Unternehmen beitrat hatte Beraha eine Reihe von Positionen bei Clearstream Banking inne. Dazu gehörte die Verantwortung für den landesweiten Vertrieb und das Beziehungsmanagement in Irland und die Verantwortung für eine Reihe der weltweit grössten Vermögensverwaltungskunden von Clearstream. Beraha wuchs in Italien und im Fürstentum Monaco auf, besuchte das Queen Mary College an der Universität London und schloss sein Studium des Spanischen und der europäischen Betriebswirtschaft mit einem Bachelor of Arts ab. Er schliesst derzeit seinen Executive MBA in den Fächern Finanzen und internationales Management an der Cass Business School in London ab. Woody Kerr, Ko-Vorsitzender Europa, Nahost und Afrika von The Bank of New York Mellon, sagte: "The Bank of New York Mellon unterhält seit 45 Jahren eine Niederlassung in Paris und wir engagieren uns auf dem französischen Markt mehr denn je. Unter Michaels Führung werden wir uns auch weiterhin ganz auf das Angebot innovativer Lösungen konzentrieren, die es dem Kunden ermöglichen, sich auf den komplexen, globalen Finanzmärkten erfolgreich zu bewegen." Kerr fügte hinzu: "Ich möchte auch Michel Sidier danken, dessen Führungsstärke massgeblich zum Erfolg und Wachstum unseres Unternehmens in den letzten sieben Jahren in Frankreich beigetragen hat. Wir alle wünschen ihm viel Glück in seiner neuen Rolle in Istanbul." The Bank of New York Mellon unterhält seit dem Jahre 1963 eine Niederlassung in Paris. Redaktionelle Hinweise The Bank of New York Mellon Corporation ist ein globales Finanzdienstleistungsunternehmen, das darauf ausgerichtet ist, Kunden bei der Verwaltung ihres Finanzvermögens zu unterstützen. Das Unternehmen ist in 34 Ländern und auf über 100 Märkten tätig. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Finanzdienstleistungen für Institutionen, Unternehmen und vermögende Privatpersonen und bietet mithilfe eines kundenorientierten, weltweiten Teams überragende Anlagen- und Vermögensverwaltung sowie Asset Servicing, Emissions-, Clearing- und Treasury-Dienstleistungen. The Bank of New York Mellon Corporation verwahrt und betreut derzeit treuhänderisch ein Vermögen von 22,4 Billionen USD, verwaltet ein Vermögen von ca. 1,1 Billionen USD und bedient Verbindlichkeiten in Höhe von ca. 12 Billionen USD. Ergänzende Informationen hierzu stehen unter bnymellon.com zur Verfügung. ots Originaltext: The Bank of New York Mellon Corporation Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Tim Steele von The Bank of New York Mellon Corporation, Tel.: +44-20-7163-5850, E-Mail: tim.steele@bnymellon.com

Das könnte Sie auch interessieren: