ad:tech Hamburg

ad:tech Hamburg 2008 mit neuem Hallenkonzept, mehr Fläche und erweitertem Service für die Aussteller

Hamburg/London (ots) - Am 3./4. Juni 2008 geht die 'ad:tech', die weltweit erfolgreichste und zugleich älteste Fachmesse für digitales Marketing, zum zweiten Mal in Folge im Congress Center Hamburg an den Start ( http://www.ad-techhamburg.com ). Nach der gelungenen Deutschland-Premiere im Mai laufen die Vorbereitungen für die Neuauflage schon wieder auf Hochtouren. Zahlreiche Aussteller aus dem In- und Ausland haben bereits ihre Beteiligung zugesagt. Damit dürfte die zweitägige Kongressmesse ihre Position als ein Top-Event der digitalen Wirtschaft in Deutschland im nächsten Jahr festigen und weiter ausbauen. Während das Veranstaltungskonzept mit seiner gut angenommenen Mischung aus Messe und Fachkongress ebenso beibehalten wird wie der Standort, wartet die ad:tech 2008 mit einem neuen Hallenkonzept, größerer Ausstellungsfläche und erweitertem Service für die Aussteller auf. "Die Deutschland-Premiere war ein viel versprechender Anfang", sagt Christophe Asselin, European Marketing Manager des ad:tech-Veranstalters dmg world media. "Wir wollen die ad:tech aber noch besser auf die Bedürfnisse des deutschen Marktes abstimmen. Deshalb haben wir in den Wochen nach der Messe intensive Gespräche mit unseren Ausstellern und Partnern geführt." Ein Ergebnis dieses Dialogs ist das neue Hallenkonzept: So sollen die Seminarräume deutlich vergrößert werden. Zugleich soll die Messe-Lounge für alle Aussteller geöffnet werden. So werden bessere Rückzugsmöglichkeiten für Gespräche am Rande der Messe geschaffen. Weiterentwickelt werden soll auch das Raumkonzept der Konferenz: Um beste Bedingungen für einen hoch konzentrierten Erfahrungsaustausch zu schaffen, sind neben den großen Panels auch mehrere Intensiv-Workshops vorgesehen. Deutlich ausgebaut werden soll das Platzangebot für die Aussteller. So steht im kommenden Jahr neben der Halle 3 mit ihren rund 850 qm Ausstellungsfläche zusätzlich auch das angrenzende Foyer mit rund 600 qm zur Verfügung. Wie schon bei der Auftakt-Veranstaltung im Mai bietet dmg world media den Ausstellern auch 2008 wieder maßgeschneiderte Pakete, die flexibel auf die Wünsche der Unternehmen ausgerichtet werden können und die neben der reinen Ausstellungsfläche auch Unterstützung für Marketing und Vertrieb umfassen. Denn die ad:tech versteht sich keineswegs nur als Veranstaltungsplattform, sondern zugleich auch als ein effektives Instrument der Geschäftsentwicklung, das optimal mit den Marketing-, Vertriebs- und PR-Aktivitäten der Aussteller verzahnt werden kann, um auf diese Weise den höchstmöglichen Return on Investment (RoI) zu sichern. Ausgebaut werden soll deshalb auch der Presse-Service für die Aussteller. In Zusammenarbeit mit den Pressepartnern MärzheuserGutzy und news aktuell bieten die Veranstalter ein erweitertes Angebot an teils kostenfreien, teils kostenpflichtigen PR-Dienstleistungen rund um die Messe. Die Münchener Kommunikationsberatung MärzheuserGutzy ( http://www.maerzheusergutzy.com ) bietet neben kostenlosen Services wie etwa Pressefächern und der Einbindung der Aussteller in die messebegleitende Kommunikation attraktive Messe-PR-Pakete. news aktuell ( http://www.newsaktuell.de ) bietet den Ausstellern besonders attraktive Konditionen für die Verbreitung von Messe-News: Passend zur Branche haben Aussteller die Möglichkeit, ihre Presseinformationen in Text, Bild und Ton über das Verbreitungsnetzwerk von news aktuell an die Medien zeitgleich zu übermitteln. Wer sich schon jetzt ein Bild von der ad:tech machen möchte, kann diese am 26. und 27. September live in London erleben. Vor drei Jahren mit einer Größe von Hamburg gestartet, hat sich die Londoner Veranstaltung längst zu einem Pflichttermin der europäischen Online-Marketing-Branche entwickelt. Weitere Termine für Europa sind im kommenden Jahr neben Hamburg auch Paris (7./8. April 2008) und London (24./25. September 2008). Über die ad:tech Die ad:tech ist gemessen an der Gesamtbesucherzahl die weltweit erfolgreichste und zugleich älteste Business-to-Business-Messe für digitales Marketing. Die Wurzeln der Kongressmesse liegen in den USA. Von dort aus hat die ad:tech innerhalb von zehn Jahren die Metropolen der wichtigsten Internetmärkte erobert. Unter dem Dach der ad:tech fanden bereits Messen in San Francisco, New York, Chicago, Miami, London, Paris, Hamburg, Sydney und Shanghai statt. Im Oktober folgt die Premiere in Peking, 2008 geht die ad:tech auch erstmals in Singapur an den Start. Veranstaltet wird die ad:tech von dmg world media, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Daily Mail & General Trust plc. Der britische Verlagskonzern gehört zu den Top-250-Unternehmen an der London Stock Exchange (FTSE 250). dmg world media gehört mit mehr als 300 Messen, Kongressen und Ausstellungen pro Jahr zu den weltweit größten Messeveranstaltern. ots Originaltext: ad:tech Hamburg Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: dmg world media Christine Traub (European Marketing Executive) 115 Shaftesbury Ave. WC2H 8AD, London United Kingdom Telefon +44 (0)20 7420-6653 Telefax +44 (0)20 7420-6681 E-Mail ChristineTraub@dmgworldmedia.com Internet www.ad-techhamburg.com c/o MärzheuserGutzy Kommunikationsberatung GmbH Jochen Gutzy (Geschäftsführer) Michael Märzheuser (Geschäftsführer) Theresienstraße 6-8/Ecke Ludwigstraße 21 D-80333 München Telefon +49 (0)89.2 88 90-480 Telefax +49 (0)89.2 88 90-45 E-Mail ad-tech@maerzheusergutzy.com Internet www.maerzheusergutzy.com

Das könnte Sie auch interessieren: