Swiss Equity Group AG

Veröffentlichung der Entry Standard Research Reports

    Zürich (ots) - Die SEG Swiss Equity Group AG, Zürich, hat von sämtlichen per 31. Mai 2007 im deutschen Entry Standard notierten Gesellschaften Unternehmensanalysen erstellt. Die 100% unabhängigen, sprich - nicht im Auftrag von Aktionäre oder Emittenten erstellten 15-20 seitigen Analysen - stehen seit heute als Datenbank für die Kunden der Corporate Finance Gesellschaft als Arbeitsinstrument bereit. Als kostenlose Dienstleistung für Privatanleger hat die Swiss Equity Group zudem deutschsprachige, 2-seitige Zusammenfassungen erstellt, die auf der Website www.swissequitygroup.com abrufbar sind. Zudem wurde in Zusammenarbeit mit der Deutschen Börse ein Nachschlagewerk verfasst.  

    Aufgrund der rasanten Entwicklung des Entry Standards hat sich Swiss Equity Group zu Beginn dieses Jahres entschlossen, einen vertieften Einblick in die Business Modelle und Finanzkennzahlen der gelisteten Unternehmen zu bekommen und hat deshalb einem Research Partnerunternehmen einen entsprechenden Auftrag erteilt. Das Ergebnis ist eine Datenbank mit umfangreichen Studien die zur Zeit über 85 Gesellschaften (von denen jedoch heute fünf nicht mehr im Entry Standard sind) beinhaltet, die gegen Entrichtung einer Gebühr von institutionellen Investoren und Listing Partnern genutzt werden kann.

    Aufgrund des grossen Interesses vieler Emittenten, Listing Partnern, Investoren und auch der Deutschen Börse AG hat die Swiss Equity Group sich entschlossen, die Ergebnisse der Analysen in zweiseitigen Berichten (ohne Anlageempfehlung) zusammenzufassen und diese der Finanzgemeinde in Buchform sowie über unserer Website allgemein zugänglich zu machen.

    Das Coverage des Entry Standards wird fortgesetzt (beschränkt auf die Top-100 Gesellschaften). Ebenso ist geplant, das vorliegende Buch einmal jährlich zu aktualisieren.

    Die vorliegenden Berichte wurden vollkommen unabhängig erstellt und reflektiert ausschliesslich die Meinung unserer Analysten. Deren Arbeit war oft nicht einfach: viele Unternehmen im Entry Standard sind sich der Bedürfnisse der Finanzgemeinde noch zu wenig bewusst. Deshalb wurde neben der Bewertung des Wachstumspotenzials der Emittenten auch einen Versuch unternommen, ein Rating für die Transparenz und die Investor Relations Arbeit zu erstellen - in der Hoffnung, dass die durchschnittlich erreichten Punktzahlen bis zum nächsten Jahr deutlich steigen werden.

    Die Swiss Equity Group ist überzeugt, dass der Entry Standard in Deutschland eine hervorragende Plattform für Unternehmen darstellt, sich unbürokratisch und kostengünstig die Vorteile eines Listings zu sichern und dabei schrittweise mit den Bedürfnissen des Kapitalmarktes vertraut zu werden.

ots Originaltext: SEG - Swiss Equity Group AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
SEG Swiss Equity Group AG
Stockerstrasse 32
8002 Zürich
E-Mail:      research@swissequitygroup.com
Tel:          +41/44/520'14'65
Internet:  www.swissequitygroup.com



Das könnte Sie auch interessieren: