centrotherm photovoltaics AG

centrotherm photovoltaics erhält Auftrag im Bereich Dünnschicht

-------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Unternehmen/Technologie Blaubeuren (euro adhoc) - Blaubeuren, 18. Februar 2009 - Die centrotherm photovoltaics AG hat einen Auftrag im Geschäftsbereich Dünnschicht erhalten: Die Illies Renewables GmbH, Hamburg, hat eine 50 Megawatt-Produktionslinie für Dünnschichtmodule auf Basis der CIGS-Technologie für ihren Produktionsstandort in Magdeburg-Rothensee bestellt. Das Auftragsvolumen liegt bei über 60 Mio. Euro. Die Auslieferung der Linien beginnt voraussichtlich im ersten Halbjahr 2010. Illies Renewables ist eine Projektentwicklungsgesellschaft im Bereich der erneuerbaren Energien. "Wir freuen uns, Illies Renewables beim Einstieg in die Dünnschicht-Technologie zu begleiten", sagt Hans Autenrieth, Mitglied des Vorstandes der centrotherm photovoltaics AG. "Dieser Auftrag ist für uns auch eine weitere Bestätigung, mit CIGS auf eine zukunftsweisende Technologie gesetzt zu haben." CIGS ist derzeit die Dünnschicht-Technologie mit dem höchsten Wirkungsgrad. Dieser liegt in der Forschung aktuell bei über 20 Prozent. centrotherm photovoltaics wird voraussichtlich am 19. Februar 2009 die vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2008 vorlegen. Über centrotherm photovoltaics AG Die centrotherm photovoltaics AG mit Sitz in Blaubeuren ist einer der weltweit führenden Technologie- und Dienstleistungsanbieter für die Herstellung von Solarsilizium und Solarzellen. Das breite Leistungsspektrum umfasst Schlüsselequipment und schlüsselfertige ("Turnkey") Produktionslinien für kristalline und Dünnschicht-Solarzellen. Die Produktpalette wird durch Reaktoren und Konverter für die Herstellung von Solarsilizium ergänzt. centrotherm photovoltaics garantiert seinen Kunden wichtige Leistungsparameter wie Produktionskapazität, Wirkungsgrad und Fertigstellungstermin für Turnkey-Linien. Die Gesellschaft beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist weltweit in Europa, Asien und den USA aktiv. Im Geschäftsjahr 2007 erzielte centrotherm photovoltaics bei einem Umsatz von 166,2 Mio. Euro ein EBIT von 21,1 Mio. Euro und ist im TecDAX an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: centrotherm photovoltaics AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Unternehmenskontakt: Saskia Schultz-Ebert Senior Managerin Investor Relations Tel: +49 7344 918-8890 E-Mail: saskia.schultz-ebert@centrotherm.de Pressekontakt: Christina Siebels, Grit Pauli HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH Tel: +49 40 3690 50-58 /-31 E-Mail: c.siebels@hoschke.de; g.pauli@hoschke.de Branche: Energie ISIN: DE000A0JMMN2 WKN: A0JMMN Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard

Das könnte Sie auch interessieren: