The VELUX Group

Internationaler VELUX-Preis für 2008 ist ausgeschrieben

    Horsholm, Dänemark (ots/PRNewswire) -

    - Der internationale VELUX-Preis ruft Architekturstudenten in der ganzen Welt auf, unter dem Thema "Light of Tomorrow" (Das Licht von Morgen) neue Konzepte zu entwickeln, mit Tageslicht in der Architektur zu arbeiten.

    Anmeldungen für den internationalen VELUX-Preis für das Jahr 2008, der Architekturstudenten in der ganzen Welt dazu anregen soll, Tageslicht in architektonische Konzepte zu integrieren, werden ab 1. Oktober entgegengenommen.

    - Wir verfolgen das Ziel, Tageslicht, frische Luft und Lebensqualität in den Mittelpunkt zu stellen. Mit diesem Preis sollen Architekturstudenten dazu angeregt werden, auf vielfältige Weise mit Sonnenlicht und Tageslicht zu experimentieren. Der Preis zielt darauf ab, das Verständnis der Möglichkeiten zur Nutzung dieser unverzichtbaren Licht- und Energiequelle zu vertiefen. Alle Studentenprojekte werden von einer Jury beurteilt. Der Jury gehören angesehene Architekten aus verschiedenen Teilen der Welt an, die unterschiedliche Architekturrichtungen und vielfältige Ansätze in der Nutzung von Tageslicht repräsentieren. So beschreibt die Projektmanagerin Lone Feifer den Preis.

    Der Preis beschränkt sich nicht auf bestimmte Kategorien und es wird nicht verlangt, dass bestimmte Materialien oder VELUX-Produkte verwendet werden. Als Projekte kommen Gebäudeentwürfe, neue Ansätze für die Integration von Tageslicht in den städtischen Lebensraum oder auch abstraktere Konzepte infrage. Die Projekte können sich z.B. auf Aspekte der Ästhetik, Funktionalität, Nachhaltigkeit oder der Wechselwirkung zwischen Gebäuden und Umwelt konzentrieren.

    Enge Zusammenarbeit zwischen Studenten und Lehrkräften

    Mit dem Preis werden sowohl Architekturstudenten als auch ihre Lehrer gewürdigt. Die Studentenprojekte müssen von einer Lehrkraft in einem Fachbereich für Architektur unterstützt werden, und der Preis wird an ein Team vergeben, dem Studenten und Lehrkräfte angehören. Die Preissumme beträgt insgesamt 30.000 Euro. Die ermittelten Gewinner werden im Rahmen einer Preisverleihungsveranstaltung geehrt, die im November 2008 in Europa stattfinden wird.

    Beziehungen aufbauen

    Der Preis ist ein zentrales Element der Strategie von VELUX, die darauf abzielt, die qualitativen Aspekte natürlicher Beleuchtung in Gebäuden hervorzuheben und die Relevanz der Produkte des Unternehmens zu stärken. Der internationale VELUX-Preis wird im Abstand von zwei Jahren ausgeschrieben. Dieser Preis ist ein wichtiger Aspekt der fortlaufenden Bemühungen von VELUX um enge Beziehungen zum Baugewerbe und dabei nicht zuletzt auch zu Architekten und Ausbildungsstätten.

    - Wir suchen den offenen Dialog über Lichtkonzepte für die Zukunft, die experimentelle Ansätze und unkonventionelle Ideen widerspiegeln. Im Jahr 2006 wurden 557 Projekte aus 53 Ländern für den Preis eingereicht - doppelt so viele Bewerbungen wie zwei Jahre zuvor. Die Tatsache, dass sich so viele Studenten beteiligten und dass die Jury 20 Preisgewinner aus 12 Ländern auswählte, unterstreicht die weltweite Relevanz, die der Diskussion über Tageslicht und Architektur mittlerweile eingeräumt wird, sagt die Projektmanagerin Lone Feifer.

    Der Preis wird in Zusammenarbeit mit der International Union of Architects (UIA) und der European Association for Architectural Education (EAAE) organisiert.

    Studenten müssen sich bis spätestens 8. März 2008 zur Teilnahme anmelden und ihre Projekte vor dem 8. Mai 2008 einreichen. Weitere Informationen und aktuelle Neuigkeiten stehen unter velux.com/iva zur Verfügung.

    Über die VELUX-Gruppe

    VELUX schafft mit Hilfe Dächern, die Tageslicht und frische Luft durchlassen, eine angenehmere Wohnumgebung. Unser Produktprogramm umfasst ein breites Sortiment an Dachfenstern und Tageslicht-Spots sowie Lösungen für Flachdach-Systeme. Darüber hinaus bietet VELUX eine grosse Auswahl an Dekorations- und Sonnenschutzprodukten, Rollläden, Einbauzubehör, Fernbedienungen sowie auf dem Dach installierbare Solarmodule. VELUX, das über Produktionsstandorte in 10 Ländern und Vertriebsfirmen in mehr als 40 Ländern verfügt, gilt als eine der bekanntesten Marken auf dem internationalen Markt für Baumaterialien. Seine Produkte werden fast überall auf der Welt vertrieben. Die VELUX Gruppe beschäftigt etwa 9.500 Mitarbeiter und gehört zur VKR Holding A/S. VKR Holding A/S ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung und im 100%igen Stiftungs- und Familienbesitz. Weitere Einzelheiten finden Sie unter http://www.velux.com.

      Kontakt für weitere Informationen:
      Manager für Unternehmenskommunikation
      Lone Ellersgaard
      VELUX A/S
      Horsholm
      +45-45-16-48-18
      lone.ellersgaard@velux.com

ots Originaltext: The VELUX Group
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontakt für weitere Informationen: Corporate Communication Manager,
Lone Ellersgaard, VELUX A/S, Horsholm, +45-45-16-48-18,
lone.ellersgaard@velux.com



Das könnte Sie auch interessieren: