THE BIOGRAPHY CHANNEL

Neu gestochen ist halb gewonnen

München (ots) - Tattoo-Legende Dirk Vermin und sein bester Freund Rob Ruckus verfolgen ein klares Ziel: Sie wollen Las Vegas auf ihre ganz spezielle Art verschönern. THE BIOGRAPHY CHANNEL[TM] begleitet sie in der neuen Reihe "Bad Ink - Für immer und ewig" auf der Suche nach misslungenen Tätowierungen, die von ihnen in Kunstwerke verwandelt werden. Die erste Staffel sehen die Zuschauer ab dem 11. Februar jeden Dienstag ab 20.15 Uhr in deutscher Erstausstrahlung und in Doppelfolge.

Ein tätowierter Liebesbeweis verschwindet unter einer Blume, ein so genanntes Arschgeweih erblüht als Baum im neuen Glanz: Dirk Vermin und Rob Ruckus machen das möglich. Ab dem 11. Februar helfen sie in der deutschen TV-Premiere der BIO-Serie "Bad Ink - Für immer und ewig" Menschen, spontane Launen oder Fehler der Vergangenheit zu vergessen. Sie verwandeln misslungene Tätowierungen in besondere Kunstwerke. Immer dienstags ab 20.15 Uhr erzählt jeder Kunde in den vierzehn halbstündigen Episoden seine eigene emotionale Geschichte. Von der Kontaktaufnahme bis zur Vollendung des neuen Tattoos zeigt BIO die beiden Männer bei ihrer Arbeit und hält die Reaktion der Kunden auf das neue Motiv fest.

Von der Großmutter mit einem "Bitte Münze einwerfen"-Tattoo bis hin zum Mädchen, das am Tag nach ihrem Geburtstag mit einem riesigen Pamela-Anderson-Porträt auf ihrem Gesäß aufwachte, ohne zu wissen, wie es dorthin kam: Die Hilfesuchenden könnten unterschiedlicher nicht sein. Jeder Auftrag fordert die Kreativität von Dirk und Rob aufs Neue. In den letzten Jahren hat sich ihr Tattoo-Studio "Pussycat" zu einem der besten in Las Vegas entwickelt. Monate im Voraus müssen Termine vereinbart werden. Auch eine ehemalige Barkeeperin setzt ihre letzte Hoffnung in Dirk. Sie hatte sich ein lebensecht wirkendes Augenpaar zwischen ihre Schultern tätowieren lassen, um ihren damaligen Chef zu ärgern. Doch nun behindert das Tattoo ihre Karriere als Fitness-Model. Mit ihrem Können rücken Dirk und Rob Erinnerungen an längst verflossene Lieben oder falsch gestochenen Tattoos buchstäblich zu Leibe und tragen somit ihren Teil dazu bei, Las Vegas ein Stück schöner zu machen.

Kontakt:

THE HISTORY CHANNEL Germany GmbH & Co. KG
Marco Hochmair
Press/PR Manager
Tel.: 089/38199-732
E-Mail: Marco.Hochmair@aenetworks.de



Weitere Meldungen: THE BIOGRAPHY CHANNEL

Das könnte Sie auch interessieren: