centrotherm photovoltaics AG

EANS-News: ROFIN-BAASEL Lasertech und centrotherm photovoltaics ziehen positive Zwischenbilanz ihrer strategischen Kooperation im Bereich fortgeschrittene Zelltechnologie

┬Ľ Erfolgreiche Einf├╝hrung der Laserdiffusion bei Turnkey-Projekten und des Upgrade-Pakets beim chinesischen Kunden Dongfang Magi Solar ┬Ľ Lasertechnologie sorgt f├╝r einen markt├╝berdurchschnittlichen Wirkungsgrad von mehr als 18,5 Prozent in der industriellen Solarzellenproduktion ┬Ľ Zusammenarbeit auch bei der centaurus-R├╝ckseitentechnologie

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News ├╝bermittelt durch euro adhoc. F├╝r den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Unternehmen

Utl.: ┬Ľ Erfolgreiche Einf├╝hrung der Laserdiffusion bei Turnkey-Projekten und des Upgrade-Pakets beim chinesischen Kunden Dongfang Magi Solar

┬Ľ Lasertechnologie sorgt f├╝r einen markt├╝berdurchschnittlichen
      Wirkungsgrad von mehr als 18,5 Prozent in der industriellen
      Solarzellenproduktion
    ┬Ľ Zusammenarbeit auch bei der centaurus-R├╝ckseitentechnologie 

Blaubeuren (euro adhoc) - 6. Juni 2011 - Die strategische Kooperation der beiden Technologief├╝hrer ROFIN-BAASEL Lasertech GmbH & Co. KG und der centrotherm photovoltaics AG zahlt sich bei der selektiven Emitter-Technologie aus: Dongfang Magi Solar, chinesischer Kunde von centrotherm photovoltaics, erzielt durch den Einsatz des vor kurzem installierten Upgrade-Pakets mit laserbasiertem selektiven Emitter einen mittleren Wirkungsgrad von mehr als 18,5 Prozent und Chargen von bis zu 18,7 Prozent. Diese Zelleffizienzen liegen deutlich ├╝ber den sonst am Markt ├╝blichen Werten von rund 18 Prozent.

"Die Zusammenarbeit mit ROFIN tr├Ągt gute Fr├╝chte. Durch den eingesetzten ROFIN- Laser, der nur geringe zus├Ątzliche Investitionskosten erfordert, verbessert sich die Effizienz der Solarzellen deutlich", erkl├Ąrt Dr. Peter Fath, Technologievorstand der centrotherm photovoltaics AG ├╝ber die seit September 2009 bestehende strategische Zusammenarbeit. "Dadurch sinken die Herstellungskosten pro Wattpeak, und unsere Kunden k├Ânnen ihre Kostenf├╝hrerschaft ausbauen." Ein weiterer Vorteil sind die sehr geringen Verbrauchskosten bei der Laser-Technologie. centrotherm photovoltaics rechnet dieses Jahr mit einem Absatzpotenzial f├╝r die selektive Emitter-Technologie im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Mittlerweile hat centrotherm photovoltaics die h├Âheren Wirkungsgrade durch Upgrades bei weiteren Zellherstellern in der Massenproduktion nachgewiesen. Bei mehreren asiatischen Kunden wird der selektive Emitter aktuell nachger├╝stet. Au├čerdem wurden Turnkey-Projekte f├╝r Produktionslinien mono- und multikristalliner ("Si") Silizium-Solarzellen mit der selektiven Emitter Technologie erfolgreich abgeschlossen. Mehrere Millionen hocheffiziente selektive Emitter Solarzellen wurden bereits in der laufenden Dreischicht- Produktion hergestellt.

Die mit dem ROFIN Laser entwickelte Technologie zum Herstellen von selektiven Emitter-Strukturen erh├Âht den Solarzellen-Wirkungsgrad um bis zu 0,4 Prozentpunkte. Herk├Âmmliche Emitter weisen eine hohe Phosphorkonzentration auf, die dazu f├╝hrt, dass ein erheblicher Teil des einfallenden Lichtes in W├Ąrme anstatt Strom umgewandelt wird. Die selektive Emitter-Technologie reduziert diese Verlustw├Ąrme deutlich, indem nur in den erforderlichen Bereichen die hohe Phosphorkonzentration per Laser eingestellt wird. Infolgedessen wandelt die Solarzelle mehr Licht in Strom um.

Ein weiteres Einsatzgebiet von ROFIN-Lasern ist die centaurus- R├╝ckseitentechnologie von centrotherm photovoltaics. Die neue R├╝ckseitentechnologie ersetzt die Aluminiumr├╝ckseite durch eine ganzfl├Ąchige Passivierschicht mit lokalen Kontakten. Dadurch erh├Âht sich die Empfindlichkeit f├╝r langwelliges Licht, und es wird mehr Strom generiert. Au├čerdem verbessert sich die Zellspannung. Somit werden Zellwirkungsgrade von deutlich ├╝ber 19 Prozent erreicht.

"Laser sind universelle Werkzeuge f├╝r die Materialbearbeitung und eignen sich hervorragend f├╝r Anwendungen in der Photovoltaik", so Stephan Geiger, Gesch├Ąftsf├╝hrer der ROFIN-BAASEL Lasertech GmbH & Co. KG. "Wir sorgen mit unserem Laser daf├╝r, dass bei der selektiven Emitter-Technologie noch leistungsf├Ąhigere Solarzellen entstehen." Mit mehr als 38.000 installierten Systemen z├Ąhlt die ROFIN-Gruppe zu den weltweiten Technologie- und Marktf├╝hrern f├╝r Laser und laserbasierte Systeml├Âsungen in der industriellen Materialbearbeitung.

├ťber centrotherm photovoltaics AG Die centrotherm photovoltaics AG mit Sitz in Blaubeuren ist der weltweit f├╝hrende Technologie- und Equipmentanbieter der Photovoltaikbranche. Das Unternehmen stattet namhafte Solarunternehmen und Branchen-Neueinsteiger mit schl├╝sselfertigen ("Turnkey") Produktionslinien und Einzelanlagen f├╝r die Herstellung von Silizium, kristallinen Solarzellen und -modulen sowie D├╝nnschichtmodulen aus. Damit verf├╝gt der Konzern ├╝ber eine breite und fundierte Technologiebasis sowie Schl├╝sselequipment auf nahezu allen Stufen der photovoltaischen Wertsch├Âpfungskette. Seinen Kunden garantiert centrotherm photovoltaics wichtige Leistungsparameter wie Produktionskapazit├Ąt, Wirkungsgrad und Fertigstellungstermin. Der Konzern besch├Ąftigt mehr als 1.700 Mitarbeiter und ist weltweit in Europa, Asien und den USA aktiv. Im Gesch├Ąftsjahr 2010 erzielte centrotherm photovoltaics bei einem Umsatz von 624,2 Mio. Euro ein EBIT von 75,4 Mio. Euro. Das Unternehmen ist im TecDAX an der Frankfurter Wertpapierb├Ârse gelistet. Weitere Informationen sind unter www.centrotherm.de zu finden.

├ťber Rofin ROFIN-SINAR Technologies Inc. mit seinen operativen Hauptsitzen in Hamburg und Plymouth, Michigan (USA), entwickelt, fertigt und vertreibt eine breite Produktpalette von Laserstrahlquellen und laserbasierten Systeml├Âsungen f├╝r die unterschiedlichsten Anwendungen. Mit Produktionsst├Ątten in den USA, Deutschland, Gro├čbritannien, Schweden, Finnland, Schweiz, Singapur und China ist ROFIN-SINAR einer der weltweit f├╝hrenden Hersteller von Lasern und Lasersystemen f├╝r die industrielle Materialbearbeitung. Das Unternehmen betreut mehr als 4.000 Kunden rund um den Globus und verf├╝gt ├╝ber eine installierte Basis von mehr als 38.000 Lasern. Die ROFIN-SINAR Aktie ist am NASDAQ Global Select Market unter dem K├╝rzel RSTI und am Prime Standard der Frankfurter Wertpapierb├Ârse unter der ISIN US7750431022 notiert. ROFIN wird im Standard & Poor's SmallCap 600 und im Russell 2000 Index gef├╝hrt. Weitere Informationen sind auf der ROFIN-SINAR Homepage unter http://www.rofin.com verf├╝gbar.

Kontakt:

centrotherm photovoltaics AG           ROFIN-BAASEL Lasertech GmbH & Co. KG
Dr. Torsten Kn├Âdler                    Petra Fischer
Manager Public Relations               Marketing Communications
Tel: +49 7344 918-8898                 Tel: +49 (0)8151 776-4113 

E-Mail: torsten.knoedler@centrotherm.de E-Mail: petra.fischer-speck@baasel.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 
Unternehmen: centrotherm photovoltaics AG
          Johannes-Schmid-Str. 8
          D-89143 Blaubeuren
Telefon:     +49 (0) 7344 91880
Email:    info@centrotherm.de
WWW:      http://www.centrotherm.de
Branche:     Energie
ISIN:        DE000A0JMMN2
Indizes:     TecDAX
B├Ârsen:      Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin,
          Hamburg, Stuttgart, D├╝sseldorf, M├╝nchen
Sprache:  Deutsch 

Kontakt:

Dr. Torsten Kn├Âdler
Manager Public Relations
Tel.: 07344 - 918-8898
E-Mail: torsten.knoedler@centrotherm.de

Branche: Energie
ISIN: DE000A0JMMN2
WKN: A0JMMN
Index: TecDAX
B├Ârsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
D├╝sseldorf / Freiverkehr
M├╝nchen / Freiverkehr



Weitere Meldungen: centrotherm photovoltaics AG

Das könnte Sie auch interessieren: