Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

StartZentrum Zürich

ShoeSize.Me ist Schweizer "Internet Startup of the Year 2015"

Zürich (ots) -

   - ShoeSize.Me setzt sich gegen acht Mitbewerber durch
   - Das Unternehmen bietet eine innovative Lösung an, mit der beim 
     Online-Shopping die richtige Schuhgrösse gefunden werden kann
   - Jury-Präsident Thomas Koller: "ShoeSize.Me hat eine solide 
     Geschäftsidee und bietet seinen Kunden einen starken Mehrwert." 

Der Sieger des Internet Startup-Battles steht fest: Es ist ShoeSize.Me, ein vielversprechendes Unternehmen mit Fokus auf die Schuh-Branche. ShoeSize.Me konnte gestern im Startzentrum Zürich eine dreiköpfige Expertenjury von seinem Geschäftsmodell überzeugen und hat sich so an die Spitze von neun hoch innovativen Schweizer Internet-Startups gesetzt.

Jury-Präsident Thomas Koller begründet den Entscheid für ShoeSize.Me so: "Die Gründer bauen nicht nur auf eine solide Geschäftsidee, sie bespielen gekonnt den Trend der Verlagerung weg vom traditionellen Detailhandel hin zum Internet. Dabei stellen sie den Kundennutzen in den Fokus und bieten einen starken Mehrwert."

ShoeSize.Me bietet eine umfassende Lösung für Online-Shops aus dem Schuhbereich. Das Unternehmen präsentiert eine softwarebasierte Antwort auf eines der grössten Dilemmas für Online-Shopper: Die richtige Schuhgrösse finden ohne den Schuh anprobieren zu können. Timo Steitz, Mitgründer von ShoeSize.Me freut sich über die Auszeichnung: "Schweizer Internet-Startup of the Year zu sein gibt unserem jungen Unternehmen einen massiven Boost. Der Titel bestätigt uns nicht nur darin, mit unserer Strategie richtig zu liegen, er ist auch Verpflichtung, unsere Vision gezielt weiter zu treiben. Chancen für den Titel-Gewinn haben wir uns eingeräumt, dass wir uns schlussendlich gegen acht starke Konkurrenten durchsetzen konnten, hätten wir so nicht erwartet."

Das "Startup-Battle" ist fester Bestandteil der Startupfair, der grössten nationalen Messe für die Innovationsbranche. Schweizer Jungunternehmen kämpfen in einer Vorausscheidungsphase um die Titel " Internet Startup of the Year", "High Tech Startup of the Year" und "Digital Startup of the Year".

Die drei erstplatzierten jeder Kategorie, sowie ein Wildcard-Teilnehmer, steigen an der Startupfair am 2. Juli ins Rennen um den Gesamt-Titel "Startup of the Year 2015".

Die folgenden zwei Jungunternehmen konnten sich gestern ebenfalls für das grosse Finale um den Titel "Startup of the Year 2015" am 2. Juli 2015 im Zürcher Kaufleuten qualifizieren:

- www.wedmap.ch 
- www.happybello.com 
Bilder zum Download stehen unter folgendem Link zur Verfügung: 
http://ots.ch/oAH7r 
Jury-Mitglieder Startup-Battle: 
- Thomas Koller, Präsident
OBT AG: 
- Dr. Marcos Garcia Pedraza
Startup-Coach Eidgenössische Kommission für Technologie und 
Innovation (KTI)
- Dr. Thomas Wittig CEO Wittigonia 

Kontakt:

publicist pr & communications
Harry H. Meier
Tel. +41 79 237 81 07
harry.meier@publicistpr.ch
www.publicistpr.ch



Weitere Meldungen: StartZentrum Zürich

Das könnte Sie auch interessieren: