European Brand Institute

Wachstumssieger Facebook erstmals GLOBAL TOP 10 Markenunternehmen, LVMH Group in Europa Nummer 1

GLOBAL TOP 3 unverändert: 1. Apple, 2. Google, 3. Microsoft

Wien (ots) - Das GLOBAL TOP 100 BRAND CORPORATIONS RANKING des [European Brand Institute] (http://www.europeanbrandinstitute.com/)s - Europas unabhängigen Experten für Marken- und Patentbewertung hat mehr als 3.000 Markenunternehmen und deren Marken in 16 Branchen, basierend auf aktuellsten ISO Standards analysiert.

Ranking: http://www.europeanbrandinstitute.com/rankings/2017globaltop100/

Facebook, ein Musterbeispiel für Consumer Engagement, rückt mit einer Markenwertsteigerung von +44% (EUR 54,763 Mrd.) innerhalb von vier Jahren auf Platz 10 vor und rangiert im absoluten Wachstum vor Google und Amazon (EUR 68,793 Mrd./+27%), im relativen vor Adidas (+41%) und KraftHeinz (+34%).

Apple verliert geringfügig, bleibt aber die wertvollste Marke der Welt mit EUR 144,571 Mrd. (-3%), gefolgt von Google mit einem Markenwert von EUR 107,913 Mrd. (+17%) und Microsoft (EUR 76,867 Mrd./+2%). China Mobile (EUR 55,589 Mrd./+5%) rückt auf Platz 8 vor.

LVMH Group bleibt Europas wertvollstes Markenunternehmen mit einem Markenwert von EUR 49,979 Mrd. (+15%/Platz 12), gefolgt von der belgischen ABInbev Group mit EUR 41,674 Mrd. (+3%/Platz 17) und Nestlé, Schweiz mit EUR 37,745 Mrd (-1%/Platz 20). Deutsche Telekom (EUR 25,217 Mrd./+2%/Platz 32) löst Volkswagen Group EUR 23,363 Mrd. (-12%/Platz 36) als wertvollstes deutsches Unternehmen ab. Österreichs Red Bull EUR 15,247 Mrd. rangiert auf Platz 74.

Dr. Gerhard Hrebicek, Vorstand [European Brand Institute] (http://www.europeanbrandinstitute.com/): "Das Durchschnittswachstum der Top 100 beträgt +6,4%, die Top 10 wachsen um +12,4%. Starke Marken werden noch stärker und wertvoller. Europa ist führend im Luxury-Segment. US-Markenunternehmen dominieren 10 Branchen, insbesondere IT & Technology und sind 62% der TOP 100 wert.

US-Markenunternehmen dominieren mit 49 (0) das GLOBAL TOP 100 BRAND CORPORATIONS RANKING, Europa ist mit 35 (-1) vertreten, wobei deutsche Markenunternehmen überwiegen, Asien holt mit 17 (+1) auf."

Rückfragehinweis:
   European Brand Institute
   Dr. Gerhard Hrebicek
   T:+431532100014
office@europeanbrandinstitute.com
www.europeanbrandinstitute.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/11702/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Weitere Meldungen: European Brand Institute

Das könnte Sie auch interessieren: