Mühlbauer Holding AG

euro adhoc: Mühlbauer Holding AG & Co.KGaA
Geschäftsberichte
"Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG" Bilanz 2007: Angepasstes Umsatzziel am oberen Ende erreicht - Internationalisierung stark vorangetrieben

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Jahresgeschäftsbericht 13.03.2008 Roding, 13. März 2008 - Die im Prime Standard notierte Mühlbauer Holding AG & Co. KGaA, weltweit agierender unabhängiger Berater und Hersteller innovativer Sicherheitslösungen für den TECURITY®-Markt, hat im Geschäftsjahr 2007 ihre globale Ausrichtung planmäßig vorangetrieben und neue Technologiestandorte in Malaysia und der Slowakei eröffnet. Gleichzeitig hat Mühlbauer mit einem im Berichtszeitraum erzielten Umsatzvolumen von 159,5 Mio. EUR sein angepasstes Umsatzziel am oberen Ende erreicht. Angesichts der positiven Marktaussichten für sicherheitsorientierte Ausweissysteme in Smart Card- und Passportformat rechnet das Unternehmen für die nächsten zwei Jahre mit einer guten Umsatz- und Ergebnisentwicklung, wobei sich die Auftragseingänge im laufenden ersten Quartal 2008 bereits deutlich intensiviert haben. Ungeachtet der positiven Marktaussichten belief sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) des Technologiekonzerns im Berichtszeitraum auf 26,4 Mio. EUR und blieb damit hinter dem vergleichbaren Vorjahresergebnis von 34,4 Mio. EUR zurück. Ursächlich hiefür waren neben dem schwachen ersten Halbjahr Risikovorsorgen im Bestandsbereich, höhere Personalaufwendungen sowie die Ausweitung der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten auf die neu gegründeten Standorte. In Folge fiel auch das Konzernergebnis vor Steuern (EBT) auf 28,4 Mio. EUR (Vorjahr 38,0 Mio. EUR), was einer Umsatzrendite von 17,9% (Vorjahr 23,7%) entspricht. Das Ergebnis nach Steuern notierte Ende 2007 bei 19,1 Mio. EUR und blieb aufgrund des im Vorjahr aktivierten Körperschaftssteuerguthabens in Höhe von 2,3 Mio. EUR deutlich unter dem vergleichbaren Vorjahreswert (27,7 Mio. EUR). Demzufolge reduzierte sich das Ergebnis je Aktie von 1,90 EUR (bereinigt um den steuerlichen Sondereffekt 1,74 EUR) im Vorjahr auf 1,31 EUR im Berichtsjahr. Fortsetzen will indes die Gesellschaft ihre stabile Dividendenpolitik und schlägt deshalb der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende in Höhe 1,00 EUR je dividendenberechtigter Stückaktie vor. Die Dividende bewegt sich damit auf dem um die Sonderdividende (0,25 EUR) bereinigten Vorjahresniveau. Deutlich verbessert hat sich der Free Cashflow der Unternehmensgruppe. Mit 16,4 Mio. EUR lag er aufgrund des im Vergleich zum Vorjahr deutlich geringeren Bedarfs an liquiden Mitteln zur Finanzierung des Working Capitals sowie der mit 9,3 Mio. EUR (Vorjahr 13,3 Mio. EUR) spürbar geringeren Investitionsausgaben signifikant über dem Vorjahreswert von 2,4 Mio. EUR. Die Auftragseingänge des Technologiekonzerns beliefen sich im Berichtszeitraum auf 167,5 Mio. EUR. Dies entspricht einer Zunahme von 3,7% gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert von 161,5 Mio. EUR. Während die Bereiche SmartID, Traceability und Precision Parts & Systems zum Teil deutliche Zuwächse verzeichnen konnten, blieben die im Bereich Semiconductor Related Products erzielten Auftragseingänge aufgrund der Nachfrageschwäche um 8,7% hinter dem vergleichbaren Vorjahreswert zurück. Der Auftragsbestand reduzierte sich im gleichen Zeitraum von 79,2 Mio. EUR auf 73,0 Mio. EUR. Mit dem im Berichtszeitraum erzielten Umsatzvolumen von 159,5 Mio. EUR* hat der Technologiekonzern Mühlbauer sein Geschäftsjahr annähernd auf dem Niveau des Vorjahres von 160,9 Mio. EUR abgeschlossen und sein aufgrund längerer Projektvorlaufzeiten in der Produktlinie Cards & TECURITY® sowie der anhaltenden Schwäche in der Halbleiterindustrie angepasstes Umsatzziel am oberen Ende erreicht. Das Kerngeschäftsfeld SmartID erwirtschaftete hierbei einen Jahresumsatz von 96,3 Mio. EUR und übertraf den Vorjahreswert von 91,8 Mio. EUR um 4,9%. Im Geschäftsbereich Semiconductor Related Products belief sich der Umsatz der Mühlbauer-Gruppe auf 30,4 Mio. EUR und blieb um 22,6% hinter dem Vorjahreswert von 39,4 Mio. EUR zurück. Auch der im Geschäftsbereich Traceability erzielte Umsatz konnte noch nicht von dem deutlich zweistelligen Auftragseingang profitieren und notierte mit 14,0 Mio. EUR nur leicht über Vorjahresniveau von 13,7 Mio. EUR. Von der positiven Marktentwicklung profitieren konnte indes der Bereich Precision Parts & Systems. Mit einem deutlichen Umsatzwachstum auf 18,8 Mio. EUR übertraf er den Vorjahreswert von 16,0 Mio. EUR um 16,8%. Der Technologiekonzern Mühlbauer hat sich mit dem im Berichtsjahr fertig gestellten Technologiestandort in Malaysia in seiner globalen Ausrichtung strategisch neu positioniert. Die Expansion nach Malaysia hat insofern bereits Erfolge gezeigt, als der Standort bereits erste Aufträge akquirieren konnte. Ähnliche Chancen bieten sich auch im US-amerikanischen Markt. Um von diesem Marktpotential profitieren zu können, wird Mühlbauer seine Positionierung in USA weiter verstärken und seine Niederlassung in Virginia im laufenden Jahr mit einem Customer-Relation-Center ausrüsten. Darüber hinaus wird das Unternehmen den strategischen Ausbau seines Entwicklungsstandorts im slowakischen Nitra vorantreiben. Hierfür erwartet das Unternehmen im laufenden Jahr Investitionsausgaben von bis zu zehn Mio. EUR. Gestützt auf einer erwarteten dynamischen Entwicklung im Cards & TECURITY®-Markt und seiner starken strategischen Positionierung rechnet Mühlbauer in den nächsten zwei Jahren mit einer guten Umsatz- und Ergebnisentwicklung. *Die Umsatzzahlen verstehen sich als Bruttowert vor Abzug von Erlösschmälerungen i. H. v. 0,4 Mio. EUR (0,2 Mio. EUR) Kontakt und weitere Informationen: Investor Relations, Tilo Rosenberger, Tel.: +49 (0) 9461-952-1653, Fax: +49 (0) 9461-952-8520, investor-relations@muehlbauer.de, Mühlbauer Holding AG & Co. KGaA, Josef-Mühlbauer-Platz 1, 93426 Roding, Deutschland, www.muehlbauer.de. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Mühlbauer Holding AG & Co.KGaA Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Hubert Forster CFO +49(0)9461-952-1141 hubert.forster@muehlbauer.de Branche: Maschinenbau ISIN: DE0006627201 WKN: 662720 Index: Nemax 50, CDAX, Prime All Share, Technologie All Share Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard Börse Berlin / Freiverkehr Börse Hamburg / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Börse München / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: