The VELUX Group

International VELUX Award 2008: die Gewinner wurden bekannt gegeben

    Venedig, Italien, November 11 (ots/PRNewswire) - Die drei Gewinner wurden in Venedig präsentiert. Im Rahmen der  Preisverleihung wurden ausserdem acht Ehrungen vorgenommen. Reilly O'Neil  Hogan aus den USA hat den ersten Preis gewonnen. Die Chinesen Ruan Hao und  Xiong Xing wurden Zweite und Dean MacGregor aus Portugal ist Gewinner des dritten Preises.

    (Photo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20081111/327211-a )

    (Photo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20081111/327211-b )

    (Photo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20081111/327211-c )

    Reilly O'Neil Hogan stellt mit seinem Projekt "Embodied Ephemerality"  (Verkörperte Kurzlebigkeit) die alltägliche Routine der Menschen in einer  Stadt in Frage, indem er eine U-Bahn-Station durch eine andere (nicht  wirkliche) ersetzt. Wenn Sie gezwungen werden, ihre Routine zu verlassen,  nehmen Sie die Stadt mit neuen Augen wahr - in diesem Fall die Path Station  in Lower Manhattan. Hogan experimentierte mit der Projektion von Sonnenlicht  in die U-Bahn-Station, um die täglichen Erlebnisse der Benutzer aufzuwerten.

    "Ich fühle dass Licht und Raum einen tiefen Einfluss auf die alltägliche Routine der Menschen ausüben. Es verfügt über einen universellen Anreiz durch Zeit, Ort und Glaube, welcher dem Licht eine unglaubliche Kraft als Material zur Belebung der Architektur mit etwas Grösserem als wir selber gibt," sagt der Gewinner des ersten Preises Reilly O'Neil Hogan über sein Projekt.

    Die Chinesen Ruan Hao und Xiong Xing haben mit ihrem Projekt "Interface  Repairing - Light Festival" das Sonnenlicht in der Stadt gefeiert und den  zweiten Preis gewonnen. Der dritte Preis ging an Dean MacGregor aus Portugal  für sein Projekt "Light has a body", mit dem er sich auf das Wesentliche des  Lichts konzentriert und aufzeigt, wie das Licht in das Wasser eindringt und  wie die Lichtstrahlen im Wasser gebrochen werden.

    Zusätzlich zu den drei Preisträgern vergab die Jury acht Ehrenpreise an  Personen aus elf verschiedenen Ländern aus Europa, Nordamerika und Asien.

    Die Gesamtzahl von 686 Projekten, die von 244 Fakultäten in 46 Ländern  stammen, verdeutlicht die Vielfältigkeit des Themas "Light of Tomorrow"  (Licht von morgen). Hani Rashig, Vorsitzender der Jury, bemerkt zu den  Preisgewinnern:

    "Ich freue mich sehr über die Auswahl der Gewinner, weil sie drei grundverschiedene Bereiche des International VELUX Award abdecken. Unter den Gewinnern haben wir praktische, visionäre und poetische Ansätze, welche auf eine gewisse Weise zusammenfassen, was alle Studenten mit ihren Projekten zum Ausdruck gebracht haben."

    Förderung der Diskussion zum Thema Tageslicht

    VELUX hat schon immer den starken Wunsch gehabt, die Debatte über natürliches Tageslicht und frische Luft in der Architektur zu fördern. Michel  Langrand, der Vertreter von VELUX in der Jury, erklärt:

    "Um heute als Unternehmen erfolgreich zu sein, brauchen Sie eine Vision  oder ein Projekt, das weitergeht als das Produkt, das sie verkaufen. Wir  müssen die Bedeutung der Zufuhr von Tageslicht und frischer Luft durch das  Dach anerkennen. Es geht nicht nur um den Verkauf von Fenstern, sondern es  ist viel wichtiger dafür zu sorgen, dass das Gebäude mit Tageslicht und  frischer Luft versorgt wird, und dass die bestmöglichen Lebens- und  Wohnbedingungen geschaffen werden, idealerweise zu einem erschwinglichen  Preis."

    Der International VELUX Award für Architekturstudenten wird alle zwei  Jahre verliehen. Das nächste Mal im Jahr 2010. Alle Gewinnerprojekte werden  im zur Preisverleihung veröffentlichten Jahrbuch vorgestellt. Alle  Wettbewerbseingaben werden auf http://www.velux.com/iva veröffentlicht.

    Detaillierte Informationen über die Gewinner, Fotos und Abbildungen  stehen im Abschnitt Presse auf der zuvor genannten Website zum Herunterladen  bereit.

    Über VELUX

    VELUX schafft bessere Lebensbedingungen unter dem Dach mit Hilfe von  Tageslicht und frischer Luft. Unser Produktprogramm umfasst ein breites  Angebot an Dachfenstern und Oberlichtern, sowie Lösungen für Flachdächer. Des  Weiteren bietet VELUX vielfältige Ausstattungen und Sonnenschutzideen,  Installationsprodukte, Produkte für eine ferngesteuerte Bedienung und  Solarkollektoren zur Installation auf dem Dach. VELUX ist mit  Produktionsstandorten in 10 Ländern und mit Vertriebsunternehmen in knapp 40  Ländern einer der stärksten Markennamen auf dem globalen Baumaterialmarkt.  Die Produkte des Unternehmens werden fast auf der ganzen Welt verkauft. Die VELUX-Group beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter. Eigentümerin ist die VKR  Holding A/S. Die VKR Holding A/S ist eine Gesellschaft mit beschränkter  Haftung, die sich hundertprozentig im Besitz der Familie und der Stiftung  befindet. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.velux.com.

      Für weitere Informationen kontaktieren Sie:
      Lone Ellersgaard
      VELUX A/S
      Adalsvej 99
      DK-2970 Horsholm
      Tel. - Büro: +45-45-16-40-00
      Durchwahl:  +45-45-16-48-18
      Mobiltelefon: +45-40-40-71-56
      lone.ellersgaard@velux.com

ots Originaltext: VELUX
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Lone Ellersgaard,
VELUX A/S, Adalsvej 99, DK-2970 Horsholm, Tel. - Büro:
+45-45-16-40-00, Durchwahl: +45-45-16-48-00, Mobiltelefon:
+45-40-40-71-56, lone.ellersgaard@velux.com



Weitere Meldungen: The VELUX Group

Das könnte Sie auch interessieren: