Medialink and Land Rover

VIDEO von Medialink und Land Rover: Land Rover G4 Challenge 2008/09

    New York (ots/PRNewswire) -

    Die Land Rover G4 Challenge ist eine der extremsten und anspruchsvollsten Allrad-Rallyes der Welt und so wie es aussieht, wird auch der 2008/09-Event keine Ausnahme sein. 18 Nationalteams werden während des strapazierenden, 18 Monate andauernden Programms der ultimativen Abenteuerherausforderung um den Sieg ringen.

      (Siehe Video von Land Rover unter:
      http://media.medialink.com/WebNR.aspx?story=33833)

    Dieses einmalige globale Abenteuer wird in Asien stattfinden und die Climate Care Initiative wird für einen vollständigen Ausgleich der dabei erzeugten Kohlenstoffemissionen sorgen. Eine zeichensetzende Partnerschaft mit der Internationalen Förderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRC) wird über eine Million britische Pfund aufbringen und auch das Gewinnerfahrzeug wird dafür gestiftet. Das Ereignis wird das Geländefahren in den Mittelpunkt stellen und mit Abenteuersport und Extremherausforderungen zu einer ultimativen Bewährungsprobe für Teamgeist und körperliche Fitness verbinden. Land Rover wird sein gesamtes Fahrzeugsortiment zum Einsatz bringen, wobei der Range Rover Sport, der Freelander 2 und der Discovery 3 alle als Wettkampffahrzeuge in charakteristischem Tangiers Orange an den Start gehen werden.

    Land Rovers Managing Director Phil Popham sagte: "Die Land Rover G4 Challenge ist ein unglaubliches Programm, das die Leistungsbreite unserer Produkte aufzeigt und unseren Willen widerspiegelt, immer an die Grenzen des Abenteuers heranzugehen. Es ist ideal, dies als eine Plattform zur Mittelbeschaffung und Öffentlichkeitsarbeit zugunsten einer humanitären Organisation durchzuführen und wir sind begeistert, dass wir nun den optimalen Nutzen aus dem Erfolg der Challenge ziehen können...."

    Land Rover kann auf eine langjährige Geschichte von Abenteuern zurückblicken und eine seiner berühmtesten Expeditionen wurde im Jahr 1970 durchgeführt, als zwei Land Rover die ersten Fahrzeuge waren, denen die Überlanddurchquerung der Darien-Gap-Sümpfe gelang, welche Nord- und Südamerika voneinander trennen. Die Land Rover G4 Challenge wurde im Jahr 2003 aus der Taufe gehoben, als sich der belgische Kampfpilot Rudi Thoelen in einem Finalthriller in der US-amerikanischen Moabwüste durchsetzen konnte. Die darauf folgende Challenge im Jahr 2006 drang tief in schwer zugängliche, abgelegene Regionen in Thailand, Laos, Brasilien und Bolivien ein und endete in einer Höhenlage von 4000m mit dem Südafrikaner Martin Dreyer als Gesamtsieger.

    Registrierte Journalisten können unter http://www.mediaseed.tv kostenlos auf uneingeschränkt verwendbares Video-, Audio-, Text-, Grafik- und Fotomaterial zugreifen.

    09U7-001

      Webseite: http://media.medialink.com/WebNR.aspx?story=33833
                      http://www.mediaseed.tv

ots Originaltext: Medialink and Land Rover
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Medialink New York, +1-888-560-5578, mediadesk@medialink.com



Das könnte Sie auch interessieren: