The Bank of New York Mellon Corporation

BNY Mellon Asset Management gibt QDII-Einführung in Höhe von 4 Milliarden USD bekannt

    London und New York (ots/PRNewswire) -

    - Chinesische Meilensteintransaktion bringt Rekordbetrag auf

    BNY Mellon Asset Management, die Vermögensverwaltungsgruppe von The Bank of New York Mellon Corporation, hat bekannt gegeben, dass das QDII-Mandat (Qualified Domestic Institutional Investor, bzw. Qualifizierter Inländischer Institutioneller Investor), für das es im Auftrag der China Southern Fund Management Co. Ltd als Unterberater tätig ist, mit dem Höchstbetrag von 4 Mrd. USD an Vermögenswerten startet, nachdem es Zeichnungen in Höhe von 8 Mrd. USD von chinesischen Investoren erhalten hatte.

    BNY Mellon Asset Management ist der erste nichtchinesische Vermögensverwalter, der die Genehmigung zur Beratung eines solchen Mandats erhalten hat und die Einführung ist der grösste Start eines offenen Investmentfonds in der Geschichte des Unternehmens. Darüber hinaus hat China Southern die BNY Mellon Asset Servicing, den globalen Marktführer für Anlagedienste, als globalen Treuhändler für das QDII-Mandat ernannt.

    Das QDII-Programm ermöglicht chinesischen Investoren Zugang zu ausländischen Fondsverwaltungs-Dienstleistungen. China Southern ist ein chinesisches Vermögensverwaltungsunternehmen und gehörte zu den ersten chinesischen Unternehmen in dieser Branche, die eine Genehmigung zur Entwicklung und Vermarktung von QDII-Produkten erhielten.

    "Wir freuen uns über den Erfolg unseres ersten Vermögensverwaltungsprojektes in China", sagte Ronald P. O'Hanley, President und Chief Executive Officer von BNY Mellon Asset Management. "Diese Einführung ist die grösste Transaktion, an der wir bisher beteiligt waren, und wir freuen uns auf die fortgesetzte Entwicklung unseres chinesischen Geschäfts."

    Jon Little, Vice Chairman von BNY Mellon Asset Management, fügte hinzu: "Wir hatten eine starke Nachfrage von chinesischen Investoren erwartet, aber dieses Volumen hat alle unsere Erwartungen übertroffen. Dieses sagenhafte Ergebnis trägt dazu bei, dass 2007 ein weiteres erfolgreiches Jahr für uns auf dem asiatisch-pazifischen Markt sein wird."

    Eine Reihe führender Investitionsgesellschaften von BNY Mellon Asset Management sind im Rahmen dieses Mandats als Unterberater von China Southern tätig. Es bietet globalen Zugang zu Alpha Wertanlagen generiert aus Fondsvermögen, Aktienselektion und ausschliesslich langer Fondsselektion.

    Redaktionelle Hinweise

    The Bank of New York Mellon Corporation, ein globales Finanzdienstleistungsunternehmen, das sich darauf konzentriert, Klienten bei der Verwaltung und Bewegung ihrer finanziellen Anlagen zu unterstützen, ist in 37 Ländern tätig und bedient mehr als 100 Märkte. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Finanzdienstleistungen für Institutionen, Unternehmen und Personen mit hohem Eigenkapital und bietet hervorragende Anlage- und Vermögensverwaltung, Anlagedienste, Emissionsdienste und Schatzkammerdienste durch ein weltweit auf Kunden ausgerichtetes Team. Das Unternehmen verwaltet Anlagen von mehr als 20 Billionen USD als Depot und mehr als 1 Billion USD als Anlageverwaltung. Zusätzliche Informationen erhalten Sie unter www.bnymellon.com.

    Website: http://www.bnymellon.com

ots Originaltext: The Bank of New York Mellon Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Rebecca Grundy, +44-20-7163-2744, grundy.r@mellon.com; Mike Dunn,
+1-212-922-7859, dunn.mg@mellon.com



Weitere Meldungen: The Bank of New York Mellon Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: